Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Maria Rossbauer

Drei Bier auf die Vier

Vom Abenteuer, die eigene Kneipe zu eröffnen

(1)
Drei Bier auf die Vier
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Kneipengründung für Anfänger: Chaos & Katastrophen inklusive

Von der eigenen Kneipe hat doch jeder schon mal geträumt! Mit den besten aller Stammkunden und der coolsten Musik. Auf der Karte stünde nur, was einem selber schmeckt, und man wäre endlich sein eigener Chef.

Mit tatkräftiger Unterstützung ihrer besten Freundin Maria Rossbauer wagt Sonja Obermeier das Abenteuer – und steigt in den Ring mit kauzigen Vermietern und zögerlichen Bankern. Kaum ist die Location gefunden, geht der Wahnsinn erst richtig los: In drei Monaten ist Eröffnung, doch von den Wänden blättert der Putz, die Heizung fehlt, und woher bekommt man überhaupt Teller, Gläser, einen Herd – und einen Koch?

"Rossbauer erzählt auf amüsante Weise von den Widrigkeiten des Selbstständigmachens – und vom Durchhalten. […] Ein Mutmachbuch."

Berliner Morgenpost (08. February 2015)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-10971-4
Erschienen am  18. November 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Drei Bier auf die Vier"

Mein Leben mit mir ist die Hölle für mich

Kathrin Spoerr

Mein Leben mit mir ist die Hölle für mich

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch
(1)

Harald Lesch

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch

Hola Chicas!

Jorge González

Hola Chicas!

Anna Sacher und ihr Hotel

Monika Czernin

Anna Sacher und ihr Hotel

Geständnisse eines Küchenchefs
(1)

Anthony Bourdain

Geständnisse eines Küchenchefs

Jung war ich früher, jetzt will ich nur noch so aussehen

Heike Kleen

Jung war ich früher, jetzt will ich nur noch so aussehen

"Entschuldigung, sind Sie die "Entschuldigung, sind Sie die Wurst?": Die Witzigsten, originellsten und absurdesten Gespräche aufgeschnappt auf Deutschlands Straßen
(1)

Felix Anschütz, Nico Degenkolb, Krischan Dietmaier, Thomas Neumann

"Entschuldigung, sind Sie die "Entschuldigung, sind Sie die Wurst?": Die Witzigsten, originellsten und absurdesten Gespräche aufgeschnappt auf Deutschlands Straßen

Männer wie wir
(1)

Maxim Leo, Jochen Gutsch

Männer wie wir

Ich scheiß auf Winkel!
(5)

Detlef Steves

Ich scheiß auf Winkel!

Überleben unter 1,3 Milliarden Irren
(1)

Jan Aschen

Überleben unter 1,3 Milliarden Irren

Kleines Konversationslexikon für Haushunde
(2)

Juli Zeh, David Finck

Kleines Konversationslexikon für Haushunde

Der Fritten-Humboldt

Jon Flemming Olsen

Der Fritten-Humboldt

Autorität ist, wenn die Kinder durchgreifen

Peter Unfried

Autorität ist, wenn die Kinder durchgreifen

Wir sind bedient.

Alena Schröder

Wir sind bedient.

Herrchenglück
(3)

Michael Frey Dodillet

Herrchenglück

Da geht ein Mensch

Alexander Granach

Da geht ein Mensch

Mr. Globetrotter

Klaus Denart

Mr. Globetrotter

Ein bisschen blutig

Anthony Bourdain

Ein bisschen blutig

Gegenwartsbewältigung

Max Czollek

Gegenwartsbewältigung

Rezensionen

Viel gelacht

Von: Flunkyball

11.09.2020

Das Buch ist sehr unterhaltsam geschrieben, ich habe viel lachen müssen. Die eigene Kneipe zu haben ist dann doch eben etwas komplizierter als anfänglich gedacht. Man lernt weniger über das tatsächliche betreiben der Kneipe, als über die lustigen Geschichten drumherum.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Maria Rossbauer, geboren 1981, hat nicht nur eine Ausbildung zur Hotelfachfrau gemacht, sondern auch Biologie studiert und anschließend die Deutsche Journalistenschule in München absolviert. Heute arbeitet sie als freie Wissenschaftsjournalistin und schreibt regelmäßig für »taz«, »dpa«, »GEOlino«, »mare« und »DIE ZEIT«. Maria Rossbauer lebt (eigentlich) in Berlin – wenn sie nicht gerade bei ihrer besten Freundin Sonja im Münchner Klinglwirt ist.

Zur Autorin

Links

Pressestimmen

"Humorvolles Werk."

tz (20. November 2013)