Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Paul Hawken (Hrsg.)

Drawdown - der Plan

Wie wir die Erderwärmung umkehren können

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 15,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Klimawandel - Erneuerbare Energien - unsere Zukunft!

Klimaerwärmung heißt, dass wir auf eine Zivilisationskrise unvorstellbaren Ausmaßes zusteuern. Und wir haben keinen Plan, wie wir das verhindern können. Oder doch? Dieses Buch beschreibt 100 existierende Ansätze der Verringerung von klimaschädlichen Gasen, die das Klimaproblem lösen können, wenn man sie vernetzt. Verblüffendes wird dabei deutlich und eine gut begründete Hoffnung entsteht: Es ist möglich, bis 2050 die Klimawende zu erreichen und die Erderwärmung zurückzudrehen. Ein Buch über ideenreiche Menschen, clevere Technologien und die Möglichkeit, die Dinge endlich anzupacken. Ein Zukunftsbuch!

  • Der konkrete Plan, die Erderwärmung umzukehren – mit weltweitem Netzwerk

  • 100 Stellschrauben gegen den Klima-Kollaps

  • Die Antwort auf Donald Trumps Klima-Ignoranz

  • Ein Buch, das Hoffnung macht und Zukunftsmut befeuert

  • Kooperation mit der Deutschen Energieagentur

»Der ausgeklügelte Schlachtplan des Drawdown-Projekes lässt hoffen, dass wir die grösste Herausforderung unserer Ära meistern können.«

Michael Holmes in NZZ am Sonntag (30. June 2019)

Aus dem Englischen von Thomas Görden
Originaltitel: Drawdown. The Most Comprehensive Plan Ever Proposed To Reverse Global Warming
Originalverlag: Penguin Random House USA
eBook epub (epub)
mit zahlreichen vierfarbigen Abbildungen
ISBN: 978-3-641-24068-4
Erschienen am  22. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Landingpage zu Hawkens: Drawdown. Der Plan. Wie wir die Erderwärmung umkehren können

Rezensionen

Viele konkrete Ansätze für Klimaschutz

Von: Alexandra Graßler

13.01.2022

Wenn wir über Klimaschutz nachdenken, dann kann uns das oft überfordern. Denn das ist ein Riesenthema. Paul Hawken hat in seinem Buch "Drawdown der Plan" eine unglaubliche Arbeit auf sich genommen und Projekte weltweit gefunden die alle dazu beitragen die Erderwärmung umzukehren. Er bietet uns Lösungsideen an aus dem Bereich Energie, Ernährung, Frauen und Mädchen, Gebäude und Städte, Landnutzung, Transportwesen, Materialien und schließt mit Zukunftsvisionen. Ich war total geflasht, was es alles schon für geniale Lösungen gibt und dass es realistisch ist das schaffen zu können. Einen Punkt möchte ich besonders herausgreifen, da man den wahrscheinlich selten mit Klimaschutz in Verbindung bringen würde. Doch die Bildung von Frauen und Mädchen weltweit hat einen unglaublich großen Einfluss darauf, ob unser Klima geschützt werden kann oder oder nicht. Wenn du dich für dieses Thema interessierst, dann hast du mit diesem Buch ein großes Ideen-Feuerwerk und umfassendes konkretes Wissen was sich tun lässt.

Lesen Sie weiter

Eine extrem umfangreiche Informationssammlung, die hoffen lässt

Von: Domics Pinnwand

10.05.2021

Dieses Buch hat genau das, was ich an Herrn Steffens' Buch zu kritisieren hatte: Es zeigt sehr, sehr viele Lösungsansätze auf, mit denen wir den Klimawandel noch stoppen können. In jedem Kapitel wird ein anderer Aspekt beleuchtet, dabei viele Bereiche, über die ich bisher noch gar nichts oder wenig wusste - z.B. im Kapitel zu Energie Microgrids oder konzentrierende Solarthermie, im Kapitel Ernährung Agrofarming oder Baum-Mischkultur, im Kapitel Frauen und Mädchen eigentlich alles - mir war bisher noch nicht so klar, wieviel Themen wie Familienplanung und Bildung für Mädchen mit dem Klimawandel zu tun haben. Im Kapitel "Gebäude und Städte" lernte ich etwas über intelligentes Glas, Fahrradinfratstruktur und Gebäudeautomation, bei "Landnutzung" über Waldschutz, Feuchtgebiete und die Arbeitsweise indigener Völker. Es gibt auch ein Kapitel zum Thema "Transportwesen" mit Infos zum ÖPNV, E-Mobilität, Fahrgemeinschaften aber auch Home-Office. Schließlich erfuhr ich unter "Materialien" etwas zum Recycling in Privathaushalten, zum Umgang mit Kältemitteln, zu Biokunststoffen und zu Wassereinsparungen zu Hause. Unter "Zukunftsvision gibt Hawken Infos zu Themen wie Pasture Cropping, Permakultur im Meer oder künstliche Photosynthese - hatte ich noch nie was davon gehört! Zu jeder Maßnahme wird detailliert aufgelistet, wieviel Co2 eingespart werden kann, wenn die Maßnahmen durchgeführt werden. Ein tolles Buch mit einer Fülle von Informationen, das ich nicht am Stück lesen kann, sondern in eher kleineren Häppchen, das aber definitiv Mut macht! Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Paul Hawken

Paul Hawken, geboren 1946, ist einer der renommiertesten Unternehmensberater und Publizisten zu ökologischen Themen in den USA. Er gründete zwei erfolgreiche Handelsunternehmen für ökologische Produkte. 1992 erhielt seine Firma Smith & Hawken den "Environmental Stewardship Award". Sein Buch "The Ecology of Commerce" (Kollaps oder Kreislaufwirtschaft, Siedler 1997) wurde in 26 Sprachen übersetzt.
In einem SZ-Interview sagte Paul Hawken u.a.: "Das, was wir Industrialisierung, nennen, ist ursprünglich ein Verfahren einer relativ überschaubaren Gruppe weißer Europäer, die sich weltweit Ressourcen aneignete ... Die Ausbeutung dieser Ressourcen charakterisiert bis heute alle Industriesysteme ...
Das sehen wir beispielsweise deutlich in Afrika. Ein Kontinent ist im Begriff, daran zugrunde zu gehen... Wir zerstören nicht nur die biologischen Lebens Grundlagen, wir verlieren ja die Regulationsfähigkeit der sozialen Sicherungssysteme, die kulturellen Sicherheiten, die Regierungsfähigkeit und schließlich auch die Leistungsfähigkeit im Gesundheitswesen. In kurzer Zeit wird unsere Form der Wirtschaftsweise kollabieren. Die Ineffektivität dieser Form der Industrialisierung wird zur Zeit noch maskiert durch ein Finanzsystem, das völlig falsche Informationen über den aktuellen Zustand gibt ... Die Frage lautet heute nicht mehr: Wie können wir die Umwelt schützen? Sondern: Wie können wir die Wirtschaft retten? Parteien, Kirchen, das Bildungssystem werden nicht stark genug sein, den Anforderungen zu entsprechen und den fundamentalen Wandel umzusetzen. Allein die Wirtschaft ist stark genug. Sie muss allerdings Teil der Lösung werden, statt Teil des Problems zu sein."

mehr Infos

Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, geb. 1939, ist ein deutscher Naturwissenschaftler und Politiker. 1998 bis 2005 war er Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 2012 bis 2018 war er Co-Präsident des Club of Rome.

www.ernst.weizsäcker.de

mehr Infos

Pressestimmen

»Wer also in der Klimadebatte Hoffnung tanken will, dem sei dieses großartige Werk ans Herz gelegt.«

Ute Scheub in oya (01. November 2019)

»Ein Buch über ideenreiche Menschen, clevere Technologien und die Möglichkeit, die Dinge endlich anzupacken. Ein Zukunftsbuch!«

Achtsames Leben (10. July 2019)