Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Die kleine Puppenklinik

Roman

(5)
eBook epubNEU
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Um ihre Spielzeugklinik zu retten, wächst eine junge Puppenärztin über sich hinaus …

Lenas Puppenklinik in einem Münchner Hinterhof ist ein aus der Zeit gefallenes Kleinod. Hier schwelgen Erwachsene in alten Erinnerungen, und die Kinder aus der Nachbarschaft finden ihr ganz eigenes Paradies. Mit großer Freude behandelt Lena kranke Kuscheltiere und bringt Kinderaugen zum Leuchten. Nur ihr eigenes Leben und ihr privates Glück sind dabei immer zu kurz gekommen. Als der Besitzer des Grundstücks stirbt und eine chinesische Investorengruppe eine Luxussanierung plant, muss Lena sich entscheiden: Soll sie aufgeben oder um ihre Puppenklinik kämpfen? Mit viel Zuspruch und Unterstützung ihrer Kollegin Ekki, ihrer notorisch vorlauten Freundin Katja, dem charmanten Mateo und der achtjährigen Emma nimmt sie den Kampf auf – und dabei endlich auch ihr eigenes Leben in die Hand.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25904-4
Erschienen am  17. May 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Gefühlvolle Geschichte

Von: Stefanie K.

05.07.2021

"Die kleine Puppenklinik" hat mich sehr neugierig gemacht, da die Puppenklinik als Setting mal nach etwas anderem klang. Ich bin sehr schnell in die Geschichte reingekommen und fand es sehr interessant Lena bei ihren Aufgaben in der Puppenklinik zu begleiten. Man merkt, dass sie diese mit sehr viel Liebe zu ihrer Arbeit, aber auch zu den Kindern, bestreitet. Lena ist eine sehr sympathische Protagonistin, wenn auch manchmal ein bisschen naiv, aber dennoch schließt man sie und ihre Puppen ins Herz. Auch Kai und seine Tochter Emma sind sehr sympathisch, insbesondere Emma. Das setting hat mir wie bereits erwähnt sehr gut gefallen und die Autorin beschreibt den kleinen Laden mit sehr viel Liebe. Man merkt, dass die Puppenklinik an echte Herzensangelegenheit der Protagonisten ist. Die Geschichte ist unterhaltsam, auch wenn sie natürlich in vielem sehr vorhersehbar ist. So ist es aber ein perfektes Buch zum zurücklehnen, genießen und die Welt draußen auzuschalten.

Lesen Sie weiter

Lena und die Puppe von Emma

Von: Leseratte Austria

21.06.2021

„Die kleine Puppenklinik“ ein Roman von Nelly Lewald im blanvalet Verlag erschienen. Mit 319 Seiten. Lena arbeitet seit Jahren in ihrem eigenen Geschäft der „Puppenklinik“. Eigentlich hat sie Lehrerin studiert und unterrichtet, aber als ihre Eltern das Geschäft aufgeben wollten, hat sie an ihrer Stelle weitergemacht. Sie repariert liebevoll Puppen und Stofftiere jeglicher Art. Egal ob es um große oder kleinere Reparaturen geht, ihre Kunden zählen mit Recht auf Sie. Unterstützt wird sie von Ekki, einer langjährigen Mitarbeiterin. Eines Tages aber flattert die Kündigung für ihre Geschäftsräume ins Haus. Die gesamte Immobilie wurde an einen chinesischen Investor Namens Jixiang Wu verkauft der alles umändern möchte. Auch die anderen in ihrer Nachbarschaft ereilt, dass selbe Schicksal. Lena kann das einfach nicht glauben, ihr Geschäft wird schon seit 100 Jahren von ihrer Familie betrieben. Was soll sie nur tun? Auch die vielen kleinen Kunden, die sie einfach mal so besuchen und ihr über ihre Kuscheltiere ihr Herz ausschütten werden ihr fehlen. Ewas muss geschehen! Als auch noch die achtjährige Emma ihr eine Puppe schenkt, damit sie sie weiterverkaufen kann, um sich das Geschäft zu sichern, beginnen ihre Freunde einen Plan zu schmieden. Wie wird der aussehen und kann damit die Geschäftsschließung abgewendet werden? Die geschenkte Puppe ist süß aber finanziell nichts wert, wo hat die kleine Emma diese Puppe her, am besten Lena bringt sie ihr zurück! Und da beginnt das Unheil ihren Lauf zu nehmen! Wie geht es weiter, was geschieht auf dem Weg zu der Familie der geschenkten Puppe? Meine Meinung: Absolut eine meiner Lieblingsgeschichten! Die kleine Emma ist so süß und spielt eine entscheidende Rolle in dieser Geschichte. Lena will schon aufgeben, aber mit ihren Freunden bekommt sie wunderbare Unterstützung, aber ob das Reicht? Ein seltener Beruf den Lena als die Puppenärztin ausübt! Die Geschichte ist flüssig geschrieben und lädt einen in die Münchner Altstadt ein. Das Cover ist herrlich und ich würde am liebsten mit Lena auf der blauen Bank sitzen und in den Himmel schauen. 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nelly Lewald

Nelly Lewald ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Kinder- und Jugendbuchautorin. Ihre Romane wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und mit diversen Auszeichnungen prämiert. »Die kleine Puppenklinik« ist ihr Erwachsenendebüt und ihr erster Roman bei Blanvalet.

Zur Autor*innenseite