Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Die Risikolüge

Warum wir nicht alles glauben dürfen

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Dürfen Wissenschaft und Technik alles machen, was machbar ist?

Wenn sie sagen, Störfälle seien ausgeschlossen – dann lügen sie. Wenn sie sagen, es gebe keine Alternative – dann verschweigen sie sie. Wenn sie sagen, es gehe ums Gemeinwohl – dann vertuschen sie ihr Profitinteresse. Zornig zieht der Risikoforscher Klaus Heilmann die Bilanz eines jahrzehntelangen systematischen Betrugs: Regelmäßig täuschen Wissenschaft, Industrie und Politik die Öffentlichkeit über das wahre Risiko von Großtechnologien. Wie das geschieht und welche Motive dahinterstehen, davon handelt dieses Buch. Es ist ein Aufruf zum Widerstand: Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen?


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-08139-3
Erschienen am  13. Februar 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Klaus Heilmann

Professor Dr. Klaus Heilmann, war Professor der Medizin an der TU München, sowie Gastprofessor an zahlreichen Universitäten in den USA. Daneben arbeitete er als Fernsehmoderator, Publizist und Autor, schrieb Sachbücher, Hörbucher, Romane und sehr erfolgreich Kinderbücher. Er gilt als ausgewiesener Experte für Risikoforschung und Kommunikationsfragen und hat zahlreiche Unternehmen, Verbände und Organisationen beraten, u.a. die deutsche Industrie nach dem Reaktorunfall in Tschernobyl.

Zur Autor*innenseite

Weitere E-Books des Autors