Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Timo Leibig

Die Nanos-Rebellion

Thriller

eBook epub
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 6,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Viele träumen davon die Welt zu retten – aber nur einer hat das Zeug dazu …

Deutschland 2029: Während die Bevölkerung mit Hingabe ihrem manipulativen Kanzler dient, formiert sich im Untergrund eine Rebellion. Eine Gruppe Menschen, die gegen die gedankenverändernden Nanos immun ist, hat einen Weg gefunden, um das System zu stürzen. Malek Wutkowski war einer von ihnen, doch er hat sich von den Rebellen abgewandt und verfolgt sein eigenes Ziel: seinen Bruder Dominik, einen ranghohen Mann des Regimes, zu retten. Ein riskanter Plan, denn um Dominik von den Nanos zu erlösen, muss er ihn erst umbringen …

Bei Penhaligon unter dem Titel »Nanos. Sie kämpfen für die Freiheit« erschienen.

Alle Bücher der Malek-Wutkowski-Reihe:
Nanos. Sie bestimmen, was du denkst / Die Nanos-Mission
Nanos. Sie kämpfen für die Freiheit / Die Nanos-Rebellion


Originaltitel: Nanos. Sie kämpfen für die Freiheit
Originalverlag: Penhaligon Verlag, München 2019
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25887-0
Erschienen am  20. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Malek Wutkowski

Rezensionen

Gute Fortsetzung für Freunde der Action-Thriller

Von: Der Büchernarr

06.03.2022

Das Buch startet mit einer kleinen Rückblende, um alle Leser auf den gleichen Wissensstand zu bringen. Anschließend geht es mehr oder minder actionreich weiter. Im Fokus wieder die Rebellen und Malek Wutkowski, die sich gegen die Vorherrschaft des Kanzlers stemmen, der weiterhin mit Nanomaschinen die Menschen gefügig macht. Es gibt wieder viele Actionszenen, Verschwörungen, Intrigen und nochmal Action. Wer gerne schnelle und actionreiche Romane liest, ist hier genau richtig. Anders sieht es aus, wenn der Leser tiefgehende und wortgewandte Erzählungen bevorzugt. Diese Leser dürften etwas enttäuscht werden, denn der Fokus liegt eben nicht auf der ausgefeilten Story, die bis ins letzte Detail zu Ende gedacht wurde. Viele Aspekte der Nanos-„Verseuchung“ werden nicht erzählt. Wer den ersten Teil gelesen hat, wird allerdings wissen, was auf ihn zukommt, denn der Autor bleibt sich größtenteils treu. Deshalb kann ich ehrlich gesagt die kritischen Stimmen nicht verstehen, die genau das kritisieren, was dieses Buch ausmacht. Nämlich eine gute actionreiche Geschichte, die nebenbei bemerkt gut in die deutsche Krimilandschaft passt. Fazit John le Carré wird regelmäßig vorgeworfen, dass er zu langatmig und Timo Leibig, dass er zu actionreich schreibt. In meinen Augen haben beide Arten von Thriller bzw. Krimis ihre Daseinsberechtigung und bei beiden weiß ich als Leser, was auf mich zukommt. Dass im zweiten Teil der Nanos-Trilogie wenig Tiefgang und dafür umso mehr Action vorhanden ist, dürfte also niemanden überraschen und all jene, die wissen wollen, wie es weitergeht, dürfen sich auf eine Fortsetzung freuen, die im Sommer erscheinen soll.

Lesen Sie weiter

Macht Lust auf mehr!

Von: Janine Gimbel

15.06.2019

Deutschland, 2029: Die Bevölkerung des Landes ist dem Kanzler Kehlis hörig. Über die Nahrung und das Wasser schleust dieser Nanopartikel in die Menschen, die ihm dadurch alles glauben und ihn unterstützen. Doch es gibt einige wenige Menschen, die gegen die Nanopartikel immun sind und sich ihm teilweise widersetzen. Zu ihnen gehört auch der im letzten Band, „Sie bestimmen, was du denkst“, aus der Haft entkommene Malek Wutkowski. Hatte er sich erst noch den Rebellen angeschlossen, die einen Widerstand zu formieren begannen, ist er jetzt auf eigene Faust unterwegs. Er möchte seinen Bruder Dominik aus den Fängen des Kanzlers befreien. Denn dieser ist kein geringerer als eine der einflussreichsten Konfessoren, die dazu dienen, Widerständler auszuschalten. Und Malek weiß auch schon, wer ihm dabei helfen wird, Dominik zu befreien. Zum Wiedereinstieg bietet der Roman ein kleines Kapitel, in dem die Ereignisse des ersten Bandes gut zusammengefasst werden. So hat man auch einen guten Leseeinstieg, wenn der erste Band schon etwas zurückliegen sollte. Es sei aber dennoch niemandem empfohlen, gleich in diesem zweiten Band zu starten. Wer die Reihe anfangen möchte, sollte auch vorne beginnen. Das erste Kapitel kann das Lesen des ersten Bandes keinesfalls ersetzen. Dann geht’s auch sofort turbulent zu und Malek versucht einen alten Weggefährten aus dem Gefängnis zu befreien, damit dieser ihm ein Gegengift zur Lifewatch, einer erst Uhr, die die Menschen am Handgelenk tragen, zu entwickeln. Denn wenn Malek versuchen wird, Dominik die Uhr abzunehmen, setzt diese ein Gift frei, dass den betreffenden Menschen innerhalb von 15 Sekunden töten wird. 15 Sekunden hat Maleks Kumpel also, um das Gegengift zu verabreichen – und es muss auf jeden Fall wirken! „Sie kämpfen für die Freiheit“ ist eine spannende Fortsetzung der Nano-Reihe. Man trifft auf viele altbekannte Figuren und erinnert sich an Begebenheiten der letzten Kapitel. Aber es gibt auch zahlreiche neue aufregende Szenen, die die Handlung vorantreiben. Dem Autor, der anfangs Romane im Eigenverlag veröffentlichte, ist ein weiterer toller Coup in der Reihe gelungen. Timo Leibig (Jahrgang 1985) braucht sich nicht zu verstecken und seine Nanos-Serie gehört auf jeden Fall zu einem Publikumsverlag. Hier trifft Action auf Spannung und ein schreckliches Zukunftsszenario, bei dem man sich immer wieder fragen muss, wie wahr es bald sein könnte, wenn wir an Smart-Home-Geräte und ihre zunehmende Verbreitung denken. Die Theorie der Nanos ist sehr interessant und in dieser Roman-Reihe spannend umgesetzt! Eine gelungene Fortsetzung, die Lust auf mehr macht!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Als Kind wollte Timo Leibig Erfinder werden – heute erfindet er spannende Geschichten. Vierundzwanzig Bücher hat er bereits in den Genres Fantasy, Science Fiction und Thriller veröffentlicht. Er legt Wert auf originelle Storys und lenkt den Blick in die Abgründe der menschlichen Seele – wo in uns allen das Böse lauert. Mit seinen Werken bei Blanvalet und als Selfpublisher konnte er über 250.000 Leser*innen bereits begeistern. Wenn Timo gerade nicht schreibt, entwirft der studierte Designer Buchcover, zeichnet Fantasyfiguren oder ist mit seiner Hündin Tessa unterwegs in den Bergen. Bei einer deftigen Brotzeit lädt er die Kreativbatterien auf und träumt bisweilen von einer eigenen Alm in den Alpen.

www.timoleibig.de

Zum Autor

Links

Weitere E-Books des Autors