Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Cristina Campos

Die Insel der Zitronenblüten

Roman

eBook epub
4,49 [D] inkl. MwSt.
4,49 [A] | CHF 5,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine kleine Bäckerei auf Mallorca, der Duft des Sommers und ein geheimnisvolles Erbe …

Als Marina von ihrem Erbe erfährt, ahnt sie nicht, dass es ihr ganzes Leben verändern wird. Vor langer Zeit verließ sie ihre Heimat Mallorca und brach den Kontakt zu ihrer Schwester Anna ab. Niemals mehr wollte sie zurückkehren. Doch jetzt wurde ihnen beiden die kleine Bäckerei in Valldemossa vermacht. Auf der Insel angekommen, kann Marina dem Duft von Zitronenbrot nicht widerstehen. Sie weiß, sie sollte das alte Anwesen einfach verkaufen, aber irgendetwas hält sie davon ab – ein Geheimnis, das nur darauf wartet, gelüftet zu werden ...

»Eine märchenhafte Geschichte mit Tiefgang und sommerlichem Flair.«

TV für mich (03. May 2018)

Aus dem Spanischen von Michaela Meßner
Originaltitel: Pan de limón con semillas de amapola
Originalverlag: Editorial Planeta, Barcelona 2016
eBook epub (epub), ca. 448 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-19870-1
Erschienen am  19. March 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Insel der Zitronenblüten"

Der Dünensommer

Sylvia Lott

Der Dünensommer

Das Glück riecht nach Sommer

Meike Werkmeister

Das Glück riecht nach Sommer

Am ersten Tag
(3)

Marc Levy

Am ersten Tag

Die Blütenmädchen

Valentina Cebeni

Die Blütenmädchen

Eine Insel zum Verlieben
(8)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Das kleine Cottage am Meer

Debbie Macomber

Das kleine Cottage am Meer

Im Herzen das Glück

Lucy Dillon

Im Herzen das Glück

Émilie und das kleine Restaurant

Annie L'Italien

Émilie und das kleine Restaurant

Winterwunderzeit

Debbie Macomber

Winterwunderzeit

Liebe schmeckt wie Karamell

Lene Hansen

Liebe schmeckt wie Karamell

Was bleibt, sind wir

Jill Santopolo

Was bleibt, sind wir

Die Inselfrauen

Sylvia Lott

Die Inselfrauen

Sommerträume am Meer

Karen Swan

Sommerträume am Meer

Garten der Wünsche

Kristina Valentin

Garten der Wünsche

Boy meets Girl

Julia Holbe

Boy meets Girl

Die Glücksbäckerin von Long Island
(9)

Sylvia Lott

Die Glücksbäckerin von Long Island

Mallorquinische Rache
(6)

Lilly Alonso

Mallorquinische Rache

Der Duft der weißen Kamelie
(3)

Roberta Marasco

Der Duft der weißen Kamelie

Licht und Zorn
(4)

Lauren Groff

Licht und Zorn

Wenn du zurückkehrst

Nicholas Sparks

Wenn du zurückkehrst

Rezensionen

Das Cover und der Klappentext versprechen ein anderes Buch!

Von: Ulrike Anna Neuberger

06.09.2018

Marina arbeitet als Ärztin ohne Grenzen und ist gerade in Äthiopien. Sie erhält eine Nachricht, dass sie mit ihrer Schwester Anna ein Anwesen auf Mallorca, eine Mühle mit Bäckerei, erbt. Sie fliegt in ihre Heimat, aber ihr Freund Mathias bleibt als Helfer in Afrika zurück. Die beiden Schwestern wissen nicht, warum die fremde Frau ihr gesamtes Hab und Gut an sie vererbt hat. Anna und ihr Ehemann Armando stehen nach einer Fehlinvestition in Panama vor dem Ruin und sind auf den Verkauf der Immobilie angewiesen. Marina verweigert aber ihre Zustimmung zum sofortigen Verkauf, weil sie herausfinden will wer María Dolores Molí Carmona, die rassige Lola, war und in welchem Verhältnis sie zu ihnen gestanden haben könnte. Zusammen mit Lolas Freundin Catalina nimmt sie die Bäckerei wieder in Betrieb und backt die traditionellen mallorquinischen Rezepte, die sie noch von ihrer Großmutter kennt. Marina hat ihre Heimat sehr vermisst und kommt auch ihrer älteren Schwester Anna und Nichte Anita wieder näher. Marina und Anna sind völlig unterschiedliche Frauen. Entgegen Marinas eigenständiger Art ist Anna eher eine unterwürfige Frau, sie lässt sich von ihrem Mann bevormunden. Die Autorin bringt eine Vielzahl von Themen in die Handlung ein. Es werden jedoch viel zu viele Themen behandelt: von der Armut in Entwicklungsländern, der Situation von Waisenkindern, bis zu den Schwierigkeiten einer Auslandsadoption oder das überschaubare Leben auf einer Insel, bei dem jede Abweichung von der Norm sofort auffällt. Es wird schwierig noch einen roten Faden zu erkennen, und das Geheimnis um das Erbe tritt damit in den Hintergrund. Wer glaubt hier einen heiteren Sommerroman vor sich zu haben, der sich leicht liest, der irrt. Das Cover und der Klappentext versprechen ein anderes Buch. Für mich war das zugegebenermaßen ein Problem. Zu viele Themen wurden in das Buch gepfercht.

Lesen Sie weiter

Pan de Lemon

Deutsche Buchhandlung Mallorca

Von: Bettina Höner aus Paguera/ Mallorca

09.06.2018

Bei dieser Geschichte ist mir ein Tränchen gekullert, so eine ergreifende Geschichte zweier völlig unterschiedlicher Schwestern. Machen Sie sich auf eine wunderschöne Reise durch die Landschaft Mallorcas besuchen Sie die Bäckerei in Valldemossa. Ideal für den Leser der schon einmal auf der Balearen Insel war, beim Lesen bekommt er auf jedenfalls den Wunsch Mallorca zu besuchen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Cristina Campos wurde 1975 in Barcelona geboren und machte ihren Abschluss in Geisteswissenschaften an der Universität von Barcelona. Anschließend studierte sie an der Universität in Heidelberg, wo sie auch das dortige Filmfestival mitorganisierte. Nach ihrer Rückkehr in ihre Heimat widmete sie sich ganz der Filmindustrie und arbeitet inzwischen seit zehn Jahren als Castingagentin für Film und Fernsehen. Nebenbei lebt sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben aus. Die Insel der Zitronenblüten ist ihr erster Roman.

Zur Autorin

Videos

Links

Pressestimmen

»Sehr berührender, zu Herzen gehender Roman mit geheimnisvollen Rückblicken und duftigen Rezepten.«

Frankfurter StadtKurier (01. May 2018)

»Leichte Sommerlektüre …«

Wohnen & Garten (27. June 2018)

»Die Geschichte des Romans lädt zum Träumen ein und erschafft mit Worten paradiesische Bilder.«

Hallo München (12. May 2018)

»Ein fesselnder Roman, der glücklich macht.«

schöner monat (25. May 2018)

»Der zauberhafte Sommerroman erwartet Sie mit jeder Menge mediterranem Flair und verführerischen Rezepten.«

Harzer Wochenspiegel (23. May 2018)