Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Peter Mayle

Die Diamanten von Nizza

Roman

(2)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die größte Gaunerei, seit es Diamanten gibt

Mit einer Nudelfirma sind sie reich geworden, der bärbeißige Signor Castellaci und seine gutmütig-matronenhafte Frau. Doch ihre feinen Klunker sind sie los. In dem Wandsafe hinter dem unvermeidlichen Ölgemälde waren sie vielleicht eine Spur zu klassisch aufbewahrt. Fußspuren, Fingerabdrücke: Fehlanzeige. Das Hauspersonal, vom Koch bis zum Dienstmädchen, ist mit betonfesten Alibis gewappnet. Klar, dass der Verdacht bald auf die Eigentümer selbst, auf die Castellacis fällt, die jetzt an die Versicherung eine Schadensersatzforderung in Millionenhöhe stellen. Die Versicherung schickt die bewährte Mitarbeiterin Elena Morales los, sich den Tycoon und seine Frau genauer anzusehen – mit überschaubarem Erfolg. Die beiden haben immer pünktlich bezahlt, und außer schlechten Manieren ist ihnen nichts nachzuweisen.

Endlich kommt auch Elenas Freund, Sam Levitt, der gerade einem Freund beim illegalen Zigarrenhandel geholfen hat, nach Frankreich. Sein Sportsgeist und eine überraschende moralische, zivilrechtliche Aufwallung machen es ihm unmöglich, sich mit der Provokation eines perfekten Verbrechens abzufinden. Anstelle der bereits in sanften Dienstschlaf gesunkenen Polizei führt Sam die Ermittlungen mit Feuereifer fort. Schon bald entdeckt er eine ganz neue Spur – die obendrein einen gewissen Charmefaktor aufweist.

»Seine Eleganz ist ganz und gar fabelhaft, von geradezu romanischer Luftigkeit und so zart wie jene Stoffe, die Mayle seine literarischen Heldinnen gerne tragen lässt.«

Wolfram Goerz, Rheinische Post (20. January 2017)

Aus dem Englischen von Ursula Bischoff
Originaltitel: The Diamond Caper
Originalverlag: Knopf
eBook epub (epub), ca. 304 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-18985-3
Erschienen am  08. August 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Diamanten von Nizza"

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Gina LaManna

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Justice - Alex Cross 22
(2)

James Patterson

Justice - Alex Cross 22

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Die Melodie des Todes
(1)

Jørgen Brekke

Die Melodie des Todes

Gefrorenes Herz

Line Holm, Stine Bolther

Gefrorenes Herz

Todsünde
(2)

Tess Gerritsen

Todsünde

Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?

Timo Blunck

Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?

Streichquartett
(2)

Anna Enquist

Streichquartett

Blinder Stolz
(2)

Sandra Brown

Blinder Stolz

Die Freundin
(5)

Heidi Perks

Die Freundin

DEMUT

Mats Olsson

DEMUT

Die Einsamkeit des Todes
(9)

Petra Johann

Die Einsamkeit des Todes

Mädchengrab - Inspector Rebus 18
(2)

Ian Rankin

Mädchengrab - Inspector Rebus 18

Killmousky

Sibylle Lewitscharoff

Killmousky

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Grabesstille
(5)

Tess Gerritsen

Grabesstille

Ziemlich alte Helden
(8)

Simona Morani

Ziemlich alte Helden

In Rache entflammt
(5)

J.D. Robb

In Rache entflammt

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Peter Mayle wurde 1939 in Brighton geboren. Er war Kellner, Busfahrer und erfolgreicher Werbetexter, bevor er 1975 dauerhaft in die Provence zog und Schriftsteller wurde. Seine Bücher wie "Ein guter Jahrgang" (Blessing, 2004) wurden internationale Bestseller. Mit "Ein diebisches Vergnügen" (Blessing, 2010) begann Peter Mayle eine neue Serie um den mit detektivischen Fähigkeiten ausgestatteten Anwalt Sam Levitt und seine Freundin Elena Morales.

Zum Autor

Weitere E-Books des Autors