Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marc Degens

Das kaputte Knie Gottes

Roman

(1)
Das kaputte Knie Gottes
eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
13,99 [A] | CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein urkomischer Roman über das Scheitern und Verspießern, über Freundschaft und Verrat

Sie haben Großes vor, doch das Leben ist voller Fallstricke: Eine Allergie zerstört die Liebe, ein unerwarteter Hauptgewinn bringt Tonnen von Hundefutter ins Haus, die Aufführung des Polit-Stücks scheitert an den Brecht-Erben, und der künstlerische Durchbruch gelingt mit bunten Betonblümchen … »Das kaputte Knie Gottes« erzählt von jenem Wahnsinn, der uns hartnäckig als Alltag verkauft wird, aber eigentlich eine einzige Zumutung ist.

Im Ruhrgebiet zwischen Bochum und Essen: Dennis, der Bildhauer, Lily, die Zigarillo rauchende Kommunistin, und Mark, der schreibende, ambitionierte Lehramtsanwärter, wollen dem Leben eine ordentliche Portion Glück abtrotzen, was ihnen im alltäglichen Irrsinn aber nur selten gelingt. Marc Degens erzählt ihre Geschichte mit feinem Gespür für verlorene Träume und verrückte Zufälle, durchsetzt mit leiser Ironie und schwarzem Humor. »Das kaputte Knie Gottes« ist ein Roman über hochfliegende Pläne und harte Landungen in der Realität, über Wandlungen und Entfremdung einer ganzen Generation. Und ganz nebenbei eine Persiflage auf den Kulturbetrieb.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-06139-5
Erschienen am  29. August 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Der Weg einer verkorksten Freundschaft

Von: Wichmann-Reviews.de

04.11.2020

Der Weg einer verkorksten Freundschaftt Redaktioneller Hinweis: Das Buch wurde vom Verlag kostenfrei bereitgestellt Cover Das Cover ist schlicht gehalten, wobei mir persönlich erst einmal kein Bezug zu einer Banane klar wahr. Inhalt und Aufteilung des Buches Zwei Freunde, wie sie unterschiedlicher nicht sein können und doch sind sie Freunde. Sie sind füreinander da, bis ... ja ... bis zu diesem einen Zeitpunkt. Meine Einschätzung: Es ist kein Abenteuerbuch, eher ein ruhiger Bericht einer Freundschaft, die zerbricht. Der Beginn könnte vergrätzen und lässt erstaunt das Cover betrachten, wenn von »Tittenficker« und »Fotze« zu lesen ist, doch dieser Inhalt ist nicht Sinn und Inhalt dieser Geschichte und verläuft sich nach den ersten Seiten. Das Werk führt aber gleich ein in die Welt des einen Protagonisten, die er eher aus der Notwendigkeit betritt, um Geld zu verdienen. Hernach geht es in den eher erwarteten Inhalt, ohne in die Schmuddelecke abzutriften! Das der Roman im Ruhrpott spielt, ist eher Nebensache, selten werden Ortsangaben eingefügt und selten auch der Slang des Ruhrpotts. Zielgruppe Aus meiner Sicht ist es ein Roman eher für Jugendliche und weniger für Senioren geeignet. Stil Die Erzählperspektive integriert den Leser. Es ist, als berichte der eine Freund von dem anderen, es könnte als ein in Prosa geschriebenes Tagebuch durchgehen. Verständlichkeit Nachvollziehbar in der Story und auch nachdenkenswert, ob sich beide immer Freundschaftsgemäß verhalten haben. Die wenigen Ruhrpott akzentuierten Einschübe sind immer noch gut erschließbar und so selten, sodass ich sie eher als Bereicherung empfand. Barrierefreiheit Ich habe die eBookversion gelesen und kann sagen: Aus meiner Sicht ist selbst das Cover barrierefrei. Umfang Angemessen, nicht zu lang und nicht zu kurz. Qualität Weder bei der Rechtschreibung noch beim Druck fielen Fehler auf. Fazit Wer einen ruhigen Bericht sucht, gespickt lediglich mit dem Auf und Ab des Lebens, ist hier richtig. Übersicht Das kaputte Knie Gottes Von Marc Degens, Knaus Verlag 978-3-641-06139-5

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Marc Degens

Marc Degens, geboren 1971 in Essen, schreibt Romane, Kolumnen und Erzählungen. Er ist der Erfinder der "Begeisterungsshow" und Gründer und Programmleiter des SuKuLTuR Verlags, der durch Strobo und die Automatenlesehefte bekannt wurde. Bisher sind von ihm u.a. der Roman "Hier keine Kunst" und die Kolumnen-Sammlung "Unsere Popmoderne" erschienen. "Das kaputte Knie Gottes" ist sein erster Roman im Knaus Verlag.

Marc Degens hat drei Jahre in Armenien gelebt und wohnt seit neuestem in Bonn.

Zur Autor*innenseite