Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Das Schild der Zeit

Roman

eBook epub
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 6,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Einmal quer durch die Geschichte

Die Danellianer, eine Spezies von gottgleicher Macht, vertreten ihre Interessen nicht nur im Raum, sondern auch in der Zeit. Auch auf der Erde haben sie ihre Institution: Die Zeitpatrouille, deren Agenten in der Vergangenheit unterwegs sind, um die Geschichte im Sinne der Außerirdischen zu manipulieren. Auf einen Wink von ihnen hin fallen Reiche und sterben Millionen von Menschen. Manse Everard und Wanda Tamberley gehören der Zeitpatrouille an. Ihr Auftrag: Eine Gruppe junger Zeitreisender aufzuhalten, die die Vergangenheit so manipulieren wollen, dass die Danellianer nicht an die Macht kommen …


Aus dem Amerikanischen von Edda Petri
Originaltitel: The Shield of Time
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-11646-0
Erschienen am  31. March 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Poul Anderson

Poul Anderson (1926-2001) begann schon während seines Physikstudiums in den Vierzigerjahren mit dem Schreiben von Science-Fiction-Stories, um sich das Studium zu finanzieren. 1952 erschien dann sein erster Roman, und bis zu seinem Tod im Jahr 2001 veröffentlichte er sowohl Fantasy- als auch Science-Fiction-Texte, hielt dabei jedoch immer die Trennung der Genres aufrecht. Er gehörte zu den produktivsten SF-Schriftstellern in den USA und wurde mehrfach ausgezeichnet; unter anderem gewann er sieben Mal den Hugo Award. Vor allem seine Geschichten und Romane um die Zeitpatrouille machten ihn auch international bekannt. Anderson starb am 31. Juli 2001 in Orinda, Kalifornien.

Zur Autor*innenseite