Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Chief Inspector Lynleys Frau Helen und sein ungeborenes Kind sind einem willkürlichen Akt sinnloser Gewalt zum Opfer gefallen. Doch was hat einen erst Zwölfjährigen zu dieser schrecklichen Bluttat getrieben?

Die Anatomie eines Mordes: Meisterhaft erzählt Elizabeth George die Geschichte des Jungen Joel, der sich im verzweifelten Versuch, sein Leben am Rande der Gesellschaft zu meistern, auf einen Pakt mit dem Teufel einlässt ...

"Ein beeindruckendes, ergreifendes Psychogramm!"

Booklist

Originaltitel: What Came Before He Shot Her
Originalverlag: HarperCollins, New York 2006
eBook epub (epub), ca. 672 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-28193-9
Erschienen am  22. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Am Ende war die Tat"

Asche zu Asche
(1)

Elizabeth George

Asche zu Asche

Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen

Paula Hawkins

Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen

Der Beobachter
(4)

Charlotte Link

Der Beobachter

Frankenstein oder Der moderne Prometheus
(6)

Mary Shelley

Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Am Ende des Schweigens
(9)

Charlotte Link

Am Ende des Schweigens

Bedenke, was du tust

Elizabeth George

Bedenke, was du tust

Doch die Sünde ist scharlachrot

Elizabeth George

Doch die Sünde ist scharlachrot

Beim Leben deines Bruders
(1)

Peter May

Beim Leben deines Bruders

Die Tote im Pfarrhaus
(5)

Ruth Rendell

Die Tote im Pfarrhaus

Die Vertraute

Gilly Macmillan

Die Vertraute

Der Schneeleopard

Tess Gerritsen

Der Schneeleopard

Keiner werfe den ersten Stein
(1)

Elizabeth George

Keiner werfe den ersten Stein

Wer im Dunkeln bleibt
(6)

Deborah Crombie

Wer im Dunkeln bleibt

Cop Town - Stadt der Angst

Karin Slaughter

Cop Town - Stadt der Angst

Glaube der Lüge
(1)

Elizabeth George

Glaube der Lüge

The Lost
(3)

Jack Ketchum

The Lost

Montana

Joshua Smith Henderson

Montana

Lebensstufen
(3)

Julian Barnes

Lebensstufen

Flavia de Luce 2 - Mord ist kein Kinderspiel
(8)

Alan Bradley

Flavia de Luce 2 - Mord ist kein Kinderspiel

Macbeth

Jo Nesbø

Macbeth

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Akribische Recherche, präziser Spannungsaufbau und höchste psychologische Raffinesse zeichnen die Bücher der Amerikanerin Elizabeth George aus. Ihre Fälle sind stets detailgenaue Porträts unserer Zeit und Gesellschaft. Elizabeth George, die lange an der Universität »Creative Writing« lehrte, lebt heute in Seattle im Bundesstaat Washington, USA. Ihre Bücher sind allesamt internationale Bestseller, die sofort nach Erscheinen nicht nur die Spitzenplätze der deutschen Verkaufscharts erklimmen. Ihre Lynley-Havers-Romane wurden von der BBC verfilmt und auch im deutschen Fernsehen mit großem Erfolg ausgestrahlt.

Weitere Informationen unter www.elizabeth-george.de

Zur Autorin

Links

Pressestimmen

"Spannend und beklemmend realistisch."

Brigitte

"Die Autorin zieht gewohnt professionell alle Register in Sachen Spannung und Psychologie."

Bielefelder

"Elizabeth George manövriert in den Untiefen der Gefühle mit einer Sicherheit, die allen Beteiligten auf erschreckende Weise Glaubwürdigkeit verleiht."

Radio Bremen

"Entstanden ist ein erschütternder sozialkritischer Roman, der weit über das Krimi-Genre hinausweist."

NZZ am Sonntag

"Elizabeth George wird in ihrem moralischen Rigorismus immer unerbittlicher und in ihrer Gesellschaftsanalyse gleichzeitig immer überzeugender!"

Tagesspiegel

"George ist treffsicher bis ins Detail, komplex in der Handlung, aufmerksam und sensibel, was Klassen-, Rassen- und Charakterfragen betrifft."

Entertainment Weekly

"Krimis von Elizabeth George sind schrecklich, rabenschwarz, grausam und beängstigend realistisch. 'Anatomie eines Mordes' – kein Wunder, wenn Sie schlecht schlafen."

Augsburger Allgemeine

"Spannendes Psychogramm – bis zum total überraschenden, genialen Schluss!"

Frau im Spiegel

Weitere E-Books der Autorin