Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sabine Lay

Aloha im Herzen

Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Schick dein Herz auf eine Reise …

Zur Feier des Hochzeitstags reist Laura mit ihrem Mann nach Hawaii. An schneeweißen Stränden, im paradiesischen Duft der Hibiskusblüten wollen sie wieder zueinander finden, denn um die Ehe steht es schon lange nicht mehr gut. Da entdeckt Laura im alten Königspalast von Oahu auf einer historischen Fotografie eine Frau, die ihr selbst zum Verwechseln ähnlich sieht. Wie kann das sein? Die geheimnisvolle Fremde lässt sie nicht mehr los. Doch dann stirbt ihr Mann überraschend an einem Herzinfarkt. Im Leben von Laura, die sich und ihre Wünsche seit Jahren zurückgenommen hat, ist plötzlich nichts mehr, wie es einmal war. Kurzerhand beschließt sie, ihren Alltag hinter sich zu lassen und in Oahu dem Geheimnis um ihre vermeintliche Doppelgängerin auf den Grund zu gehen. Dabei kommt sie nicht nur der Geschichte einer starken Frau auf die Spur, sondern macht auch die Bekanntschaft eines attraktiven Hawaiianers ...


eBook epub (epub), ca. 448 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-25901-3
Erschienen am  10. January 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Aloha im Herzen"

Nach dem Sturm

Nora Roberts

Nach dem Sturm

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

Julie Clark

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

Das kleine Cottage am Meer

Debbie Macomber

Das kleine Cottage am Meer

Das Portland-Projekt
(1)

Clive Cussler, Boyd Morrison

Das Portland-Projekt

Panic - Alex Cross 23
(2)

James Patterson

Panic - Alex Cross 23

Eine andere Vorstellung vom Glück

Marc Levy

Eine andere Vorstellung vom Glück

Wo auch immer ihr seid

Khuê Pham

Wo auch immer ihr seid

Der schönste Sommer unseres Lebens
(3)

Maeve Haran

Der schönste Sommer unseres Lebens

Eine Insel zum Verlieben
(8)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Boy meets Girl

Julia Holbe

Boy meets Girl

Der restliche Sommer

Max Scharnigg

Der restliche Sommer

Kill 'em all

John Niven

Kill 'em all

Glückskind

Steven Uhly

Glückskind

Julias Insel

Ines Roth

Julias Insel

Fünf Tage in Paris

Tatiana de Rosnay

Fünf Tage in Paris

Der Fluch des Lono

Hunter S. Thompson

Der Fluch des Lono

Das Reich Gottes
(1)

Emmanuel Carrère

Das Reich Gottes

Wovon wir träumten
(2)

Julie Otsuka

Wovon wir träumten

Die verlorenen Blumen der Alice Hart
(7)

Holly Ringland

Die verlorenen Blumen der Alice Hart

Das Lied des Himmels und der Meere

Anne Müller

Das Lied des Himmels und der Meere

Rezensionen

Eine Reise und plötzlich ist alles anders…

Von: Sarah´s kleine Bücherwelt

16.03.2022

Im Buch „Aloha im Herzen“ lernen wir Laura in einer schwierigen Situation kennen, denn sie ist unglücklich. Ihre Ehe passt irgendwie schon lange nicht mehr, umso überraschter ist sie, als sie mit ihrem Mann nach Hawaii fliegen soll, zur Feier des Hochzeitstages. Allerdings kommen Laura und ihr Mann sich nicht wirklich näher, sondern ihr wird plötzlich klar es muss sich etwas ändern. Laura möchte herausfinden, warum sie einer Frau auf einem Gemälde wie aus dem Gesicht geschnitten ist und endlich Sünder glücklich sein. Doch dann stirbt ihr Mann plötzlich an einem Herzinfarkt und alles ist anders. Ihr Mann hat ihr einiges an Arbeit hinterlassen und als dies geklärt ist macht sie etwas verrücktes. Sie reist wieder nach Hawaii und möchte mehr über das Foto herausfinden. Ihre Tochter hält sie für verrückt, ihre beste Freundin für genial… Laura ahnt noch nicht, dass sie nicht nur viele tolle neue Menschen treffen wird, sondern auch sich selbst wiederfindet. Es ist nie zu spät für eine weitere Chance im Leben…. Das Buch fing für mich ehrlich gesagt etwas schleppend an, aber dann wurde die Geschichte von Laura und ihrer Doppelgängerin aus der Vergangenheit immer interessanter. Insbesondere da wir beide Geschichten erleben, mal ein Kapitel aus der Sicht von Laura und mal aus der Sicht von Luise. Beide Frauen haben eine bewegte Geschichte. Die anderen Charaktere sind zudem so liebevoll, ein wenig schräg und verschroben, dass man gerne in das Buch eintauchen und sie treffen möchte. Am liebsten würde ich jedoch das kleine Haus von Suki finden und morgens direkt zum Strand gehen können *seufz* Mir ist erst später aufgefallen, dass ich bereits ein Buch der Autorin kannte, welches ebenfalls auf Hawaii spielte. Auch dieses hatte mich begeistert. Der Schreibstil ist einfach sehr flüssig und gut zu lesen. Ein ideales Buch zum wegträumen, mit sehr spannenden und auch überraschenden Wendungen! Lesen lohnt sich ;)

Lesen Sie weiter

Unterhaltsame literarische Reise nach Hawaii mit Spurensuche und einem neuen Leben

Von: Fanti2412

08.02.2022

Lauras Ehe steckt in einer Krise und sie reist mit ihrem Mann anlässlich des Hochzeitstages nach Hawaii. Dort wollen sie ihre Ehe retten und sich wieder näher kommen. Bei der Besichtigung des alten Königspalastes auf Oahu entdeckt Laura ein altes Foto, auf dem neben der letzten Königin von Hawaii eine Frau zu sehen ist, die ihr zum Verwechseln ähnlich sieht. Gerne würde sie nachforschen, doch ihr Mann zeigt dafür wenig Verständnis. Kurz darauf stirbt ihr Mann überraschend an einem Herzinfarkt. Laura kehrt zunächst nach Deutschland zurück, doch wenig später lässt sie ihr bisheriges Leben hinter sich und kehrt zurück nach Hawaii, um das Rätsel um ihre geheimnisvolle Doppelgängerin zu lösen. Ich habe mich sehr gefreut, dass nach „Hibiskustage“ auch der neue Roman von Sabine Lay auf Hawaii spielt. Erneut haben mich die vielen bildhaften Beschreibungen der Inseln, des dortigen Lebensgefühls und auch lokaler Köstlichkeiten begeistert und viele Erinnerungen an eine eigene Reise dorthin vor mehr als 20 Jahren wachgerufen. Im trüben Winter literarisch nach Hawaii zu reisen, bringt etwas Sonne ins Herz. Neben Lauras Geschichte in der Gegenwart gibt es einen zweiten Handlungsstrang in den Jahren 1887/88. Hier lernen wir Luise kennen, die als Mündel bei einer Berliner Familie lebt und verheiratet werden soll. Beide Handlungsstränge werden wechselnd erzählt und ich war sehr gespannt, auf welche Weise sie sich verknüpfen werden. In der Gegenwart habe ich mit Interesse Lauras Geschichte verfolgt. Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes kehrt sie zunächst nach Deutschland zurück. Erst da wird langsam klar, welche Art von Ehe sie geführt hat und wie das Verhältnis zu ihrer Tochter ist. Sie trifft eine alte Freundin wieder und beide lassen die Freundschaft wieder aufleben. Ihren Entschluss, nach Hawaii zurückzukehren um dem Geheimnis des Fotos auf Spur zu kommen, konnte ich einerseits nachvollziehen, andererseits fragte ich mich, ob das immer so einfach möglich ist, alles hinter sich zu lassen. Dennoch habe ich die Reise mit Laura nach Hawaii genossen und gespannt verfolgt, wie sie vor Ort nette Menschen trifft, einen recht schweigsamen Hawaiianer kennenlernt, von dem sie sich angezogen fühlt und versucht das Rätsel um die unbekannte Frau auf dem Bild zu lösen. Durch die Einschübe des Handlungsstrangs um Luise in der Vergangenheit hat man als Leser gewisse Informationen, die Laura erst nach und nach herausfindet. So wird Lauras Spurensuche spannend und bietet auch Raum für eigene Spekulationen. Daneben erhält man auch noch einige interessante Einblicke in die Geschichte von Hawaii und die letzten Jahres als Königreich. Durch den eingängigen und flüssigen Schreibstil lässt sich die Geschichte gut lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Es gab vielleicht einige Zufälle zu viel oder manches regelte sich einfach zu leicht, aber insgesamt passt das alles gut in die Handlung und das Gesamtbild. „Aloha im Herzen“ bietet eine wunderschöne literarische Reise nach Hawaii und vermittelt viel hawaiianisches Lebensgefühl. Dazu gibt es ein spannendes Geheimnis zu lüften und einen Neuanfang auf Hawaii zu erleben. Und so ist es ein schöner Wohlfühlroman über ein altes Geheimnis, Familie und die Liebe für unterhaltsame Lesestunden! Fazit: 4 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Sabine Lay

Sabine Lay ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Autorin. Seit fast zwanzig Jahren ist sie als Regisseurin tätig, u. a. für »Verliebt in Berlin«, »Schloss Einstein« und »Sturm der Liebe«. Zum Schreiben fand sie durch ihre Leidenschaft für das Reisen – besonders Hawaii ist für sie zu einem Herzensort geworden, der sie immer wieder zu neuen Geschichten inspiriert.

Zur Autorin

Weitere E-Books der Autorin