Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Frances Hodgson Burnett , Lewis Carroll , Lucy Maud Montgomery , Anna Sewell , Johanna Spyri

Die schönsten Kinderbuchklassiker (Frances Hodgson Burnett, Der geheime Garten - Lewis Carroll, Alice hinter den Spiegeln - Lucy Maud Montgomery, Anne auf Green Gables - Anna Sewell, Black Beauty - Johanna Spyri, Heidi) (5 Bände im Schuber)

(5)
Die schönsten Kinderbuchklassiker (Frances Hodgson Burnett, Der geheime Garten - Lewis Carroll, Alice hinter den Spiegeln - Lucy Maud Montgomery, Anne auf Green Gables - Anna Sewell, Black Beauty - Johanna Spyri, Heidi) (5 Bände im Schuber)
Hardcover
14,99 [D] inkl. MwSt.
14,99 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die berühmtesten Kinderbuch-Klassiker sind fesselnde Geschichten und große Literatur in einem. Unsere Eltern lesen sie uns vor, wir lesen sie als Kinder wieder und als Erwachsene noch einmal. Manche entdecken wir erst spät und erfreuen uns an ihnen umso mehr. Andere kannten wir zuerst als Film und lesen dann das Buch. Und immer staunen wir ob ihrer Einsicht, Kraft und Fantasie. Diese Box versammelt drei wunderbare englische Klassiker ('Der geheime Garten', 'Alice hinter den Spiegeln', 'Black Beauty'), mit 'Anne auf Green Gables' das bekannteste Kinderbuch aus Kanada sowie den Weltbestseller 'Heidi' der Schweizerin Johanna Spyri.


Mit Fotos / Illustrationen von John Tenniel
Hardcover, Pappband, 1.472 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-0651-3
Erschienen am  07. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Tolle Kindheitsgeschichten

Von: Dajana

14.08.2021

Es sind wunderbare schöne Kinderbücher. Der Schuber ein absoluter Hingucker. Auch die Bücher sind wundervoll von außen gestaltet worden. Ich bin mit diesen Geschichten aufgewachsen und finde sie bis heute wunderbar. Der Geheime Garten ist genau wie die Verfilmung einfach fabelhaft. In „Alice hinter den Spiegeln“ gibt es schwarz-weiß Illustrationen, die passend zur Geschichte sind. Anne auf Green Gables, diesen hab ich sogar im Kinderkanal als anime gesehen. Es war einer meiner liebsten Serien, bis heute. Black Beauty ist ein tolles Buch, leider bin ich kein Fan von Pferden. Und zum Schluss Heidi. Den habe ich genauso auf dem Kinderkanal gesehen. Und für mich ist es immer toll es zur Weihnachtszeit zu schauen oder zu lesen. Darum finde ich es wirklich schön, diese Kombination aus alten Kindergeschichten in ein Schuber zusammengefasst zu sehen.

Lesen Sie weiter

Wunderschön

Von: Verenas Buchwelt

06.08.2021

Eine sehr gelungene Kombination schönster Kinderbücher Wo soll ich nur anfangen? Mal abgesehen davon, dass der Schuber ein absoluter Hingucker ist, sind auch die Bücher wunderschön von außen gestaltet. In „Alice hinter den Spiegeln“ gibt es sogar schwarz/weiß Illustrationen, die einem die Geschichte noch näherbringen. Ich bin quasi mit den Geschichten aufgewachsen, da ich 89er Baujahr bin und habe sowohl die Bücher als auch die Verfilmungen miterleben dürfen. Allerdings war ich noch nie ein großer Pferdefan, daher ist Black Beauty einfach nichts für mich, egal in welcher Fassung und Verfilmung. Außerdem ist alles ein bisschen düsterer, als ich es erwartet hatte. Heidi kenne ich noch bunt vom Kinderkanal als ersten Animé, den ich gesehen habe und hier ist alles etwas düsterer, was meine Fantasie nicht wirklich gefällt. Ebenso die anderen Bücher. Die letzte Verfilmung des Geheimen Gartens allerdings, trifft das Buch sehr gut, muss ich zugeben. Collin Firth mimt den Mr. Craven dabei ganz herausragend und kommt sehr nah an das Buch heran. So fällt es nicht schwer, wieder in die Geschichte einzutauchen und mit den Kindern auf ein Neues Abenteuer zu gehen und den Garten zu finden. Anne auf Green Gables war meine Kindheitsheldin! Weniger des Buches geschuldet, mehr der TV-Serie, aber genauso hibbelig und fantastisch. Das einzige Buch, bei dem ich sagen muss, auch hier ist es so bunt wie Anne! Wahrlich eine wundervolle Kombination aus Kindheitsgeschichten und perfekt für die kommenden Generationen in einem Schuber zusammengefasst.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Frances Hodgson Burnett

Frances Hodgson Burnett (1849-1924) wurde in Manchester geboren und wanderte nach dem Tod des Vaters mit ihrer Familie 1865 in die USA aus. Nach ersten Kurzgeschichten, die in Zeitschriften veröffentlicht wurden, schrieb sie im Lauf ihres Lebens über 40 Kinder- und Jugendromane. Zu ihren bekanntesten Romanen, die auch mehrfach verfilmt wurden, gehören »Der kleine Lord«, »Eine kleine Prinzessin« und »Der geheime Garten«.

Zur Autor*innenseite

Lewis Carroll

Charles Lutwidge Dodgson (1832-1898) ging unter seinem Pseudonym Lewis Carroll in die Literaturgeschichte ein. Der Dozent für Mathematik und Logik am Christ Church College in Oxford wurde zu einem der bekanntesten Vertreter der 'englischen Nonsens-Literatur'. "Alices Abenteuer im Wunderland" - das er 1864 ursprünglich für die kleine Tochter seines Dekans, Alice Pleasance Liddel, geschrieben hatte - zählt heute zu den Meisterwerken der Weltliteratur. "Through the Looking-Glass" (dt. "Alice hinter den Spiegeln") folgte 1871. Sein Nonsens-Gedicht "Die Jagd nach dem Schnatz - Eine Agonie in acht Krämpfen" erschien 1876. Die in Versform verfasste Geschichte wurde als Kinderbuch mit zahlreichen Illustrationen veröffentlicht und seitdem in etlichen Varianten für die Bühne und als Musical bearbeitet.
Von ihm sind im Hörverlag bisher "Alice im Wunderland" und "Die Jagd nach dem Schnatz" erschienen.

Zur Autor*innenseite

Lucy Maud Montgomery

Lucy Maud Montgomery wurde 1874 geboren und war eine gefeierte kanadische Kinder- und Jugendbuchautorin. Zeit ihres Lebens veröffentlichte sie zahlreiche Bücher, darunter Romane, Gedichte und Essays. Besonders viel Erfolg hatte sie mit der Reihe rund um das Waisenkind Anne. Der erste Band wurde 1908 veröffentlicht und avancierte sofort zum Bestseller.

Zur Autor*innenseite

Anna Sewell

Anna Sewell hat Black Beautys Geschichte vor über 100 Jahren erzählt und damit die erste moderne Pferdegeschichte verfasst. Ihr leidenschaftlicher Appell für eine tiergerechte, sanfte Pferdehaltung hat bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt.

Zur Autor*innenseite

Johanna Spyri

Johanna Spyri ist die Autorin der Erfolgsromane "Heidis Lehr- und Wanderjahre" und "Heidi kann brauchen, was es gelernt hat".

Zur Autor*innenseite

John Tenniel

John Tenniel (1820-1914) war Illustrator, der u.a. für die britische Satirezeitschrift Punch tätig war. Als eine seiner berühmtesten Karikaturen gilt "Der Lotse geht von Bord", die er anlässlich der Entlassung des deutschen Reichskanzlers Bismarck zeichnete. Bekannt wurde er mit seinen teils nachträglich kolorierten Illustrationen für Alice im Wunderland (1865) und Alice hinter den Spiegeln (1871).

mehr Infos

Weitere Bücher der Autoren