Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ae Jin Huys

Kimchi

Gesunde koreanische Küche mit fermentiertem Gemüse. Mit 90 Rezepten

(4)
Hardcover
26,00 [D] inkl. MwSt.
26,80 [A] | CHF 36,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Gesund genießen auf koreanische Art: 90 Rezepte für fermentiertes Kimchi

Kimchi ist ein Superfood: Die scharf-würzige Beilage aus fermentiertem Gemüse schmeckt köstlich, peppt simple Gerichte auf und fördert dabei die Verdauung. In Korea hat Kimchi uralte Tradition und ist fester Bestandteil der alltäglichen Küche. Reich an Vitaminen, Ballaststoffen und Probiotika, trägt Kimchi zur Darmgesundheit bei und zählt zu den gesündesten Lebensmitteln der Welt.

In diesem Buch führt uns die Südkoreanerin Ae Jin Huys in die Welt von Kimchi und traditioneller koreanischer Küche ein: Die Basis bilden 24 Grundrezepte für Kimchi-Varianten mit vielfältigen Gemüsesorten wie Rettich, Kohl, Lauch, Gurke, Aubergine oder Kürbis. Diese finden in der umfangreichen Rezeptsammlung Verwendung, die von klassischen Reis- und Nudelgerichten über würzige Suppen, deftige Eintöpfe und frische Salate bis hin zu Teigtaschen, Pfannkuchen und Seetangrollen reicht. Abgerundet wird das Buch von einer kleinen Gewürzkunde und Zubereitungstipps für Saucen, Brühen und Dips. Dazu zeigen stimmungsvolle Fotos landestypische Märkte und Garküchen und machen Appetit auf das Heimatland von Kimchi, dem Herzstück der koreanischen Küche.

Das Buch enthält neben Gerichten mit Fisch oder Fleich auch viele vegetarische und vegane Rezepte.

»Gesund, vielseitig und superlecker: Ae Jin Huys verrät ihre besten Kimchi-Rezepte aus der traditionellen koreanischen Küche.«

Cosy (24. February 2022)

Originaltitel: Kimchi. Gezond koken met gefermenteerde groenten
Originalverlag: Lannoo
Hardcover, Pappband, 216 Seiten, 19,5 x 25,3 cm, 150 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8851-9
Erschienen am  14. February 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Kimchi"

Das Nuss-Kochbuch
(4)

Estella Schweizer

Das Nuss-Kochbuch

Gemüse milchsauer eingelegt
(1)

Johanna Handschmann

Gemüse milchsauer eingelegt

Ye Olde Kitchen – Kochen, gärtnern, nachhaltig leben

Eva-Maria Hoffleit, Philipp Lawitschka

Ye Olde Kitchen – Kochen, gärtnern, nachhaltig leben

Kokosöl
(3)

Laura Agar Wilson

Kokosöl

Food Pharmacy
(2)

Lina Nertby Aurell, Mia Clase

Food Pharmacy

Obst und Gemüse als Medizin

Klaus Oberbeil, Christiane Lentz

Obst und Gemüse als Medizin

Sauerteig. Gutes Brot backen

Casper André Lugg, Martin Ivar Hveem Fjeld

Sauerteig. Gutes Brot backen

Clean Eating
(4)

Dörte Wilke, Jesko Wilke

Clean Eating

Schlank mit dem Handvoll-Prinzip
(3)

Suzy Wengel

Schlank mit dem Handvoll-Prinzip

Der Ernährungskompass - Das Kochbuch

Bas Kast

Der Ernährungskompass - Das Kochbuch

Ich bin's light!

Ian Marber

Ich bin's light!

Cooking
(3)

Adina Steiman, Paul Kita

Cooking

Grün kochen? (Öko)Logisch!
(3)

Lisa Casali

Grün kochen? (Öko)Logisch!

Fasten für Berufstätige

Ralf Moll, Gisela Held

Fasten für Berufstätige

Ayurveda heilt
(6)

Kerstin Rosenberg, Tanuja Nasari

Ayurveda heilt

Sensible Bäuche essen anders. Die besten Gerichte und Tipps bei Unverträglichkeiten, Reizdarm und anderen Verdauungsbeschwerden - Ernährungstipps bei Morbus Crohn, Zöliakie oder nach einer Darm-OP
(8)

Dominika Králová

Sensible Bäuche essen anders. Die besten Gerichte und Tipps bei Unverträglichkeiten, Reizdarm und anderen Verdauungsbeschwerden - Ernährungstipps bei Morbus Crohn, Zöliakie oder nach einer Darm-OP

Beauty Detox Foods
(1)

Kimberly Snyder

Beauty Detox Foods

Schlank mit Darm Kochbuch
(8)

Michaela Axt-Gadermann

Schlank mit Darm Kochbuch

Eat Good Vegan Food
(2)

Doris Flury

Eat Good Vegan Food

Essen für ein langes Leben

Prof. Christof Kessler, Rose Marie Donhauser

Essen für ein langes Leben

Rezensionen

Essen als Lebensgefühl!

Von: Veronika Kay

30.07.2022

Das Buch „Kimchi“ von Ae Jin Huys ist untertitelt mit „Gesunde koreanische Küche mit fermentiertem Gemüse“. Es ist als Hardcover im Prestel-Verlag erschienen und hat 216 Seiten. Kimchi ist fermentiertes Gemüse und ist sehr gesund, insbesondere auch für den Darm. Aus der koreanischen Küche ist Kimchi nicht wegzudenken. Ich liebe den Geschmack und die Vielfältigkeit von Kimchi. Von daher war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Es ist unterteilt in die Großgruppen Basisrezepte, Kimchi-Rezepte, Kimchi-Gerichte und Koreanische Gerichte. Insgesamt sind in diesem Buch 90 Rezepte veröffentlicht. Allesamt sind mit sehr appetitlichen Bildern versehen. Bei den Basisrezepten werden zuerst einige Rezepte für grundlegende Sossen und Dips aufgeführt. Danach folgen 24 Kimchi-Rezepte mit den unterschiedlichsten Gemüsen (z.B. Kohl, Rettich, Radieschen, Aubergine, Kürbis usw.). Hier war ich über die Vielfalt sehr erstaunt. Danach folgen Kimchi-Gerichte, bei denen Kimchi sozusagen die Beilage ist (z.B. Kimchi-Pfannkuchen). Abgerundet wird das Buch dann noch durch etliche Koranische Gerichte wie z. B. Seetangsalat oder Lotuswurzelchips. Dieses Buch ist toll, aber für mich nicht so sehr alltagstauglich, da man doch einiges an koreanischen Gewürzen benötigt. Bei den Zutaten sind immer die koreanischen Namen angegeben, so dass ich immer wieder vorne nachschlagen musste, was z.B. Gochugaru oder Yuksu bedeutet. Auch sind mir etliche Gerichte doch etwas zu ausgefallen und exotisch. Aber alles in allem ist dies wirklich ein tolles Buch, wenn man sich mit Fermentieren und Kimchi beschäftigen möchte. Das Buch ist mehr als ein Kochbuch und es vermittelt Essen regelrecht als ein Lebensgefühl. Ganz besonders möchte ich die schönen Fotos nochmal hervorheben, die fast einzigartig sind!

Lesen Sie weiter

Viele Rezepte mit und zu Kimchi

Von: Turbohausfrau

07.04.2022

Fermente haben mich derzeit voll im Griff. Das ist aber auch faszinierend, was ein bissl Zeit und ein paar Zutaten bei Lebensmitteln bewirken kann. Das vorliegende Buch wurde von der Südkoreanerin Ae Jin Huys verfasst. Sie serviert mit ihrem Cateringunternehmen Mokja koreanische Küche bei Veranstaltungen und Pop-up-Events. Sie lebt in Gent, verbringt aber so viel Zeit wie möglich in Korea. Der Aufbau des Buches ist spannend: Anfangs werden Basisrezepte wie Gemüsesuppe, Reis und diverse Dips gezeigt, dann folgen Rezepte für die Zubereitung von Kimchi, die dann in dem Kapitel "Kimchi-Gerichte" zubereitet werden, schlussendlich kommen dann Rezepte für koreanische Gerichte, also quasi das, was man zu Kimchi dazu essen kann. Vor allem die beiden letzten Kapitel waren für mich toll, denn ich weiß natürlich, was man mit Sauerkraut anstellen kann, hingegen bin ich in der koreanischen Küche ganz und gar nicht sattelfest, das heißt, ich bin dann schon mal mit meinem in größeren Mengen selbst angesetztem Kimchi dagestanden und sehr viel mehr als Kimchi Pancakes ist mir nicht eingefallen. Und diese Mit- oder Zu-Kimchi-Rezepte sind nicht einige wenige, sondern sie nehmen den größeren Teil des Buches ein. Was meinem Koch- und Essverhalten auch sehr entgegen kommt: Die Rezepte sind alle recht gemüselastig, aber halt nicht ausschließlich. Und sie sind durchwegs sehr gut nachkochbar. Ein einigermaßen sortierter Asia-Laden reicht, um an die passenden Zutaten zu kommen, die Küche muss nicht dramatisch ausgestattet sein und die Köchin muss keine Ausbildung absolviert haben, um etwas Brauchbares auf den Tisch zu stellen. Die Rezepte sind gut erklärt. Die Zeit, die man beim Kochen investiert, ist durchaus überschaubar. Selbst die Kimchi-Rezepte sind großteils rasch gemacht. So mussten die beiden Gurken-Kimchis, die ich nachgemacht habe, einmal einige Stunden und einmal 24 Stunden durchziehen. Die Rezepte, bei denen Kimchi verwendet wird, sind teilweise klassische koreanische Gerichte, teilweise aber spannende Neuinterpretationen. Was ich unbedingt noch nachmachen muss, ist eine "Bulgogi Pizza", also mit Rindfleisch und Kimchi, auch eine Minestrone mit Kimchi ist zu finden. Eine Notiz von mir an mich: Perilla-Kimchi im Sommer nachmachen, wenn die Shiso-Kresse wieder einmal komplett ausufert und mir im wahrsten Sinne des Wortes über den Kopf wächst! Was es nach dem Kochen zu sagen gibt: Wenn man Kimchi mag, dann ist dieses Buch ein Muss. Wenn man mehr über koreanische Küche wissen will, ebenfalls. Wenn man gern asiatisch isst, darf man auch nicht dran vorbeigehen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Ae Jin Huys

Die Südkoreanerin Ae Jin Huys serviert mit ihrem Cateringunternehmen Mokja koreanische Küche bei Veranstaltungen und Pop-up-Events. Sie lebt in Gent und reist so oft sie kann nach Korea, um sich dort kulinarisch neu inspirieren zu lassen.

Zur Autorin