Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jenny Ashcroft

Wo der Himmel leuchtet

Roman

(8)
Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Bombay 1913. Die junge Madeline Bright verbringt ihr erstes Silvesterfest in der exotischen Kolonialstadt. Sie soll dort einen Ehemann finden, sehnt sich aber zurück in ihre Heimat England. Doch als die ersten Feuerwerkskörper den Himmel erleuchten, begegnet sie Luke Devereux. Der charismatische Offizier öffnet Maddys Herz – für die bunte Schönheit Indiens und für die Liebe. Doch ihre gestrenge Mutter hat bereits einen betuchten Heiratskandidaten für Maddy ins Auge gefasst: den Chirurgen Guy Bowen. Und eine weitere Gefahr lauert am Horizont. Ein Krieg, der nicht nur die junge Liebe, sondern die ganze Welt in Stücke zu reißen droht ...

  • Bombay 1913. In der Kolonialstadt findet Madeline die Liebe. Doch am Horizont lauert bereits der Krieg ...

  • Eine unvergessliche Liebesgeschichte vor exotischer Kulisse und historischem Hintergrund.

  • »Dieser üppige Liebesroman ist ein Muss!«

»Dieser üppige Liebesroman ist ein Muss!«

Red (17. January 2020)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Anja Mehrmann
Originaltitel: Meet me in Bombay
Originalverlag: Sphere
Taschenbuch, Klappenbroschur, 592 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-49102-5
Erschienen am  15. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Großbritannien

Rezensionen

<<Wo der Himmel leuchtet>>

Von: Anna

11.10.2021

<<Wo der Himmel leuchtet>> - Der Funke ist gesprungen... Fesselnde Liebesgeschichte mit historischen Fakten/Hintergründe über den 1. Weltkrieg und der Kolonialstadt Bombay Die Autorin Jenny Ashcroft bringt es mit ihrer ausführlichen Schilderung soweit, dass man sich fühlt wie man in Bombay vor Ort wäre Innerhalb zwei Wochen habe ich dieses Buch verschlungen, obwohl ich viel zu tun hatte. Eine Liebesgeschichte von Anfang bis zum Ende schicksalhaft, romantisch, herzzerreisend und wunderschön zum lesen. - ¿Kennt ihr Jenny Ashcroft und habt ihr schonmal was von ihr gelesen? - ~Anna

Lesen Sie weiter

Einfach überwältigend

Von: Any

04.10.2021

Ich bin total sprachlos und emotional sehr ergriffen. Mal davon abgesehen, dass der Schreibstil der Autorin die Seiten nur so dahin fliegen lassen, hat mich die Geschichte von Anfang bis Ende gepackt, mitfühlen und verzweifeln lassen. Ich hätte zwischendurch wirklich heulen können, wenn die Hoffnung auf ein glückliches Ende nicht überzogen hätte. Die Charaktere sind so wunderbar skizziert, die Familiengeschichte bzw das Drama zwischen Mutter und Tochter mochte ich sehr, auch die Auflösung des Ganzen. Aber am meisten habe ich mich über das Ende der gesamten Geschichte gefreut.. am Ende kamen mir dann vor Freude die Tränen. Und wenn ein/e Autor:in das bei mir schafft, kann ich dem Buch nur 5 von 5 Sternen geben.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jenny Ashcroft, 1980 in England geboren, verbindet in ihren Romanen ihre Leidenschaft für exotische Schauplätze mit ihrer Liebe zur Historie. Sie studierte Geschichte in Oxford und arbeitete viele Jahre in Asien und Australien. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Brighton.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin