Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tiere denken

Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen

(5)
Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Können wir wirklich so weitermachen?

Wie sollen wir mit Tieren umgehen? Wir lieben und wir hassen, wir verzärteln und wir essen sie. Doch ist unser Umgang mit Tieren richtig und moralisch vertretbar? Richard David Precht untersucht mit Scharfsinn, Witz und Kenntnisreichtum quer durch alle Disziplinen die Strukturen unserer Denkmodelle. Ist der Mensch nicht auch ein Tier – und was trennt ihn dann von anderen Tieren? Welche Konsequenzen hat das für uns? Precht schlägt einen großen Bogen von der Evolution und Verhaltensforschung über Religion und Philosophie bis zur Rechtsprechung und zu unserem Verhalten im Alltag. Dürfen wir Tiere jagen und essen, sie in Käfige sperren und für Experimente benutzen? Am Ende dieses Streifzugs steht eine aufrüttelnde Bilanz. Ein Buch, das uns dazu anregt, Tiere neu zu denken und unser Verhalten zu ändern!


Originaltitel: Tiere denken
Originalverlag: Goldmann Verlag, München 2016
Taschenbuch, Klappenbroschur, 512 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 30 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-15586-6
Erschienen am  16. April 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Tiere denken

Von: Melanie Frodl aus Leitzkau

17.07.2021

Ich weiß nicht, weshalb ich erst jetzt über dieses Buch gestolpert bin. Es ist hervorragend geschrieben, ausführlich recherchiert und in seiner Wirkung sehr ergreifend. Ich beschäftige mich schon seit langem mit diesem Thema und bin dankbar für diese großartige Zusammenfassung. Anstatt zu resignieren, gib dieses Buch einen Ansporn weiterzumachen. Denn es ist zu spät für Pessimismus und ich vertraue auf Schopenhauers Ansicht. Vielen Dank Herr Precht

Lesen Sie weiter

Tiere

Von: Chris Haller aus München

24.04.2018

Dürfen Tiere, Tiere fressen?

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seit seinem sensationellen Erfolg mit »Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?« waren alle seine Bücher zu philosophischen oder gesellschaftspolitischen Themen große Bestseller und wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung »Precht« im ZDF.

Zur Autor*innenseite

Events

04. Nov. 2021

"Persönlichkeiten im Gespräch": Richard David Precht im Gespräch mit MDR-Kulturchef Reinhard Bärenz

18:00 Uhr | Halle | Lesungen
Richard David Precht
Von der Pflicht

Videos