Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Teresa Präauer

Tier werden

TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wie blickt der Mensch auf das Tier? Wie blickt das Tier zurück?

Eine Sammlung von zotteligen Figuren hat Teresa Präauer in ihrem Essay zusammengetragen - von mittelalterlichen Fabelwesen bis zu den kostümierten Furries der Subkultur. Immer geht es um das "Tier werden", Formen des Übergangs, der Verwandlung, des Aus-der-Art-Schlagens. Ein Vorgang, den sie nicht nur mit Blick auf Kunst, Kultur, Film und Mode beschreibt, sondern auch anwendet auf das Schreiben und Lesen selbst. Denn beim Schreiben gerät die Sprache an menschliche Grenzen, beim Lesen verwandeln wir uns.


Originaltitel: Tier werden
Originalverlag: Wallstein
Taschenbuch, Broschur, 112 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-71910-5
Erschienen am  11. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Teresa Präauer

TERESA PRÄAUER, geboren 1979, ist Autorin und bildende Künstlerin und lebt in Wien. Ihr Debütroman wurde mit dem aspekte-Literaturpreis ausgezeichnet, ihr Roman "Johnny und Jean" für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Sie schreibt regelmäßig für Zeitungen und Magazine über Kunst, Mode und Pop.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin

Schlagworte