Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Nora Roberts

Schattendämmerung

Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Fallon trägt eine schwere Verantwortung: Sie wurde mit den Kräften geboren, die notwendig sind, um die Welt vom Bösen zu befreien. Doch dafür muss sie ihrer geliebten Familie den Rücken kehren und von der kleinen Farmerstochter zur mutigen Kriegerin werden. Gleichzeitig tritt immer wieder Duncan in ihr Leben, mit dem sie etwas Tieferes verbindet, als sie sich eingestehen will. Um den dunklen Mächten Einhalt zu gebieten, muss Fallon durch eine harte Schule gehen und ungeahnte Kräfte mobilisieren.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Heinz Tophinke
Originaltitel: Of Blood And Bone (Chronicles of The One, Book 2)
Originalverlag: St. Martin's Press
Taschenbuch, Klappenbroschur, 592 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-42259-9
Erschienen am  12. August 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Schatten-Trilogie

Rezensionen

Wir looten und leveln

Von: Seite 101

02.09.2021

Da ist der zweite Band der Schatten-Trilogie also. Was habe ich darauf gewartet, nachdem Band 1 „Schattenmond“ ja so irrsinnig spannend und hochaktuell war. Die Eine, die die Last auf ihren Schultern trägt Jetzt dreht sich alles um Fallon. Das Mädchen, welches nach Weissagung die Welt vor dem Bösen retten soll. Sie wurde nämlich mit großen Zauberkräften geboren, die sie nun entfalten und trainieren soll. Dafür muss sie von zu Hause weg und ihre geliebte Familie verlassen. Dann gibt es einen zweiten Handlungsstrang, nämlich den um Duncan und seine Bande, die sich jetzt schon für das Gute einsetzen und ihre Stadt vor den Bösen beschützen. Sie warten auf die Eine, die sie bei ihrem Kampf unterstützen soll. Irgendwann treffen Duncan und Fallon aufeinander und sie wissen, dass sie nicht nur bei ihrer Bestimmung gut zusammenarbeiten. Wie in einem MMORPG Das war schon die ganze Handlung. Das ist wirklich sehr dürftig gewesen. Fallon geht mit Begleitung in den Wald und beginnt zu trainieren. Ganz wie einem Rollenspiel für den PC bekommt sie Aufgaben von ihrem Meister und muss diese erfüllen, um in ihrer Hütte weitere Annehmlichkeiten, wie zum Beispiel eine Dusche zu bekommen. Und natürlich dient das alles dem eiegntliche Ziel, sie auf den Endboss vorzubereiten. Dafür braucht sie Skills und Stärke. Mehr passiert nicht wirklich. Es gibt keine wirkliche Entwicklung. Die Handlung plätschert dahin und bleibt fad. Ab der Hälfte habe ich sogar nur noch quergelesen. Auch bleiben mir einfach die Hauptprotagonisten zu blass. Hoffnung auf Band 3 So richtig gepackt hat mich das Buch jetzt nicht. Es konnte auf keinen Fall an den ersten Band anknüpfen. Ich glaube, man hätte Fallons Ausbildung einfach kürzer fassen können. Was positiv zu vermerken ist, dass man diesen zweiten Band auch ohne Band eins lesen könnte, denn die Geschichte ist in sich abgeschlossen und die vergangenen Handlungen werden durch kurze Erzählungen immer wieder aufgegriffen. Und ich glaube, dass man diesen zweiten Band auch nicht für Band drei unbedingt braucht. Aber das werde ich sehen. Band drei liegt hier auf meinem SUB, denn ich will eigentlich schon wissen, wie es ausgeht. Ich hoffe auf mehr Intrigen und mehr Kampf. Jedoch habe ich erstmal noch keine Lust, den letzten Band zu lesen. Für Band zwei vergebe ich etwas zerknirschte drei Eselsöhrchen.

Lesen Sie weiter

Der zweite Teil einer atemraubenderen Trilogie um Licht und Dunkelheit

Von: Miss Bookworm

18.04.2021

Da es ein zweiter Teil ist überspringe ich den Teil, in dem ich euch erkläre worum es geht, da es den Meisten, die den zweiten Teil ansehen, eh schon klar sein sollte. Diese Rezension spoilert allerdings den ersten Band, weil die Geschichte zusammenhängt und fortführend ist. Aufbau: Der Aufbau ist gleich wie beim ersten Teil. Die Geschichte ist aus der dritten Person Singular geschrieben und man hat zunächst zwei Geschichtsstränge. Die Leute aus New Hope und dann Lana mit ihrer Familie. Mit der Zeit geht es natürlich immer mehr um Fallon, die Eine und ihre Ausbildung, aber auch um die Dunkelheit in der Welt, die sich immer mehr ausbreitet. Je mehr man jedoch liest, kann man sehen, wo die Stränge zusammenkommen werden, ohne vorhersehbar zu sein. Zum Teil hatte es natürlich schon solche Scenen. Grösstenteils war es jedoch sehr spannend und voller Action. Einen deutlichen Abzug gab es durch den eher langatmigen Part von 50 Seiten im ersten Drittel des Buches und die ab und zu sehr verwirrenden Zeitstränge, die durch Visionen und Realität vermischt wurden. Ich wusste da des Öfteren nicht, wie viel überhaupt Vision war und was schon Realität. Was noch bevorstand und was gerade jetzt passierte. Das schmälerte die Spannung jedoch überhaupt nicht und ich floss von einem Gänsehaut Moment in den Nächsten, musste Lachen, schmunzeln und mir schmerzte das Herz. Fazit: Für mich war das Buch wieder ein riesiger Erfolg. Und obwohl es für mich zum Teil noch besser war, als der erste Teil, gibt es von mir Aufgrund der vorhin aufgezählten, kleinen Schwächen 4 Sterne. Ich freue mich unglaublich auf den finalen Band!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von über 500 Millionen Exemplaren. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J. D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.

www.noraroberts.com

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin