Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Hanns-Josef Ortheil

OMBRA

Roman einer Wiedergeburt

OMBRA
TaschenbuchDEMNÄCHST
ca. 14,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 14,40 [A] | ca. CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

"Ombra" erzählt die Geschichte einer Wiederkehr aus großer Todesnähe: Im Sommer 2019 wird bei Hanns-Josef Ortheil eine schwere Herzinsuffizienz festgestellt. Die anschließende Operation verläuft nicht ohne Komplikationen, es folgt der lange Aufenthalt in einer Rehaklinik. Das Leben des höchst produktiven Autors, der sich selten schont, steht am Scheideweg - der Körper hat die Herrschaft übernommen und lässt nicht mit sich verhandeln. Doch in das Gefühl der Ohnmacht und Angst hinein kehrt allmählich das Schreiben zurück. Stück für Stück setzt Hanns-Josef Ortheil in seinem wohl persönlichsten Buch aus Wahrnehmungen, Erinnerungen und Reflexionen sein Leben neu zusammen. Wer ist er gewesen vor der Krankheit? Und wer kann er danach einmal sein?


Originaltitel: Ombra
Originalverlag: Luchterhand
Taschenbuch, Broschur, 304 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-77269-8
Erscheint am 09. November 2022

Rezensionen

Eine ungewöhnliche Reise…

Von: Vi

19.05.2022

Der Autor erzählt seinen persönlichen Weg in ein neues Leben nachdem er knapp den Tod entronnen ist. Die dabei verwendete Ichperspektive erzeugt eine besondere Nähe und Intimität zum Leser. Er nimmt direkt teil an den Stimmungen und Gedanken des Autors. Nach einer gefährlichen Herzoperation ist im Leben des Erzählers nichts mehr wie vorher. Er setzt im Laufe der Handlung mit den neuen Grenzen seines Körpers auseinander, lernt diese akzeptieren lernen und findet wieder neuen Lebensmut. Dabei stehen ihm verschiedene ProtagonistInnen zu Seite, lebende und tote. Besonders berührt hat mich das Trio aus verstorbenen Eltern und Dr. Freud, das den Autor begleitet, ihm Ratschläge, erteilt und Diskussionen, die in seinem Kopf stattfinden, führt. Das Buch hat etwas erhellendes und Tröstliches. Die heilende Wirkung der Freundschaft und seine eigene, nicht einfache Kindheit werden gewürdigt... Es ist für alle geschrieben, die einen Tröster und Wegweiser in einer schweren Zeit brauchen. Oder zusammen mit den Autor auf eine ungewöhnliche Reise gehen wollen…

Lesen Sie weiter

Leider nicht wie erwartet

Von: Melanie

21.02.2022

Mut größer Spannung erwartete ich das neue Buch von Hanns-Josef Ortheil. Doch leider blieb der sonst so bekannte Sog aus. Ich kam nicht in das Buch rein, legte es immer wieder auf Seite. Abgeschrieben ist es nicht. Eine zweite Chance erhält es. Sicher.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hanns-Josef Ortheil wurde 1951 in Köln geboren. Er ist Schriftsteller, Pianist und Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Seit vielen Jahren gehört er zu den beliebtesten und meistgelesenen deutschen Autoren der Gegenwart. Sein Werk wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Thomas-Mann-Preis, dem Nicolas-Born-Preis, dem Stefan-Andres-Preis und dem Hannelore-Greve-Literaturpreis. Seine Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt.

Zur Autor*innenseite

Events

07. Juli 2022

Lesung und Gespräch

18:00 Uhr | Gießen | Lesungen
Hanns-Josef Ortheil
OMBRA

20. Juli 2022

Lesung

München | Lesungen
Hanns-Josef Ortheil
Glaubensmomente | OMBRA

06. Okt. 2022

Lesung und Gespräch im Rahmen der Badenweiler Literaturtage

Lesungen
Hanns-Josef Ortheil, Imma Klemm
Ein Kosmos der Schrift | OMBRA

11. Okt. 2022

Lesung

20:00 Uhr | Villingen-Schwenningen | Lesungen
Hanns-Josef Ortheil, Imma Klemm
Ein Kosmos der Schrift | OMBRA

Links

Weitere Bücher des Autors