Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Maren Uthaug

Hannahs Lied

Roman

(3)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Für alle LeserInnen von Claudie Gallays »Brandungswelle«.

Ein Leuchtturm vor der Küste Norwegens - wir schreiben die fünfziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Um seine Familie vor dem finanziellen Ruin zu retten, muss Johan Marie heiraten, obwohl er Hannah liebt. Sie lassen sich auf dem Leuchtturm von Kjeungskjær nieder, Norwegens einzigem achteckigen Leuchtturm. Dort, vor der felsigen Küste im Nordatlantik, stürmt es so sehr, dass die Wellen manchmal bis zur Dachspitze reichen. Da oben sitzt Johan und fühlt sich vom Leben betrogen. Doch im Laufe der Geschichte wird es immer fraglicher, wer wen wirklich täuscht…


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg
Originaltitel: Hvor Der Er Fugle
Originalverlag: Lindhardt og Ringhof
Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-71777-4
Erschienen am  24. May 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Norwegen

Rezensionen

Einsamkeit und Tragik im Leuchtturm

Von: schmoekerstunde

12.07.2021

Ein kein leichtes Thema und ein kein leicht zu lesender Roman. Das Buch beginnt etwas langsam und träge, steigert sich jedoch stetig. Es ist keine Liebesgeschichte (obwohl es auch um tief empfundene Liebe geht), eigentlich ist es eine richtige Tragödie. Abhängigkeit, Einsamkeit, Missbrauch spielen eine vorwiegende Rolle. Eine düstere, tragische Familiengeschichte, die den Leser sprachlos macht. Ich war hingerissen zwischen Neugier und teilweise Ekel bei der Geschichte. Trotzdem ein Buch, das man lesen sollte.

Lesen Sie weiter

Ganz schön schräg

Von: Iris Schneider

04.07.2021

Das Buch von Maren Uthaug hat mich ziemlich beschäftigt, denn ich weiß bis jetzt noch nicht, ob es mir gefallen hat oder nicht. Die Geschichte um Johan, der eigentlich Hannah lieb, aber aus finanziellen Gründen Marie heiratet und mit ihr auf dem Leuchtturm Kjeungskjaer lebt und dort verzweifelt, ist einerseits faszinierend, andererseits so schräg, dass ich hin-und hergerissen bin. Ich konnte das Buch nicht weglegen und habe es in zwei tagen durchgelesen, denn der Roman ist toll geschrieben und hat mich gefesselt. Dieses Buch, dieses Buch ...

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Maren Uthaug

Maren Uthaug wurde 1972 als Tochter einer norwegischen Mutter und eines samischen Vaters geboren und wuchs in Dänemark auf. Sie arbeitet als Graphikerin und gewann 2013 den Cartoon-Wettbewerb der großen dänischen Tageszeitung Politiken. Für ihren Roman »Hannahs Lied« wurde sie mit dem Dänischen Romanpreis des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ausgezeichnet. Sie hat drei Töchter.

Zur Autor*innenseite

Ulrich Sonnenberg

Ulrich Sonnenberg, geboren 1955 in Hannover, arbeitet als freier Übersetzer und Herausgeber in Frankfurt/Main. 2013 erhielt er den Übersetzerpreis des Staatlichen Dänischen Kunstrats. Er übersetzte u.a. Bücher von Hans Christian Andersen, Carsten Jensen, Karl Ove Knausgaard und Jens Andersens Astrid Lindgren-Biografie.

Zur Übersetzer*innenseite

Weitere Bücher der Autorin