Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jessica Sorensen

Füreinander bestimmt. Violet und Luke

Callie und Kayden 3
Roman

Taschenbuch
8,99 [D] inkl. MwSt.
9,30 [A] | CHF 12,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Drogen, Vernachlässigung, Missbrauch – Violet Hayes hat schon viel erlebt. Als sie aufs College geht, will sie all das hinter sich lassen, aber die Vergangenheit holt sie immer wieder ein. Um nicht verletzt zu werden, gibt sie sich tough und wahrt Distanz. Doch dann trifft sie Luke. Die beiden geraten ständig aneinander und dennoch ziehen sie sich magisch an. Und je näher sie sich kommen, umso klarer wird ihnen, wie ähnlich sie sich sind.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Sabine Schilasky
Originaltitel: Callie and Kayden, Book 3 (The Destiny of Violet and Luke)
Originalverlag: Forever
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-53458-2
Erschienen am  08. September 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Mit den Taten anderer zu leben...

Von: Corinna Pehla

13.02.2016

Das Leben von Luke und Violet ist alles andere als einfach. Jeder von ihnen versucht anders vor den eigenen Dämonen der Vergangenheit zu fliehen, jeder von ihnen möchte alleine durch das Leben gehen, bis... ja bis sie einander langsam immer besser kennenlernen. Jessica Sorensen hat es geschafft, langsam aber stetig zu einer meiner Lieblingsautorinnen zu werden. Aber hier zunächst die Reihenfolge der Bücher: 1) Die Sache mit Callie und Kayden 2) Die Liebe von Callie und Kayden 3) Füreinander bestimmt - Violet und Luke 4) Für immer verbunden – Violet und Luke 5) Einander verfallen – Violet und Luke 6) Das Versprechen von Callie und Kayden 7) Keine Angst zu lieben – Seth und Greyson Ich habe bisher jede Reihe von Jessica Sorensen verschlungen, aber diese hier ist mir die liebste. Angefangen mit Callie und Kayden, geht es nun mit Kaydens bestem Freund Luke weiter. Bereits in den beiden ersten Bücher konnte man den Footballspieler kennenlernen. Er war immer dabei, ist jemand auf den man sich verlassen kann, aber trotzdem spürte man immer, dass auch Luke keine einfache Vergangenheit hat. Violet hingegen ist Callies Mitbewohnerin im College, niemand den man sonderlich mag, da sie für sich ist und hart ihrem Umfeld umgeht. Was zunächst gemein und unsympathisch wirkt, gewinnt immer mehr an Verständnis, je mehr man sich mit ihr beschäftigt. Wie genau die beiden langsam aufeinander zugehen und was noch passieren wird, verrate ich natürlich nicht. Nur so viel. Es wird emotional und es ist keine einfache Geschichte, die diese Protagonisten erleben. Die Autorin hat einen sehr realistischen und anschaulichen Schreibstil, in den man abtauchen kann und durch den man das Buch mitlebt. Wir sind ein Teil der Geschichte, wenn auch nur als Zuschauer und doch ist es so, dass sich Bilder aufbauen, man Personen erkennt und hinter die Fassade blicken kann. Jessica Sorensen ist es, der dieses Kunststück wieder und wieder gelingt und die mich damit schier begeistert. Natürlich stehen die Probleme der Protagonisten ganz vorne in der Story, aber auch ihre Gefühle die sich entwickeln und ihr Charakter, den man immer weiter kennenlernen darf. Hinzu kommt, dass dieses Buch abwechselnd erzählt wird. Sowohl Violet, als auch Luke haben eigene Abschnitte, in denen aus ihren eigenen Blickwinkeln berichtet wird. Und genau das macht dieses Buch so real, so mitfühlend und so spannend. Wir sind nicht außen vor, wir leben mit und haben Verständnis für Handlungen und Situationen. Ich selber freue mich nun weiterlesen zu können. Mein Fazit: Diese Reihe ist ein Must-Read und ich wünsche viel Spaß damit. Wer Jessica Sorensen noch nicht kennt, wird nach den ersten Büchern dieser Reihe nicht mehr loskommen. Suchtgefahr!

Lesen Sie weiter

Perfektes Buch von Jessica Sorensen

Von: Booksaweek

22.01.2016

Ein Buch das von der ersten bis zur letzten Seite spannend ist? Gibt es nicht! Doch gibt es, nämliches dieses hier! Die Geschichte von Violet und Luke hat mich direkt gefesselt und auch wenn es schon sehr lange her ist, das ich dieses Buch gelesen habe, kann ich mich noch an alles ganz genau erinnern. Die Geschichte entwickelt eine ganz eigene Dynamik die den Leser einfach nicht mehr los lässt und mitreißt in diesen ganz eigenen und berührenden Strudel aus Melancholie und Hoffnung. Denn so sind die Bücher von Jessica Sorensen einfach. Voller Melancholie, Leidenschaft und Hoffnung. Die Autorin liebt es einfach mit ihren Charakteren zu spielen, sie erst einmal durch die Höhle gehen zu lassen, damit ihnen dann im Lauf den Geschichte der Himmel auf Erden geboten wird. Wüsste man nicht schon am Anfang eines Buches instinktiv das es gut ausgehen muss, würde man diese zum Teil sehr trübsinnigen und ja fast schon schmerzerfüllten Geschichten nicht lesen. Meine Meinung nach kann nicht jede/r Leser/in etwas mit dieser Art von Geschichte anfangen. Die meisten wünschen sich Friede, Freude, Eierkuchen Geschichten in denen eine perfekte Welt vorgespielt wird, damit man sich bloß nicht mit irgendwelchen Problemen auseinander setzen muss. Ich für meinen Teil liebe solche Storys einfach. Denn durch sie erscheinen meine eigenen Probleme auf einmal nichtig und klein und ich kann wirklich und wahrhaftig mit den Protagonisten mitleiden und mitfühlen. Da die Inhaltsangabe schon ziemlich viel von diesem Buch verrät werde ich über die Geschichte keine Worte mehr verlieren. Aber über die Charaktere, die meiner Meinung nach einfach besser zueinander passen als Callie & Kayden aus den vorherigen Bänden. Irgendwie entwickelt sich zwischen Violet und Luke etwas ganz besonderes, dass mir in den vorherigen Büchern gefehlt hat. Beide Charaktere sind mir von der ersten bis zur letzten Seite sympathisch gewesen und ich wollte sie einfach nicht gehen lassen. Das habe habe ich wirklich nicht oft. Für mich eines der besten Bücher 2015 und eins der Bücher die mir noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jessica Sorensen

Die Bestsellerautorin Jessica Sorensen hat bereits zahlreiche Romane verfasst. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in den Bergen von Wyoming. Wenn sie nicht schreibt, liest sie oder verbringt Zeit mit ihrer Familie.

www.jessicasorensensblog.blogspot.de

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin