Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

W. Bruce Cameron

Ein Versprechen auf vier Pfoten

Roman

(1)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein herzerwärmender Roman über die bedingungslose Liebe zwischen Mensch und Tier

Bailey ist sich sicher, dass alle Hunde, die so lieben wie er, in den Himmel kommen. Doch bevor er in Frieden ruhen kann, gibt es noch eine Familie, die auseinanderbricht und dringend seine Hilfe braucht. Denn Burke sitzt im Rollstuhl, und sein Bruder Grant gibt ihm nicht nur die Schuld an der Trennung der Eltern, sondern für alles, was in seinem Leben schief läuft. Und so kehrt Bailey auf die Erde zurück und wird als Cooper wiedergeboren. Aber diesmal ist er nicht allein: Seine Hundefreundin Lacey hilft ihm, einen wichtigen Auftrag zu erfüllen — über alle zeitlichen Grenzen hinweg.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Evelin Sudakowa-Blasberg
Originaltitel: A Dog's Promise
Originalverlag: Forge Books
Taschenbuch, Broschur, 496 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-42434-0
Erschienen am  12. October 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Bailey, ein Herzensbrecher

Von: aebbies.buechertruhe

26.11.2020

Bailey glaubt fest daran, daß alle Hunde, die so lieben wie er, in den Himmel kommen. Doch zunächst hat er eine neue Mission: Die Brüder Burke und Grant brauchen dringend seine Hilfe. Burke, an den Rollstuhl gefesselt, wird von Grant beschuldigt, an der Trennung der Eltern und überhaupt an allem, was schief geht, Schuld zu sein. Bailey wird als Cooper wiedergeboren und gibt zusammen mit seiner Hundefreundin Lacey alles, um Frieden zwischen Burke und Grant zu stiften. W. Bruce Cameron setzt die Reihe um den liebenswerten Bailey mit "Ein Versprechen auf vier Pfoten" gekonnt fort. Dieser Roman ist so rührend und warmherzig geschrieben, daß man sich ihm nicht entziehen kann. Aber ist dies verwunderlich? Definitiv nicht, denn Bailey berührt auf eine ganz besondere Art. Welcher Hundebesitzer wünscht sich nicht, daß sein bester Freund noch einmal zu ihm zurückkehrt? Geschrieben ist dieser Roman aus der Sicht von Bailey. Er beschreibt Szenen, die zu Herzen gehen ebenso wie Gefahren wie Naturkatastrophen oder Wildtiere und beschreibt die Angst, die Mensch und Tier dabei empfinden. Der Autor schafft es, dies alles aus Hundesicht zu beschreiben, ohne dabei kitschig zu werden. Dies ist bei solch einer Perspektive sehr schwierig und kann hier als rundum gelungen bezeichnet werden. Das Buch ist recht einfach geschrieben und dadurch auch leicht und schnell zu lesen. Neben den Hunden sind die menschlichen Charaktere gut dargestellt. So stellt man sich die Farmbewohner vor - mal derb, mal fürsorglich, das Herz auf dem rechten Fleck. Dieses Buch ist ein Highlight für jeden Hundefreund!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

W. Bruce Cameron, 1960 geboren, ist als Kolumnist und Autor international bekannt. Seine Kolumne zur Erziehung von Teenagern war 1995 so populär, dass sie als Buch veröffentlicht wurde, das als Vorlage für die TV-Serie »Meine wilden Töchter« diente. Mit seinem Roman Ich gehöre zu dir landete er 2010 einen Bestseller. Die Reihe um den Hund Bailey wurde erfolgreich fortgesetzt und verfilmt.

Zur Autor*innenseite

Links

Weitere Bücher des Autors