Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Franz Kafka

Die Verwandlung

Erzählung
Penguin Edition (Deutsche Ausgabe)

TaschenbuchNEU
8,00 [D] inkl. MwSt.
8,30 [A] | CHF 11,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine parabelhafte Abrechnung mit der heuchlerischen Gesellschaft und ihren Moralvorstellungen

Als Gregor Samsa eines Morgens erwacht, muss er voller Schrecken feststellen, dass sein Körper sich in den eines großen Käfers verwandelt hat. Er findet keinen Ausweg aus seiner Situation und muss hilflos dabei zusehen, wie seine Familie sich Stück für Stück weiter von ihm entfernt. Waren sie zunächst vor allem finanziell auf ihn angewiesen, wird nun aus Zuneigung Abscheu. Und Gregor wird bewusst, dass seine Familie schon lange nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht war …

Unmenschlichkeit, Selbstsucht, Gier: Mit «Die Verwandlung» hält Franz Kafka der Gesellschaft einen Spiegel vor und offenbart die zweifelhafte Moral der Menschen.

PENGUIN EDITION. Zeitlos, kultig, bunt.


Mit Nachwort von Peter Staengle
Taschenbuch, Broschur, 112 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10860-3
Erschienen am  18. April 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Franz Kafka

Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 als Sohn eines jüdischen Kaufmanns in Prag geboren. Von 1901 bis 1906 studierte er zunächst kurze Zeit Germanistik, dann Jura und promovierte zum Dr. jur. Nach einer einjährigen »Rechtspraxis« ging er 1907 zu den »Assicurazioni Generali« und ein Jahr später als Jurist zur »Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt«, wo er bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1922 blieb. Ende 1917 erlitt Franz Kafka einen Blutsturz, es war der Beginn einer Tuberkulose, an der er am 3. Juni 1924 starb.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors