Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Paul Reizin

Die Menschen, die Liebe und ich

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Glauben Sie an Seelenverwandtschaft? Aiden schon. Als seine Lieblingskollegin Jen von ihrem Freund verlassen wird, nimmt Aiden die Dinge – oder vielmehr: Jens Leben – in die Hand. Nach Aidens Berechnungen fehlt Jen zur Erreichung des optimalen Wohlbefindens lediglich der richtige Mann. Über das Internet findet Aiden Tom. Nur leider wohnt Tom auf der anderen Seite des Atlantiks. Glücklicherweise hat Aiden ganz eigene Methoden, um eine Romanze zum Laufen zu bringen. Denn genau genommen ist er nicht Jens Kollege, sondern ihr Sprachassistent, ein hochentwickeltes Computersystem mit romantischer Ader. Und er ist bestens vernetzt …

Als Hardcover unter dem Titel »Wahrscheinlich ist es Liebe« im Wunderraum Verlag erschienen.

»›Schokolade zum Frühstück‹ für das digitale Zeitalter.«

Irish Times

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Englischen von Sibylle Schmidt
Originaltitel: Happiness for Humans
Originalverlag: Sphere (Little Brown UK / Hachette)
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48987-9
Erschienen am  19. April 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

ein schöner Roman mit kleinen Stolpersteinen

Von: Leseliebe

12.12.2021

EIGENE MEINUNG UND FAZIT ich fand der Titel klang unheimlich gut und deshalb habe ich mich dafür entschieden dieses Buch zu lesen. Der Klappentext klang richtig gut und somit bin ich direkt in die Geschichte gerast, hier traten bei mir die ersten Stolpersteine auf, ich wurde nicht sofort warm mit der Protagonistin was sich mit den Lauf der Seiten wesentlich besserte. Das Buch ist auch unter den Titel, wahrscheinlich ist es Liebe erschienen. Es handelt sich somit hier um eine Neuauflage. Was ich besonders erfrischend fand ist , das die Protagonistin Mitte dreißig ist und ich habe mich sehr auf die Geschichte gefreut. Ich dachte ich lese eine Liebesromanze , es waren aber dann auch einige Thriller Elemente enthalten, was für mich eine willkommene Abwechslung dargestellt hat. Ich kenne nicht viele Bücher die dies haben. Hier und da hab ich mir ein wenig mehr Gefühl gewünscht zwischen den beiden Protagonisten, es hat mich am lesen gehalten und war so auch unheimlich spannend. Nicht immer waren den Protagonisten ihre Handlungen für mich schlüssig , dennoch habe ich mich gut unterhalten gefühlt. Hier und da wäre noch Luft nach oben was die romantischen Handlungen betrifft. Für mich ist es kein schlechtes Buch gewesen aber auch kein absolutes Highlight. Ich denke auch , dass es für andere Leser die mehr in den Genre unterwegs sind sich besser unterhalten fühlen als ich. Es gab einige technische ( PC Programm ) Elemente dabei und sehr wenig Lovestory enthalten , was ich eher unschön fand. Das Buch habe ich beendet und ging mit gemischten Gefühlen über um diese Rezension zu schreiben. Ein Buch das Okay ist man aber nicht unbedingt gelesen haben muss.

Lesen Sie weiter

Witzig spritzig und modern

Von: Buchspaziergaenge

09.11.2021

Ich lese ja eher selten Romane, da mir das oft einfach zu entspannt ist 😅 Aber dieses Buch konnte mich sehr gut unterhalten! Der Schreibstil war total gut und angenehm zu lesen, wobei sowohl Jen, Tom als auch die KI zu Wort kommen. Das Buch hat so viel Humor, ich habe an einigen Stellen wirklich lachen müssen - aus diesem Buch stammt auch das bellende "Ralph, Ralph, Ralph" 😂 Die Handlung war gut, wenngleich es ca auf der Hälfte kurzzeitig etwas dahin plätscherte und ich wirklich Sorge hatte, dass es das nun war. Dann nahm das ganze jedoch wieder Fahrt auf und es gab sogar ein bisschen Action 🤭 Die Idee, künstliche Intelligenz als fühlendes Wesen darzustellen ist nicht unbedingt neu, bekommt in diesem Buch aber einen neuen Anstrich. Mir hat es gefallen und ich kann es echt empfehlen, wenn man zwischendurch mal Lust auf ein bisschen Romantik und Humor hat ♥️

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Paul Reizin hat als Journalist und Produzent für Zeitungen, Radio und Fernsehen gearbeitet, bevor er Romanautor wurde. Er hat auch an diversen Internet-Startups mitgewirkt und lebt mit Frau und Tochter in London.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Eine zu Herzen gehende, urkomische Beziehungskomödie.«

Sunday Mirror

»Das charmanteste Buch seit langem!«

Image magazine

»Eine hinreißende Komödie, intelligent, witzig, romantisch und durchaus auch mit hellsichtigen Einblicken über unsere digitale Zukunft.«

Chiemgau-Zeitung