Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Mattias Edvardsson

Die Bosheit

Roman

Die Bosheit
TaschenbuchDEMNÄCHST
ca. 11,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 11,40 [A] | ca. CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Können Sie Ihren Nachbarn vertrauen?
Nach dem Sensationserfolg von »Die Lüge« der neue SPIEGEL-Bestseller von Mattias Edvardsson.

Mikael ist mit seiner Familie in ein kleines Nest in Südschweden gezogen, wo er einen Neuanfang wagen will. Die Nachbarn sind ausgesprochen reizend, doch die heile Vorstadtidylle trügt: Jeder verbirgt dunkle Geheimnisse, heimliche Sehnsüchte und sogar kriminelle Schandtaten. Dann ereignet sich ein schrecklicher Unfall. Mikaels Frau wird von einem Auto angefahren und ringt mit dem Tod. Sein Verdacht erhärtet sich: Es war kein Unglück, sondern eine vorsätzliche Tat. Doch welcher Nachbar will Mikaels Frau tot sehen – und welches Geheimnis hütet er selbst?

Alle Romane von Mattias Edvardsson:
Der unschuldige Mörder
Die Lüge
Die Bosheit


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Schwedischen von Annika Krummacher
Originaltitel: Goda Grannar
Originalverlag: Bokförlaget Forum, Stockholm 2020
Taschenbuch, Broschur, ca. 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-1181-5
Erscheint am 18. January 2023

Rezensionen

Nachbarschaft- Fluch und Segen

Von: Annithrill

10.03.2022

Nun, was soll ich sagen, es ist dem Genre Roman zugeordnet und dort ist er auch richtig angesiedelt. Wir bekommen hier die verschiedenen Sichtweisen der Charaktere - Mickael, Jaqueline uns Fabian und diese in 2 verschiedenen Zeitebenen - vor dem Unfall/nach dem Unfall - Unfall? Alles scheint friedlich, jeder lebt seinen Alltag - plötzlich passiert es. Bianca wird von Jaqueline angefahren uns landet im Krankenhaus. Danach nimmt der Autor uns Leser immer wieder in die Vergangenheit mit. Mickael zieht mit seiner Frau Bianca und ihren beiden Kindern in eine ruhige Wohnsiedlung, in der man gute Nachbarschaft findet und den Alltag in Harmonie verbringen möchte. Doch schnell wird dem Leser klar, dass jeder ein Geheimnis mit sich trägt und nicht alles wahr ist, wie es scheint. Gute Nachbarn? Harmonie untereinander? War es wirklich ein Unfall? Ich war direkt von Beginn an ganz nah bei den einzelnen Personen und es wirkte mir authentisch und jeder auf seine Weise interessant. So gefiel mir das erste Drittel glaublich gut und lies mich auf einen tollen, spannenden Roman hoffen. Leider gab es danach, für mich gefühlt, eher eine Aneinanderreihung der Geschehnisse ohne etwas Besonderes aus den einzelnen Charakteren herauszuholen. Die Entwicklungen in der Nachbarschaft waren nach meinem Geschmack zu normal und nicht packend in Worte gefasst. Mir fehlte etwas an der kompletten Story, das gewisse Etwas um das Buch in meiner Erinnerung zu halten. Leider kommt dieses Buch nicht an „Die Lüge“ ran, dass ich euch wirklich empfehlen kann. Der Schreibstil ist sehr angenehm, leicht und locker zu lesen. Ich hoffe nun auf das nächste Buch von dem Autor, dass er mich dann wieder „abholt“.

Lesen Sie weiter

Realitätsnaher Thriller

Von: star.guardian.sarah

09.02.2022

"Die Bosheit" von Mattias Edvardsson ist ein Nachbarschaftsthriller, welcher in einem kleinen südschwedischen Ort spielt. Der Lehrer Mikael möchte dort mit seiner Familie einen Neuanfang wagen - doch die anfängliche Idylle täuscht.  Das Buch beginnt mit einem schrecklichen Vorfall, denn Mikaels Frau wird von einem Auto angefahren und kämpft mit dem Tod. Als Leser ist man direkt gefesselt sowie neugierig, was in dieser Nachbarschaft vor sich geht. Die Geschichte beinhaltet Zeitsprünge, die zwischen Vergangenheit und Gegenwart wechseln. So erfährt man Stück für Stück, wie Mikael und seine Familie vor einem Jahr hergezogen sind und was sich seitdem getan hat. Dabei wird das Geschehen nicht nur aus seiner Perspektive geschildert, sondern auch noch aus ein paar weiteren, die allesamt interessant sind.  Besonders positiv sind mir dabei aufgefallen, wie realitätsnah die einzelnen Personen und deren Handlungen dargestellt wurden. Alle vorkommenden Charaktere könnten tatsächlich real sein.  Wer Klatsch und Tratsch aus der Nachbarschaft plus etwas Nervenkitzel mag, ist hier auf jeden Fall genau richtig. 

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Mattias Edvardsson lebt mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Töchtern außerhalb von Lund in Skåne, Schweden. Wenn er keine Bücher schreibt, arbeitet er als Gymnasiallehrer und unterrichtet Schwedisch und Psychologie. Mit seinen Romanen »Die Lüge« und »Der unschuldige Mörder« eroberte er auf Anhieb die Top 10 der SPIEGEL-Bestsellerliste und wurde nicht nur von den Lesern gefeiert, sondern auch von der Presse hochgelobt. Edvardssons Handwerk ist der Grusel im Alltäglichen – in seinem neuesten Roman »Die Bosheit« führt er seine Leser zu einem Schauplatz mit ganz eigener Spannungsnote: die eigene Nachbarschaft.

Zur Autor*innenseite

Links

Weitere Bücher des Autors