Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Der Windhof

Roman

TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Seit dem tragischen Tod ihres Mannes hat Mel die Kölner Wohnung kaum verlassen. Als aber ein Sturz ihre Großmutter Lene ans Bett fesselt, muss Mel in den rauen Westerwald reisen. Die wortkarge Lene hat ihr schon als Kind Angst eingejagt. Doch auf dem einsamen Bauernhof, wo nachts der Wind in den Bäumen flüstert und um die alten Mauern streicht, nähern sich die beiden vom Leben gezeichneten Frauen einander zögerlich an. Lenes dramatische Geschichte, die endlose Weite ihrer Heimat und nicht zuletzt der attraktive Hausarzt, Noah Berkamp, öffnen Mels Herz allmählich wieder für die Frage, was das Leben noch für sie bereithalten mag ...


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 480 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-49022-6
Erschienen am  19. July 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Westerland, Deutschland

Rezensionen

Spannung und Wiedersehen zweier Menschen

Von: Anja

31.07.2021

Das Buch habe ich sehr gerne gelesen. Es war sehr spannend, mitzuerleben, wie die Hauptprogonistin erst zögerlich, dann offener auf die alte Dame reagiert. Spannung wie sich die beiden annähern, was im Ort passiert ist und was die Dame erlebt hat, was sie so hart gemacht hat. Einen Punkt Abzug, da die Geschichte in manchen Passagen vorhersehbar war.

Lesen Sie weiter

Leider eine ziemlich kitschige Geschichte, die oft ins Gefühlsduselige abdriftet und künstlich aufgebläht wirkt

Von: Monika

27.07.2021

Die Story klingt ganz interessant, eine Verknüpfung von Gegenwart und Vergangenheit in Nazi-Deutschland. In der Gegenwart trauert die Heldin immer noch ihrem plötzlich verstorbenem Mann hinterher und hat alle Lebensfreude verloren. Plötzlich soll sie sich um ihre erkrankte Oma kümmern. Die hat eine Vergangenheit, die sie mit dem sie behandelnden Landarzt verbindet und die zunehmend das Interesse der Heldin findet. Und so erzählt sie immer wieder davon, unterbrochen von sehr langatmiger und ausschweifender und dabei zu vorhersehbarer Annäherung der Protagonistin an eben diesen Landarzt. Die Geschichte verflacht zunehmend und erinnert immer mehr an die berüchtigten "Groschenromane", nur eben statt 20 Seiten hier auf gefühlten unendlichen Buchseiten gestreckt. Schade, von mir gibt es keine Empfehlung dafür!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sonja Roos, 1974 geboren, wuchs in einem kleinen Dorf im Westerwald auf. Sie studierte Germanistik und Anglistik und arbeitete als Redakteurin und Kolumnistin bei der Rhein-Zeitung. Sonja Roos lebt heute mit Mann, drei Töchtern, einem Hund und acht Meerschweinchen in ihrer alten Heimat, dem Westerwald.

Zur Autor*innenseite

Events

02. Sept. 2021

Lesung mit Sonja Roos zu "Der Windhof"

19:00 Uhr | Marienthal (Westerwald) | Lesungen
Sonja Roos
Der Windhof

20. Okt. 2021

Lesung mit Sonja Roos zu "Der Windhof"

19:30 Uhr | Neunkirchen / Saar | Lesungen
Sonja Roos
Der Windhof

29. Okt. 2021

Lesung mit Sonja Roos zu "Der Windhof"

19:30 Uhr | Koblenz | Lesungen
Sonja Roos
Der Windhof