Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

A. G. Riddle

Das Atlantis-Virus

Roman

(7)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das tödliche Erbe von Atlantis

Einst starteten die Bewohner von Atlantis ein genetisches Evolutionsexperiment ... Heute ist unsere Welt eine andere ... Seit 78 Tagen breitet sich die pandemische Atlantis-Seuche mit rasender Geschwindigkeit aus, hervorgerufen durch den mysteriösen Immari-Geheimbund ... Millionen von Menschen sterben ... Die verdeckte Organisation Clocktower versucht im Kampf gegen Immari, das Geheimnis um Atlantis zu lüften ... Auf Malta wird ein Steinsarg aus uralter Vorzeit entdeckt ... Der Schatz von Atlantis kann die Menschheit retten – oder ihren Untergang beschwören ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Marcel Häußler
Originaltitel: The Atlantis Plague: A Thriller (The Origin Mystery, Book 2)
Originalverlag: Modern Mythology
Taschenbuch, Broschur, 528 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-53476-6
Erschienen am  10. August 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Atlantis-Trilogie

Ähnliche Titel wie "Das Atlantis-Virus"

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Das Darwin-Virus
(1)

Greg Bear

Das Darwin-Virus

Brennendes Wasser
(1)

Clive Cussler, Paul Kemprecos

Brennendes Wasser

Die zehnte Plage
(2)

Clive Cussler, Dirk Cussler

Die zehnte Plage

Die Mauern des Universums

Paul Melko

Die Mauern des Universums

Der Gesprungene Kristall

R.A. Salvatore

Der Gesprungene Kristall

Darwinia

Robert Charles Wilson

Darwinia

Der Spezialist
(6)

Lee Child

Der Spezialist

Feuerhölle

Dale Brown

Feuerhölle

Unterdruck
(2)

Clive Cussler, Dirk Cussler

Unterdruck

Die Ehre der Legion
(5)

Anthony Riches

Die Ehre der Legion

Teufelstor

Clive Cussler, Graham Brown

Teufelstor

Ein reines Gewissen

Ian Rankin

Ein reines Gewissen

Ein verruchter Lord

Celeste Bradley

Ein verruchter Lord

Die Paris-Option

Robert Ludlum, Gayle Lynds

Die Paris-Option

Die Scorpio-Illusion

Robert Ludlum

Die Scorpio-Illusion

Die vergessenen Welten 07

R.A. Salvatore

Die vergessenen Welten 07

Killerwelle

Clive Cussler, Jack DuBrul

Killerwelle

Der Ritter der Königin

Elizabeth Chadwick

Der Ritter der Königin

Das Flammenzeichen
(1)

James Rollins

Das Flammenzeichen

Rezensionen

Eine gelungene Fortsetzung, die dem Vorgänger in nichts nachsteht

Von: Nadja Bookworm

01.03.2018

Erste Sätze Die Forscherin schlug die Augen auf und schüttelte den Kopf, um die Benommenheit loszuwerden. Das Schiff hatte den Aufwachprozess beschleunigt. Klappentext Das tödliche Erbe von Atlantis Einst starteten die Bewohner von Atlantis ein genetisches Evolutionsexperiment ... Heute ist unsere Welt eine andere ... Seit 78 Tagen breitet sich die pandemische Atlantis-Seuche mit rasender Geschwindigkeit aus, hervorgerufen durch den mysteriösen Immari-Geheimbund ... Millionen von Menschen sterben ... Die verdeckte Organisation Clocktower versucht im Kampf gegen Immari, das Geheimnis um Atlantis zu lüften ... Auf Malta wird ein Steinsarg aus uralter Vorzeit entdeckt ... Der Schatz von Atlantis kann die Menschheit retten – oder ihren Untergang beschwören ... Meine Meinung Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet aus der Sicht verschiedener Personen. Eine davon ist Dr. Kate Warner. Kate ist eine Wissenschaftlerin, die eigentlich nur ein Mittel gegen Autismus finden wollte, aber nun als die Schuldige angesehen wird, die das Atlantis-Virus freigesetzt hat, auch wenn es in Wahrheit die Immari waren. Sie ist stark, mutig und entschlossen für die Menschen einzutreten, die ihr etwas bedeuten und ein Heilmittel zu finden, auch wenn sie sich selbst dabei verlieren könnte. Ich konnte mich wirklich gut in sie und die anderen Charaktere hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar. Die Charaktere entwickeln sich weiter, geraten an ihre Grenzen und wachsen über sich hinaus. Dieser Teil setzt kurz nach dem letzten Band an. Auch diesmal wird stark ins Detail gegangen, was technische, medizinische und historische Fakten angeht, was aber wichtig ist, um den gesamten Hintergrund zu verstehen, der hinter dem Atlantis-Virus und dem Experiment steckt, was gestartet wurde. Man bekommt mehr Hintergrundinformationen und es werden wieder einige Fragen beantwortet, was mir gut gefallen hat. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen. Bewertung Eine gelungene Fortsetzung, die dem Vorgänger in nichts nachsteht, daher gibt es auch diesmal 4,5 von 5 Würmchen

Lesen Sie weiter

Der Virus kommt ...

Von: Justine Wynne Gacy

15.02.2016

Der Virus ist ausgebrochen und Seuche muss bekämpft werden - so weit so gut. Obwohl ich es sehr begrüße, wenn wissenschaftliche Fakten in Büchern eingebunden werden, so konnte ich hier doch schlicht nicht folgen. Wirklich nicht. So gar nicht.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

A.G. Riddle wuchs in North Carolina auf. Zehn Jahre lang hat er diverse Internetfirmen gegründet und geleitet, bevor er sich aus dem Geschäft zurückzog. Seitdem widmet sich Riddle seiner wahren Leidenschaft: dem Schreiben. Riddle lebt in Parkland, Florida.

Zum Autor

Marcel Häußler wurde 1970 in Essen geboren. Um die Jahrtausendwende arbeitete er in Köln als Kameraassistent und Cutter, als ihn die Liebe aus der Großstadt in ein bayerisches Dorf verschlug. Zwei Jahre später zog es ihn aus der Provinz nach München, wo er bis heute wohnt. Er veröffentlichte mehrere Kurzgeschichten, schrieb an Drehbüchern mit und übersetzte über dreißig Romane aus dem Englischen.

Zum Übersetzer

Weitere Bücher des Autors