Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

B.A. Paris

Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld

Psychothriller

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine einsame Landstraße. Eine ermordete Frau. Und du bist die Einzige, die ihr hätte helfen können.

Es ist dunkel, ein Unwetter tobt und die junge Lehrerin Cass will so schnell wie möglich nach Hause. Als sie auf der verlassenen Landstraße ein parkendes Auto sieht, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung. Sie steigt nicht aus, um der Fahrerin Hilfe anzubieten. Sie fährt weiter. Am nächsten Tag erfährt sie, dass die Frau in ihrem Auto ermordet wurde. Und nicht nur das: Cass kannte das Opfer. Von Schuldgefühlen geplagt, fragt sie sich, ob sie die schreckliche Tat hätte verhindern können. Dann erhält sie plötzlich anonyme Anrufe – am anderen Ende nur bedrohliches Schweigen. Ist der Mörder jetzt auch hinter Cass her?

»Ein spannender Thriller, der sich durch wirklich großartige und dichte Atmosphäre auszeichnet. Ein wirklich außergewöhnlicher Pageturner!«

Buchszene Online (03. September 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Wulf Bergner
Originaltitel: The Breakdown
Originalverlag: St. Martin's Press, London 2017
Taschenbuch, Klappenbroschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0264-6
Erschienen am  20. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Sussex, Großbritannien

Rezensionen

Spannend, aber es geht besser

Von: scarlett59

25.02.2022

Zum Inhalt: Cass nimmt eines abends nach einer Lehrerkonferenz die Abkürzung durch einen Wald nach Hause, da ein Unwetter tobt und sie nicht den üblichen, längeren Weg fahren will. In einer Parkbucht steht ein anderes Auto. Im Vorbeifahren sieht Cass eine Frau am Steuer sitzen. Sie hält an, steigt aufgrund des Wetters aber nicht aus. Da die andere Frau auch keine Anstalten macht, fährt Cass weiter. Am nächsten Tag erfährt sie, dass genau an dieser Stelle eine Frau in ihrem Auto ermordet wurde … Meine Meinung / ACHTUNG SPOILER: Das Hauptaugenmerk liegt auf den Handlungen, Gedanken und Gefühlen von Cass. Beim Lesen konnte ich stellenweise ihre Ängste mitfühlen. Recht schnell wurde mir klar, dass sie von anderen manipuliert wird, ohne es zu merken. Doch geschickt hat die Autorin es geschafft, fast bis zum Schluss mehrere Lösungen möglich sein zu lassen und somit die Spannung aufrecht zu erhalten.. Die endgültige Auflösung hat dann für mich gepasst. Insgesamt hat mich die Story jedoch sehr an „Saving Grace“ erinnert. Fazit: spannend gemacht, aber „Saving Grace“ war besser

Lesen Sie weiter

Titel ist Programm

Von: Hortensia13

14.08.2021

Als Cass nachts von einer Party nach Hause fährt, entscheidet sie sich aufgrund des schlimmen Gewitters eine Abkürzung über die kurvenreiche Waldstrasse zu fahren, um schnellstmöglich nach Hause zu kommen. Dabei sieht sie auf der verlassenen Landstrasse ein Auto auf dem Seitenstreifen stehen. Unsicher fährt sie weiter, ohne Hilfe anzubieten. Am nächsten Morgen erfährt sie, dass ihre Bekannte in diesem Auto ermordet wurde. Hätte sie den Mord verhindern können? Das fragt sie sich unentwegt bis das Telefon läutet. Sie nimmt ab und zuhören ist nur Stille. In diesem Thriller ist der Titel "Breakdown" (deutsch: Zusammenbruch) definitiv Programm. Im Mittelpunkt steht Cass' psychische Gesundheit, die zunehmend gefährdeter erscheint. Ich fand es spannend mitzuverfolgen, was mit Cass passiert. Man will wissen, wie alles ausgeht. Spinnt sie wirklich oder steht mehr dahinter? Mein Fazit: Ein spannender Thriller über einen Nervenzusammenbruch, den man hautnah miterleben kann und mit unerwarteten Wendungen am Ende. 5 Sterne.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

B.A. Paris wuchs in England auf, hat jedoch den Großteil ihres Erwachsenenlebens in Frankreich verbracht. Sie arbeitete in der Finanzbranche und als Lehrerin, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. Ihre Romane erscheinen in 37 Ländern und haben sich millionenfach verkauft. Gemeinsam mit ihrem Ehemann und ihren fünf Töchtern lebt B.A. Paris heute in England.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors