Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Paul Herron

Am Limit

Thriller

TaschenbuchNEU
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Hochsicherheitsgefängnis. Ein gefährlicher Wirbelsturm. Ein Kampf ums Überleben.

Jack Constantine hat einen der drei Mörder seiner Frau erschossen. Dafür sitzt der Ex-Polizist nun in einem Hochsicherheitsgefängnis in Florida. Genau hier verbüßen auch die beiden anderen Killer ihre Haftstrafe. Constantines Rache ist zum Greifen nahe. Da rast ein Hurrikan und mit ihm riesige Flutwellen auf das Gefängnis zu. Die Wächter flüchten, ohne die Insassen zu evakuieren, und Constantine muss ausbrechen, um zu überleben. Zu seinem Glück findet er eine Verbündete: Keira Sawyer, eine junge Justizvollzugsbeamtin, die von ihren Kollegen aus Versehen zurückgelassen wurde. Gemeinsam stellen sie sich dem Sturm und den marodierenden Insassen des Gefängnisses. Bis Constantine sich entscheiden muss, was ihm wichtiger ist: sein Leben oder die Rache an den Mördern seiner Frau.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von René Stein
Originaltitel: Breakout
Originalverlag: Headline Publishing Group, London 2021
Taschenbuch, Broschur, 464 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0987-4
Erschienen am  20. June 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Florida, Vereinigte Staaten von Amerika

Rezensionen

Action reicher, spannender Thriller

Von: Reiner

23.06.2022

Am Limit von Paul Herron Ex-Polizist Jack Constantine hat einen der drei Mörder seiner Frau erschossen, dafür sitzt er im Hochsicherheitsgefängnis in Florida. Aber auch die beiden anderen Killer seiner Frau müssen hier ihre Haftstrafe verbüßen. Als ein Hurrikan und mit ihm riesige Flutwellen auf das Gefängnis zu kommt. Flüchten die Wächter ohne die Insassen zu evakuieren. Um zu überleben muss Jack ausbrechen. Glücklicherweise findet er eine verbündete Keira Sawyer, eine junge Justizvollzugsbeamtin, die von ihren Kollegen aus Versehen zurückgelassen wurde. Gemeinsam stellen sie sich dem Hurrikan und den marodierenden Insassen. Jack muss sich irrend wann entscheiden, entweder sein Leben retten oder die Rache an den zwei anderen Mördern seiner Frau. Aber lest selbst, ihr werdet das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollen. Flüssiger Schreibstil. Die Protagonisten werden gut beschrieben, man kann ihre Handlungen, Beweggründe und Emotionen gut nach voll ziehen. Die Handlungsorte und deren Umgebung, sowie die Ausmaße und deren verheerenden Verwüstungen den der Hurrikan angerichtet hat wurden gut beschrieben, man hat das Gefühl man ist vor Ort und steht neben den Akteuren. Ein Thriller der mir einige tolle spannende Lesestunden beschert hat.

Lesen Sie weiter

Rezension zu Am Limit

Von: tobago12

09.06.2022

Das Buch war spannend geschrieben, war aber in der Story etwas langwierig und deshalb nicht so fesselnd. Jedoch kann ich es als gute Lektüre empfehlen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Paul Herron ist gebürtiger Schotte, der seit einigen Jahren in der Hitze und Feuchtigkeit Südafrikas zu überleben versucht (und an manchen Tagen scheitert). Er ist Autor diverser Computerspiele und Comics und hat an mehreren Fernsehsendungen mitgewirkt, von denen eine sogar für den renommierten Emmy Award nominiert wurde. »Am Limit« ist Paul Herrons Thriller-Debüt.

Zur Autor*innenseite