Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Emily in Paris

Catherine Kalengula

Die Emily-in-Paris-Reihe (1)

(8)
(9)
(2)
(1)
(0)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

IKlappentext I Als Emily Cooper einen Job bei der Pariser Marketingagentur Savoir landet, kann sie ihr Glück kaum fassen. Sie, das Mädchen aus Chicago, reist tatsächlich nach Paris, die Stadt der Liebe, der köstlichen Pains au chocolat und der Mode! Ein Traum wird wahr - wären da nicht die sprachlichen Barrieren sowie ihre neue Chefin und die Kollegen, die sie nicht ganz so herzlich empfangen, wie erhofft. Und dann ist da noch Emilys charmanter Nachbar Gabriel, der ein Wirrwarr der Gefühle in ihr auslöst! Aber so leicht lässt sich die clevere Amerikanerin nicht unterkriegen. Denn was wäre ein Abenteuer in Paris ohne ein wenig Drama und Leidenschaft? »Ich mag Paris, aber ich bin mir nicht sicher, ob Paris mich mag.« Das Buch musste einfach bei mir einziehen ich liebe diese Serie einfach Ich kann euch dieses Buch sehr empfehlen ein richtiges Buch zum schmunzeln. Das Setting Paris ist sowieso einfach nur traumhaft und gefällt mir total gut . Es ist super leicht zum lesen und total flüssig und man fliegt nur so durch die Seiten. Für alle Emily in Paris Fans ist dieses Buch ein Musthave „ gehört einfach ins Bücherregal Mich hat dieses Buch sehr sehr sehr unterhalten

Lesen Sie weiter

Meine persönliche Meinung Das Cover Das Cover finde ich total süß und verspielt. Es lässt auf einen romantischen und humorvollen Inhalt schließen. Der Inhalt: Zuvor muss ich sagen, ich kenne die Serie nicht, werde sie mir aber demnächst bestimmt noch anschauen. Man wird sogleich mitten ins Geschehen hineingeworfen und lernt Emily kennen, die voller Vorfreude in Paris gerade angekommen ist. Zunächst erschien mir Emily furchtbar kindlich und naiv, jedoch aber trotzdem total liebenswert. Kaum in ihrer Wohnung angekommen, gibt es auch schon das erste Missverständnis. Statt im 5. Stock liegt ihre Wohnung im 6. Stock, was später noch zu einem großen Fettnäpfchen führt, bei Emilys erster Begegnung mit ihrem heißen Nachbarn Gabriel. Auf ihrer neuen Arbeitsstelle in der Marketingagentur “Savoir“ wird Emily wider Erwarten alles andere als herzlich empfangen. Die Mitarbeiter zeigen schon gleich ihre Abneigung gegen sie. Zudem muss sie noch mit sprachlichen Barrieren kämpfen, da sie kein Wort französisch spricht. So hatte Emily sich ihren Start in Paris bestimmt nicht vorgestellt. Das kann ja heiter werden! Emily ist eine total sympathische Frohnatur, die zuerst immer nur das Positive im Menschen sieht. Vielleicht ist diese Einstellung etwas naiv, jedoch macht gerade das sie als Charakter auch aus. Auch die anderen Charaktere wie ihre Freundin Mindy und ihr Nachbar Gabriel werden sehr lebendig geschildert. Man muss sie direkt gernhaben. Gerade Gabriel löst in Emily eine Achterbahn der Gefühle aus, obwohl in Chicago Emilys Freund wartet. Mir hat besonders gut gefallen, dass Emily sich nicht so schnell unterkriegen lässt, trotz der Startschwierigkeiten und obwohl sie noch sehr jung ist. Es gelingt ihr, sich ihren Platz zu schaffen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut zu lesen. Was mich persönlich aber ein wenig gestört hat, sind die zu kurzen Kapitel, die jeweils immer nur 2 bis 3 Seiten umfassen. Zu schnell wird von einer Szene zur nächsten gesprungen. An das rasante Erzähltempo musste ich mich also zunächst erst einmal gewöhnen. Alles in allem fand ich das Buch total süß. Man muss Emily einfach mögen. Die Szenen werden sehr humorvoll beschrieben, so dass ich sehr oft ganz laut lachen musste. Auch die Romantik kommt hier nicht zu kurz. Als kleines Bonbon sind mitten im Buch noch ein paar schöne Fotos von der Serie, so dass man sich die einzelnen Charaktere noch besser vorstellen kann. Mein Fazit: Mich konnte das Buch bestens unterhalten und ich hoffe, dass die Serie nicht allzu sehr vom Buch abweicht. Ich gebe gerne 5 von 5 möglichen Büchersternchen und freue mich bereits auf die Fortsetzung.

Lesen Sie weiter

„Emily in Paris“ zu Staffel 1 – Eine Netflix Serie! Geschrieben von Catherine Kalengula und im blanvalet Verlag erschienen. Mit 266 Seiten. Emily wird von ihrer Werbefirma von Chicago nach Paris geschickt. Eigentlich sollte ihre Kollegin das übernehmen, aber diese ist schwanger geworden und fällt somit aus. Leider kann Emily kein Wort Französisch. Nicht so optimal! In Frankreich angekommen, passieren auch schon kleinen Missverständnisse. Ihr kleine Wohnung soll im fünften Stock sein, aber der Makler bringt sie in den sechsten, weil es unten mit dem Erdgeschoß beginnt. In Amerika nicht! Bald trifft sie ihren Super Sexy Nachbarn per Zufall. Sie verzählt sich in den Stockwerken und will die Tür von Gabriel öffnen. Leicht verlegen marschiert sie einen Stock weiter! In der Werbeagentur „Savoir“ angekommen, wird sie eher kurz abgefertigt, als herzlich willkommen geheißen. Emily wird nicht sehnsüchtig erwartet, sondern als Last angesehen! Ein Missgeschick und Missverständnis nach den anderen passieren Emily. Welche werden das sein? Wie geht es mit dem Super Sexy Nachbarn Gabriel weiter? Ich würde sagen, das Buch lesen und auch die Netflix Serie anschauen!!! Meine Meinung: Das Buch ist echt witzig und süß geschrieben. Viele Missverständnisse und Fettnäpfen lassen einen laufend auflachen und fröhlich weiterleisen. Emily hat so manches auf Lager und es bleibt spannend. Ich kenne auch die Netflix Serie und finde die richtig super. Im Buch gefallen mir die Farbfotos aus den Filmen richtig gut. Aber die Serie auf Netflix ist umfangreicher, das Buch eher einfacher, aber trotzdem richtig gut zum Lesen. Das Cover ist süß. 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Meine Meinung Die Autorin Catherine Kalengula kannte ich bisher noch nicht. Nun aber stand mit dem Buch „Emily in Paris“ mein erster Roman aus ihrer Feder auf meiner Leseliste und ich war echt total gespannt auf dieses Buch das auf der Serie bei NETFLIX beruht. Das Cover zeigt Emily und auch sonst ist es sehr schön gehalten. Ja und der Klappentext macht einfach Lust darauf das Buch zu lesen. Daher ging es für mich nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los. Die handelnden Charaktere sind gelungen. Wenn man die Serie kennt, kennt man auch die Protagonisten gut. Ich muss ja gestehen, ich habe erst durch das Buch mit der Serie angefangen und bin auch aktuell noch nicht unbedingt so weit vorangekommen. Emily mochte ich total gerne. Sie kommt aus Chicago und findet sich nun in Paris wieder. Allerdings ohne jegliche Sprachkenntnisse, was es nicht gerade leicht macht. Doch Emily ist sehr charmant, was mir echt gut gefiel. Dann ist da noch Gabriel, den ich ebenfalls richtig gerne gemocht habe. Er hat etwas an sich das man einfach mögen muss. Neben den Protagonisten gibt es noch Nebenfiguren, die sich ebenso sehr gut in die Handlung integrieren. Sie passen einfach alle total gut zusammen. Der Schreibstil der Autorin ist frisch und locker. Ich kam so flüssig durch die Seiten hindurch und konnte dem Geschehen sehr gut folgen. Die Handlung selbst ist toll. Wenn man die beiden bisherigen Staffeln der Serie schon kennt weiß man worauf man sich einlässt. Für mich, die halt noch nicht so weit in der Serie ist, gab es noch so einige Überraschungen. Mit gefiel aber echt gut was ich da gelesen habe. Durch die kurzen Kapitel, zum Teil waren sie nur eine Seite lang, flog ich durch die Seiten und habe alles gut verstanden. Das Setting mit Paris ist einfach ein Traum. Es wirkte alles so hautnah, wird vor dem Auge des Lesers zum Leben erweckt. Dazu tragen klar auch die Fotos aus der Serie selbst bei. Das Ende passt dann gut zu diesem ersten Band hier. Es macht aber gleichzeitig auch richtig neugierig auf Band 2. Und eben darauf die Serie zu schauen, wo es bald schon Staffel 3 gibt. Der zweite Band der Buchreihe ist für Januar 2023 angekündigt. Fazit Insgesamt gesagt ist „Emily in Paris“ von Catherine Kalengula ein echt gelungener Reihenauftakt, der mich total abgeholt und so auch echt gut unterhalten hat. Sympathische Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als humorvoll und auch vom Setting her einfach schön empfunden habe, haben mir sehr unterhaltsame Lesestunden beschert und mich so auch total begeistert. Ich habe echt Lust auf mehr. Sehr zu empfehlen!

Lesen Sie weiter

Rezension Buchname: Emily in Paris: Roman - Der Roman zum großen NETFLIX-Serienerfolg »Emily in Paris« (Die Emily-in-Paris-Reihe, Band 1) Autor: Catherine Kalengula Seiten: 272 (Print) Fromat: als Print und Ebook erhältlich Verlag: ‎ Blanvalet Taschenbuch Verlag; Deutsche Erstausgabe Edition (9. November 2022) Sterne: 5 Cover: Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in blaufarbenen Buchstaben im unteren Bereich. Man kann Emily erkennen und ganz viele Herzchen .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. Klappentext: (aus Amazon übernommen) »Ich mag Paris, aber ich bin mir nicht sicher, ob Paris mich mag.« Die Romanreihe zum NETFLIX-Sensationserfolg »Emily in Paris«! Als Emily Cooper einen Job bei der Pariser Marketingagentur Savoir landet, kann sie ihr Glück kaum fassen. Sie, das Mädchen aus Chicago, reist tatsächlich nach Paris, die Stadt der Liebe, der köstlichen Pains au chocolat und der Mode! Ein Traum wird wahr – wären da nicht die sprachlichen Barrieren sowie ihre neue Chefin und die Kollegen, die sie nicht ganz so herzlich empfangen, wie erhofft. Und dann ist da noch Emilys charmanter Nachbar Gabriel, der ein Wirrwarr der Gefühle in ihr auslöst! Aber so leicht lässt sich die clevere Amerikanerin nicht unterkriegen. Denn was wäre ein Abenteuer in Paris ohne ein wenig Drama und Leidenschaft? Inklusive 16 Seiten supersüßer Farbfotos aus der Serie! Die Romanreihe zur Netflix-Serie »Emily in Paris«: Band 1: Emily in Paris Band 2: Emily in Paris 2 Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Charaktere: Die Hauptprotagonistin ist Emily Der Hauptprotagonist ist Gabriel Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. Meinung: !!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!! Mir hat „ Emily in Paris“ von Catherine Kalengula unglaublich gut gefallen. Das Buch war genau nach meinem Geschmack. Es war eine locker leichte Lektüre mit einer tollen Hauptprotagonistin Emily und tollen anderen Neben- bzw Hauptprotagonisten. Ich bin förmlich nur so durch das Buch geflogen. Den Schreibstil fande ich persönlich als total angenehm zu lesen und die Story war einfach zum Verlieben schön. Ein wirklich toller Liebesroman. Für mich ist „ Emily in Paris“ ein absoluter Wohlfühlroman. Deshalb bekommt es von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Fazit: Toller Liebesroman mit einem tollen Setting und einer tollen Hauptprotagonistin. Absolute Liebe.

Lesen Sie weiter

https://www.instagram.com/kopfvollerzeilen/ ⭐⭐⭐⭐⭐+ Tatsächlich zählt Emily in Paris mit zu meinen liebsten Wohlfühlserien. Ich habe sie damals an 2 Tagen durchgeschaut und als ich gesehen habe, dass es ein Buch zu der Serie gibt, war mir schnell klar das ich es brauche. Da ich sehnsüchtig auf die 3. Staffel warte, war das Buch perfekt um die Wartezeit ein wenig zu versüßen und nochmal nach Paris abzutauchen. Was ich besonders süß an dem Buch finde, es gibt auch ein paar farbige Seiten mit Fotos. Kommen wir nun aber zur eigentlichen Rezension. So wie auch die Serie, konnte das Buch meine Sehnsucht nach Paris wieder wecken. Es ist eine wunderschöne Geschichte, die auch einige Lacher parat hat. Das Buch laß sich sehr schnell und einfach und ich hatte es nach wenigen Stunden beendet. Die Kapitel sind sehr kurz, teilweise nur 2-3 Seiten, aber das finde ich persönlich nicht schlimm. Tatsächlich bin ich sogar ein großer Freund von kurzen Kapiteln und fand es daher sehr angenehm. So eignet sich das Buch auch perfekt für Zwischendurch, wenn mal nicht so viel Zeit ist um viel auf einmal zu lesen. Emily ist ein wundervoller Charakter, ihr Leben ist nicht immer einfach und dennoch sieht sie immer das Beste in jeder Situation und in jedem Menschen und gibt niemals auf. Ihre Geschichte zu lesen oder auch zu sehen ist einfach schön und herzerwärmend. Sie ist eine starke Protagonistin, die man einfach ins Herz schließen muss. Tatsächlich mag ich die Serie noch ein wenig mehr als das Buch, da manche Szenen im Buch etwas verkürzt sind. (Ich glaube ich werde die Serie auch nochmal schauen😅🙈) Ich kann das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen. Besonders für jeden Fan von der Serie ist es ein Must-Read. Zudem eignet es sich wirklich perfekt und die Wartezeit auf die 3. Staffel ein wenig zu versüßen und zu verkürzen.

Lesen Sie weiter

r e z e n s i o n: h a n d l u n g: Als Emily Cooper einen Job bei der Pariser Marketingagentur Savoir landet, kann sie ihr Glück kaum fassen. Sie, das Mädchen aus Chicago, reist tatsächlich nach Paris, die Stadt der Liebe, der köstlichen Pains au chocolat und der Mode! Ein Traum wird wahr – wären da nicht die sprachlichen Barrieren sowie ihre neue Chefin und die Kollegen, die sie nicht ganz so herzlich empfangen, wie erhofft. Und dann ist da noch Emilys charmanter Nachbar Gabriel, der ein Wirrwarr der Gefühle in ihr auslöst! Aber so leicht lässt sich die clevere Amerikanerin nicht unterkriegen. Denn was wäre ein Abenteuer in Paris ohne ein wenig Drama und Leidenschaft? m e i n u n g: Ich habe diese Serie auf Netflix schon gesehen und fand diese sehr gut. Außerdem habe ich dieses Buch gelesen und fand es genauso toll wie die Serie. Emily ist eine sehr warmherzige Person, die einen sehr starken und tollen Charakter hat. Genauso wie Emily möchte auch ich mal nach Frankreich, denn dort gibt es sehr schöne Stellen und Orte. Vielen Dank an @bloggerportal an das bereitgestellte Rezensionsexemplar. 🖤

Lesen Sie weiter

Wohlfühlbuch

Von: Angelina

18.11.2022

Emily in Paris - Das Buch zur Serie | Catherine Kalengula | blanvalt verlag werbung/rezensionsexemplar Viele von euch werden wahrscheinlich die Serie zu diesem Buch kennen. Ich hatte dir erste Staffel direkt 2020 gesehen und fand sie wundervoll! Als ich dann fast 2 Jahre später gesehen habe das es ein Buch geben wird, musste ich es lesen. Einfach damit ich Staffel 2 sehen kann, ohne etwas vergessen zu haben. Das Buch laß sich recht schnell und ich hatte es nach 3 Stunden durch. Nochmal nach Paris zu reisen war wirklich wundervoll. Die Kapitel waren recht kurz, was ich persönlich aber nicht schlimm fand, im Gegenteil ich liebe Kurze Kapitel! 😂 Emily’s Leben ist alles andere als einfach aber ich liebe es wie sie in allem das positive sieht und niemals aufgibt. Ich kann euch das Buch wirklich ans Herz lesen wenn ihr: - Die Serie mochtet - Starke Protagonisten mögt - Frankreich und Croissants liebt - kurze kapitel mögt…

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.