Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
True Crown - Die Lady und der Lord Magier

Olivia Atwater

Die True-Crown-Reihe (1)

(2)
(3)
(0)
(0)
(0)
€ 19,00 [D] inkl. MwSt. | € 19,60 [A] | CHF 26,50* (* empf. VK-Preis)

- Das Buch hat mich im Vorfeld sehr angesprochen, weil ich sowohl das Cover als auch den Klappentext toll fand & eben auch weil die Autorin einen Regency-Liebesroman mit Fantasy vermischt und ich sowas zuvor noch nie gelesen habe - Theodora mochte ich eigentlich direkt von Anfang an, durch ihre freche und mutige Art.. sie nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt direkt das was ihr auf der Zunge liegt, ganz egal ob das in dem Moment angebracht wäre oder nicht - Ebenfalls fand ich es schön wie die Beziehung zwischen Theodore und ihrer Cousine dargestellt wurde. Über die beiden und ihren Hintergrund konnte man einiges erfahren - Elias, also der Lord Magier war für mich irgendwie nicht ganz greifbar.. obwohl es zu, Schluss etwas besser wurde bin ich nicht ganz mit ihm aufgetaut. Allerdings steckt hier hinter einer sehr harten Schale auch ein weicher Kern - Beide haben in der Geschichte eine tolle Entwicklung erlebt. Allerdings muss ich sagen, dass mir einfach ein bisschen Spannung und eine „richtige Handlung“ gefehlt hat. Es war einiges direkt vorhersehbar und man konnte schon erahnen auf was die Geschichte hinauslaufen wird, letztendlich war es auch so - Ebenfalls fand ich es nicht ganz so toll, dass die Kapitel teilweise super laaang waren - das ist natürlich absolut Geschmackssache Also alles in allem eine tolle Geschichte, allerdings für meinen Geschmack eher ein Buch, welches man gut zwischendurch lesen kann ! 🤍

Lesen Sie weiter

Sehr schön

Von: Mara

15.11.2022

'True Crown - Die Lady und der Lord Magier' von Olivia Atwater ist der 1. Band einer Trilogie. Es ist am 09. November 2022 im CBJ-Verlag erschienen und es wurde mir als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst meine Meinung in keiner Weise.  Erstmal möchte ich erwähnen, wie wunderschön dieses Cover ist. Es ist mir sofort ins Auge gesprungen. Außerdem liebe ich Hardcover. In der Erstauflage gibt es sogar einen Farbschnitt. Absolut schockverliebt! Die Geschichte spielt im viktorianischen England. Ich fand das Setting wirklich sehr besonders und es gab mir totale 'Bridgerton'-Feelings. Theodora Ettings wurde im Kindesalter beraubt - denn die Hälfte ihrer Seele fehlt. Es ist Ballsaison - aber Dora macht sich nur wenig Hoffnungen den perfekten Ehemann zu finden. Schließlich finden einige sie ziemlich komisch. Hach, ich liebe ihre Art. Sie ist so direkt, humorvoll. Ich habe sie direkt ins Herz geschlossen. Ebenfalls Elias und Albert habe ich in mein Herz geschlossen. Sie harmonieren so toll miteinander. Dieses Buch ist eine perfekte Mischung aus opulente Bälle im alten England und einem Hauch Fantasy. Ich liebe diesen Genremix sehr, denn es wird definitiv nicht langweilig. Perfekt für alle die eine langsamere Romanze bevorzugen. Ich freue mich schon sehr auf die Folgebände. Olivia Atwater hat einen magischen und fesselnden Schreibstil, der einen nicht mehr loslässt. Er ist spannend, emotional und flüssig. Wirklich eine großartige Mischung.

Lesen Sie weiter

Mit diesem Buch landen wir definitiv in einer besonderen Welt, mit noch außergewöhnlicheren Charakteren. Der Schreibstil hat total toll zum Setting und dem Zeitalter gepasst, gehoben und förmlich! Ich muss sagen ich fand die Protagonisten ganz entzückend. Allein die Art der Kommunikation war amüsant, witzig, direkt und doch förmlich...ich hatte unglaublich viel Spaß beim lesen. Dora, Elias und Albert habe ich ganz besonders in mein Herz geschlossen ...sie ergänzen sich super, ein wundervolles Team! Spannung kam hier auch nicht zu kurz und ich habe wirklich an manchen Stellen mitgerätselt. Vom bösen Lord hätte ich gerne etwas mehr erfahren auch am Ende ging es ziemlich schnell zur Sache, aber nachdem wir hier eine Trilogie bekommen, denke ich.. werden wir noch einiges mehr erfahren! Ich kann dieses Buch wirklich allen empfehlen die majestätische Bälle, edle Damen, charmante Herren und etwas Magie mögen. Das Cover und der Buchschnitt ist zudem ein wahrhaftiger Traum♡ Ich freue mich absolut auf Band 2 und kanns kaum erwarten, von mir bekommt die Geschichte 4,5 von 5 ⭐️

Lesen Sie weiter

Inhalt: Theodora Ettings, im Kindesalter von einem Elf der Hälfte ihrer Seele beraubt, kennt weder Furcht, Scham noch Schüchternheit oder was man sonst so von einer britischen Debütantin des 19. Jahrhunderts erwarten dürfte. Dass sie sich von all den anderen jungen Ladies so abhebt, ist ihrer Familie ein Graus. Doch gerade Doras unkonventionelles Verhalten erregt die Aufmerksamkeit des Lord Magiers des Königreichs, als sie im Gefolge ihrer Familie in der Londoner Gesellschaft auftaucht. Dora stürzt die Freundschaft mit dem umstrittenen Lord Magier allerdings bald in ein Dilemma, kann diese sie doch endgültig zum gesellschaftlichen Outcast machen. Aber noch hat sie die Hoffnung nicht verloren, dass es ihm vielleicht gelingt, sie wieder zu heilen. Oder kann man etwa doch mit einer halben Seele aus vollem Herzen lieben? Meinung: Bridgerton trifft auf Fantasy. Ein wundervolles Buch, dass eine tolle Buchreihe verspricht. Theodora hat es definitiv nicht leicht und gibt ihr Bestes um sich normal zu verhalten, obwohl ihr die Hälfte ihrer Seele geraubt wurde. Doch dann trifft sie auf den Lord Magier und man erkennt direkt, dass Theodora im Laufe der Geschichte immer mehr Gefühle entwickelt. Die Kombination aus dem 19. Jahrhundert und deren Sittlichkeiten, sowie der Magie, ist klasse und harmoniert wundervoll. Das Ende konnte mich noch mehr überzeugen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Dieser ist sehr leserfreundlich. Der 2. Band der Reihe wird auf jeden Fall bei mir einziehen. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Reise weitergeht.

Lesen Sie weiter

„True Crown: Die Lady und der Lord Magier“ hatte ich eigentlich nicht auf dem Schirm aber als ich dann das Cover und den Klappentext entdeckt habe, musste ich das Buch unbedingt lesen. Die Kombination zwischen einem historischen Roman und Elfen klang einfach so interessant. Das Cover und der tolle Farbschnitt sorgen dafür, dass dieses Buch ein absoluter Blickfang im Regal ist. Nach dem lesen kann ich sagen, dass meine Erwartungen erfüllt wurden und ich ein paar wunderbare Lesestunden hatte. Olivia Atwater hat einen magischen Schreibstil der einen nicht mehr loslässt. Er ist spannend, emotional und humorvoll. Eine tolle Mischung. Theodora und Elias haben mir sehr gut gefallen und ich habe sie direkt in mein Herz geschlossen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und man konnte die Handlungen und Verhaltensweisen gut nachvollziehen. Theodora war einfach so süß und ich mochte ihre freche Art und das sie kein Blatt für den Mund nimmt. Die Chemie zwischen ihr und Elias war greifbar und man hatte oft das Gefühl, als würde man direkt neben den beiden stehen. Auch die Nebencharaktere waren interessant und sie haben die Handlung gut abgerundet. „Die Lady und der Lord Magier“ ist definitiv mal ein Buch, dass ich so noch nicht gelesen habe und ich kann es jedem empfehlen, der Elfen und historische Romane mag. Ich freue mich jetzt schon sehr auf die beiden weiteren Bände der Reihe.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.