Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Lights of Darkness

Maren Vivien Haase

Golden Oaks (2)

(6)
(3)
(0)
(0)
(0)
€ 14,00 [D] inkl. MwSt. | € 14,40 [A] | CHF 19,90* (* empf. VK-Preis)

Der neue herzzerreißendene Roman von Maren Vivien Haase >>Light of Darkness<< Es geht weiter mit der Golden Oaks Reihe. Klappentext: Frankie Davis hat panische Angst vor der Dunkelheit. Als Kind musste sie schlimme Erfahrungen machen, weshalb sie bis heute nur bei absoluter Helligkeit einschlafen kann. Sobald das Licht erlischt, fürchtet sie die Geschehnisse von damals neu durchleben zu müssen. Tyler Montgomery ist ein Nachtmensch durch und durch. Seit einer schrecklichen Tragödie flüchtet er sich in die Dunkelheit, um unter den Sternen mit seinen Problemen allein sein zu können. Doch als Frankie und Tyler – Licht und Schatten – spüren, dass da mehr zwischen ihnen ist als nur Freundschaft, ändert sich alles … Unglaublich emotional und wunderschön. LoD hat SoS eindeutig übertroffen. Frankie und Tyler durften wir schon in SoS kennenlernen dürfen und nun begleiten die beiden uns bei ihrer turbulenten Geschichte. Das Frankie die Dunkelheit als böser Schatten begleitet bekommen wir nun deutlich zu sehen. Doch nicht nur Frankie hat Probleme die ihn begleiten. Ebenso bekommen wir Einblicke in Tylers Vergangenheit. Besonders liebe ich Marens Schreibstill, der sich flüssig durch die ganze Geschichte zieht. Dadurch kann man voll und ganz in die Geschichte eintauchen und sich sehr schön im die Protagonisten einfühlen. Dieses Buch sollte wirklich jeder gelesen haben, der auf die großen Emotionen steht. Ein traumhaft schönes Buch, voller Zuversicht und Hoffnung.

Lesen Sie weiter

- Der Schreibstil von Maren Vivien Haase konnte mich absolut überzeugen. Es war so angenehm und leicht zu lesen, sodass ich ohne Probleme recht schnell voran kam - Frankie ist eine wundervolle Persönlichkeit, eine Freundin wie sie sich vermutlich jeder von uns wünscht. Die Dialoge zwischen ihr und Tatum haben es mir besonders angetan, ich fand es super schön, dass auch ihre Freundschaft genügend Platz in der Geschichte bekommen haben. Trotz ihrer ganzen Probleme und Ängste bringt Frankie eine gewisse Leichtigkeit rüber, die einfach nur ansteckend ist - Ty.. was soll ich nur sagen. Man kann ihn nur lieben. Er ist schon fast zu niedlich 😮‍💨 Trotz seiner eigenen Probleme, ist er immer an Ort und Stelle wenn seine Hilfe benötigt wird. Auch wenn das bedeutet, dass er seine eigenen Bedürfnisse und Probleme pausieren muss. Während des Lesens hab ich mir so sehr gewünscht, er könnte auch so fürsorglich zu sich selbst sein - Eines von Frankies Problemen wurde für meinen Geschmack ein bisschen zu schnell gelöst und hat nicht mehr wirklich viel Beachtung bekommen. Da hätte ich mir an der ein oder anderen Stelle noch ein bisschen mehr Ausschmückungen gewünscht - Auch wenn Friends to lovers nicht mein absolutes Lieblings Trope ist, finde ich dass die Umsetzung hier wirklich sehr gelungen ist. Es ging nicht zu langsam aber auch nicht zu schnell, es war genau richtig ! Dieses Buch zählt ab sofort zu meinen Wohlfühlbüchern. Ich habe es sehr geliebt. Es hatte alles was ein gutes Buch ausmacht, etwas Drama, Humor, eine Lovestory und gaaanz viele Emotionen. Eine ganz klare leseempfehlung von mir 🤎🥰 Chiara✨

Lesen Sie weiter

In „Lights of Darkness“ geht es um Frankie, die seit Jahren in ihren besten Freund Tyler verliebt ist. Nachdem Frankie sich ein YouTube Video „So schaffst du es bei Männern aus der Friendzone – fünf Tipps die garantiert helfen!“ angesehen hat, nimmt sie sich vor, die Tipps in die Tat umzusetzen und sich Tyler zu angeln. Der Einstieg in die Geschichte fiel mehr sehr leicht. Ich konnte sofort mit Frankie eine Verbindung herstellen und mich mit ihr identifizieren und mich in sie hineinversetzen. Ich merkte während des Lesens, dass Frankie in so vielen Situationen oder bei alltäglichen Dingen ist, wie ich. Zum Beispiel wurde von Frankie angesprochen, dass sie sich mit 21 Jahren nicht mal traue, eine Kerze anzuzünden, aus Angst, das Haus abzufackeln. Ich fühle diese Aussage so sehr. Ab diesem Moment habe ich sie in mein Herz geschlossen. Tyler hat mich ab der ersten Sekunde an begeistern können. Durch seine liebevolle, zuvorkommende und humorvolle Art hat er das Buch so einzigartig gemacht. Die Gespräche zwischen Frankie und Tyler gingen mir tief unter die Haut. Sowohl emotional als auch humorvoll. Die beiden haben einen wundervollen Umgang miteinander und man merkt, wie sehr beide nach und nach an ihren nur freundschaftlichen Gefühlen zweifeln, vor allem natürlich Tyler. Frankie ist eh schon hin und weg von ihm. Sehr gut gefallen hat mir an dem Buch, dass viele ernste Themen angesprochen wurden. Beide Protagonisten tragen eine Last mit sich, welche mich wirklich schockiert hat. Ich fand es eine gute Umsetzung, dass nicht beide sich zur gleichen Zeit geöffnet haben. Somit bleib die Geschichte weiterhin spannend und auch authentisch, da nicht jeder gleich reinen Tisch macht. Der Schreibstil von Maren Vivien Haase hat mir ausgesprochen gut gefallen. Ich habe mittlerweile mehrfach gelesen, dass viele Leser den Schreibstil aufgrund von Alltagsslang kritisieren. Ich finde das jedoch mehr als authentisch und finde, das hat die Charaktere lebhaft wirken lassen. Alles in allem hat mich das Buch sehr überzeugen können. Für meinen Geschmack hat sich das Buch am Ende hin ein wenig gezogen, doch insgesamt war es eine wundervolle Geschichte mit viel Tiefgang.

Lesen Sie weiter

„Lights of Darkness“ Ist das erste Buch was ich von Maren Vivien Haase gelesen habe . Ich weiß es ist der zweite Teil dieser Reihe! Und nach diesem Band kaufe ich mir definitiv den ersten Teil ! Der Schreibstil hat mich so umgehauen das ich garnicht mehr aufhören konnte zu lesen . Die Story fand ich so spannend . Ich dachte an manchen stellen das ich die Story voraussagen kann aber genau das Gegenteil ist passiert . Dazu hatte ich die ganze Zeit wilde Vermutungen was Tyler /Lauren und Frankie / Dunkelheit anging . Aber keiner meiner Vermutungen war dann wie das Ende . Das hat mich so überrascht, das dieses Buch für mich so gut geworden ist . Dazu habe ich mich in die Charaktere verliebt. In alle ! Nicht nur die Haupt Protagonisten sondern auch alle neben Charaktere wie Tatum und chase etc.! Diese Freundschaft hat man nicht oft und wünscht sich sie auch im echten Leben . Das lesen dieses Buches hat mir das Gefühl gegeben das ich ein Teil davon bin . Ich hab mich so wohl gefühlt. Und wollte garnicht mehr raus aus Golden Oaks ! Ich wollte jeden Tag vor der Arbeit in die Bäckerei von Frankie gehen und nach der Arbeit in die Bar von Tyler . Solche Gefühle empfinde ich nicht oft wenn ich ein Buch lese , weil viele Autoren es nicht schaffen diese Gefühle beim lesen rüber zu bringen . Aber sie hat es geschafft und deshalb ist dieses Buch auch so gut für mich geworden . Ich kann nur jedem dieses Buch ans Herz legen !

Lesen Sie weiter

„Lights of Darkness“ ist Band 2 der Golden Oks Reihe und dieses Mal geht es um Frankie und Tyler. Wir lernen die Beiden schon in Band 1 als beste Freunde von Tatum und Dash kennen und schon da erfuhr man, das Frankie große Probleme mit der Dunkelheit hat. Da mich Band 1 schon absolut verzaubert hat, habe ich mich sehr über die Rückkehr nach Golden Oaks gefreut, es kam direkt wieder eine wundervolle Wohlfühlatmosphäre auf. Der Schreibstil war wieder sehr flüssig, angenehm und detailliert. Ich konnte mir alles gut vor meinem inneren Auge vorstellen und die Charakter wirkten alle sympathisch und authentisch. Frankie und Tyler verbindet eine lange Freundschaft, doch beide haben ihre Probleme aus der Vergangenheit denen sie sich stellen müssen. Die Enwicklung der Zwei im laufe der Geschichte hat mir unglaublich gut gefallen und Frankie ist einfach sehr tapfer und ihre Situation hat mich sehr berührt. Das Buch hat mich viele Emotionen durchleben lassen und es ist eine tolle Mischung aus Spannung, Hoffnung und Freundschaft. „Lights of Darkness“ ist genau wie „Sounds of Silence“ ein absolutes Lesehighligt für mich. Das wundervolle Cover in lila mit dem silbernen Glitzer passt perfekt in diese Reihe und ist ein wunderschöner Eyecatcher.

Lesen Sie weiter

Heute hat das neue Buch von Maren <<Lights of Darkness>> Bookbirthday 😍🫶🏼 Ab jetzt ist es überall erhältlich! 😍 Ihr könnte euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich auf dieses Buch gefreut habe. Ich konnte bereits Frankie in Sounds of Silence etwas kennenlernen und habe sie dort bereits in mein Herz schließen können, weshalb ich mich unglaublich auf ihre Geschichte gefreut habe. Und endlich konnte ich Frankies und Tylers Geschichte lesen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Golden Oaks ist und bleibt einfach der perfekte wohlfühlort für mich. In Golden Oaks ist es so unfassbar heimisch und idyllisch. Ich konnte mich da einfach nur wohlfühlen. Für mich war es einfach wieder wie nach Hause kommen. So stell ich mir einfach den Perfekten Wohnort vor. Der Flair passt, die Bewohner harmonieren zusammen. Die Cozy Vibes werden geweckt. Einfach perfekt! Danke Maren, dass du so eine schöne und wohlfühlende Kleinstadt entwickelt hast. 🫶🏼❤️ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Aber natürlich hat mir nicht nur Golden Oaks gefallen, sondern auch Frankie und Tyler. Beide Charaktere waren mir von anfang an so unglaublich sympathisch. Frankie mit ihrer Humorvollen, selbstbewussten und ausdrucksstarken und Tyler mit seiner fürsorglichen, empathischen und herzlichen Art. Die beiden Harmonieren einfach so perfekt miteinander, da sie bereits lange befreundet sind und schon viel gemeinsam durchgemacht haben. Dadurch wirkte die Beziehung zwischen Frankie und Ty so echt und authentisch. 🥰 Tyler, als auch Frankie mussten in der Vergangenheit jeweils ein Schicksalsschlag verkraften. Schicksale, die mir so unfassbar nah gingen sind. Obwohl ich hier sagen muss, dass ich den Schicksalsschlag von Tyler am anfang sofort erahnt habe. Ich wusste bereits, dass er etwas durchlebt, womit er nicht abschließen konnte. Was er sich selber nicht eingestehen wollte bzw. konnte. Daher war der Plot Twist in diesem Buch für mich nicht so überraschend, wie in Sounds of Silence. ABER das hat in keinsterweise meine Gefühle beeinflusst. Ich habe am Ende trotzdem Rotz und Wasser geheult. Es ging mir einfach total nah und auch unter die Haut. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ LIEBSTES ZITAT: << Wenn man mal darüber nachdenkt, sind das alles am Himmel - die ganzen Sterne - auch nur Lichter. Abermillionen davon, die hell über dir scheinen und immer da sin. Mal deutlicher zu erkennen, mal weniger, aber trotzdem immer dort oben.>> ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Maren's Schreibstil ist mit einer der tollen Schreibstile mit den ich bisher Kontakt hatte. Sie schreibt sehr intensive und einprägsam. Ich konnte und wollte einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Ich habe so unglaublich viele Stellen in diesem Buch markiert, die mich auf unterschiedlichen Ebenen erreicht haben. Ich kann's gar nicht erwarten, endlich eine neue Geschichte von Maren zulesen. Mein Fazit: Ich bin einfach Maren einfach unfassbar Dankbar, dass sie dieses geniale und herzerwärmende Geschichte geschrieben hat. Tyler und Frankie sind einfach so tolle und spannende Charaktere gewesen, die ich einfach in mein Herz schließen musste! Obwohl ich den Plot Twist in dieser Geschichte erahnt hatte, musste ich trotzdem Rots und Wasser am Ende heulen, weil alles einfach so gepasst hat. DANKE Maren für diese unfassbar tolle Reise. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ "<<Lights of Darkness>> ist einer dieser Geschichten, die mich direkt ins Herz getroffen haben. Frankie und Ty harmonieren auf so vielen Ebenen perfekt miteinander. Maren hat hier mit <<Lights of Darkness>> wieder ein flüssig zu lesendes Herzensbuch erschaffen, welches man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Ich habe mich sofort wieder in Golden Oaks verliebt und bin ein bisschen wehmütig, das diese Reise nun vorbei ist. Golden Oaks und seine Bewohner werden immer in meinem Herz bleiben."

Lesen Sie weiter

"Sounds of Silence" war eins meiner absoluten Highlights letztes Jahr, daher hatte ich ganz große Erwartungen an "Lights of Darkness". Frankie und Ty waren für mich Protagonisten wie aus dem Bilderbuch, ich mochte beide bereits im ersten Teil und bin daher super schnell in die Geschichte gekommen. Frankie ist eine Person welche wohl jeder gern zur Freundin hätte, immer zur Stelle und mit einem riesigen Wohlfühlfaktor. Ich mochte die Szenen zwischen ihr und Tatum in beiden Teilen so unglaublich gerne. Ihr, in meinen Augen sehr lustige, Humor und ihr Hang zum Chaos hat mich mehr als einmal zum lachen gebracht. Trotz ihrer Probleme schwingt bei ihr immer eine Leichtigkeit mit die nahezu ansteckend ist. Ty kann ich mit einem Wort beschreiben: zuckersüß. Er ist innerhalb der Geschichte so ein unglaublich guter Freund. Er ist immer zur Stelle, hilft wo er kann und ist dabei so fürsorglich Frankie gegenüber - nur sich selbst gegenüber hapert es daran. Die Umsetzung der (best) Friends-to-Lovers Geschichte hat mir richtig gut gefallen. Es geht nicht zu schnell, man spürt dieses leise, schüchterne Kribbeln zwischen beiden und fiebert einfach mit. Der Plan wie Frankie aus der Friendzone entkommen möchte hat mich sehr gut unterhalten und war super lustig. Ebenfalls hat mir gut gefallen, dass der "Fokus" auf die Probleme innerhalb der Geschichte nicht gleichzeitig viel Raum eingenommen hat, sondern hintereinander thematisiert wurde. Bei Ty hatte ich tatsächlich eine Vorahnung, jedoch wurde mein Vergnügen dadurch nicht beeinträchtigt. Spoiler: Einzig die Auflösung des Konfliktes zwischen Frankie und ihrem Vater ist mir persönlich etwas zu schnell gegangen. Selbst wenn jetzt das vorhanden ist, was gefehlt hat - Kommunikation - hätte dies für mich etwas mehr Raum einnehmen müssen. Spoiler Ende. Ein weiterer Grund dieses Buch zu kaufen ist ganz eindeutig das Setting: Golden Oaks. Ich habe es genossen noch mehr der Kleinstadt, während einer anderen Jahreszeit, kennen zulernen. Golden Oaks ist einfach so schön, dass ich sofort hinziehen würde wenn ich könnte. Super interessant war es auch zu erfahren, wie es mit Tatum und Dash weitergeht, das wurde sehr schön in die Geschichte eingebunden. Last but not least, der Schreibstil. Mit dieser Reihe hat sich Maren Vivien Haase so sehr in mein Herz geschrieben - ich würde alles von ihr kaufen. Authentisch, emotional verbunden mit einem erhöhten Suchtfaktor, ganz große Liebe. Sie schafft es sowohl den Alltag interessant zu beschreiben als auch bei wichtigen und schwierigen Themen mit ganz viel Fingerspitzengefühl die richtigen Worte zu finden. Fazit: "Lights of Darkness" konnte mich absolut begeistern. Für mich ist die Golden Oaks Reihe im gesamten mein Wohlfühlort und ganz ganz besonders. Wenn ich euch nur eine Reihe ans Herz legen dürfte, wäre es aktuell genau diese!

Lesen Sie weiter

𝐌𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠: 🌙Der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen. Es hat sich sehr flüssig und locker gelesen, dadurch kam ich ohne Probleme voran. Der Aufbau der Geschichte hat mir auch gefallen. Am Anfang widmet sich die Geschichte vorrangig den Problemen von Frankie und gegen Ende werden die Probleme von Tyler aufgegriffen. Dennoch wurden immer wieder Anspielungen gemacht, wo ich schon ins grübeln kam, was denn mit ihm los ist. 🌙Die Geschichte ist sehr interessant aufgebaut und gegen Ende wurde es nochmal richtig spannend, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Freundschaft zwischen Frankie und Tatum mochte ich auch sehr gerne. Generell finde ich die Figuren authentisch aufgebaut und die Dialoge haben mir meistens gefallen. Frankies Charakter mochte ich super gerne, es hat mir viel Spaß gemacht sie auf ihrem Weg zu begleiten. 🌙𝐒𝐩𝐨𝐢𝐥𝐞𝐫 Anfang Ich finde das Problem, welches Frankie mit ihrem Vater hat wurde am Ende leider mega schnell aufgelöst. Für mich war die Lösung viel zu einfach und schnell abgehandelt und mir hat es auch nicht gefallen, wie Frankie ihren Vater über die Probleme informiert hat. 𝐒𝐩𝐨𝐢𝐥𝐞𝐫 Ende 𝗙𝗮𝘇𝗶𝘁: Von mir bekommt das Buch eine klare Leseempfehlung und ich freue mich auf folgende Bücher der Autorin. 4,5/5🌟

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.