Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Love Locked Down

Beth Reekles

(4)
(3)
(0)
(0)
(0)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Schön für Zwischendurch

Von: ivy.booksbaum

14.06.2022

Ein totaler Lockdown und das für eine ganze Woche. Ein Wohnhaus muss genau das durchstehen und dabei ist es total egal wer sich gerade darin befindet. Niemand kommt mehr rein oder raus. Dabei versucht in der einen Wohnung gerade still und heimlich jemand nach einem One-Night-Stand zu verschwinden. In einer anderen Wohnung geht ein sehr anstrengendes Wochenende mit vier Frauen für die Planung einer Hochzeit zu Ende. Auch in anderen Wohnungen geht es teils ziemlich hoch her. Und jetzt kann wirklich niemand für sieben Tage dieses Haus verlassen! Ich fand dieses Buch einfach wunderbar. Das fiese C ist zwar Schuld an dem Ganzen und wird auch hier und da mal erwähnt, aber es nimmt zum Glück keine überhand. Denn mal ehrlich, wer hat noch Lust auf dieses blöde C? Aber ich fand die Idee des Buches einfach super interessant. Teils eigentlich komplett Fremde müssen eine Woche in einer Wohnung zusammenleben und da kann so vieles passieren. Aber natürlich ist das nicht nur für Fremde eine Herausforderung, sondern auch für Menschen, die eigentlich schon echt lange in einer Beziehung sind. In diesem Buch kommt vieles zusammen. Es gibt große Streite, die das ganze Leben verändern könnten. Videos, die im Halbschlaf online gestellt werden, welche auch das ganze Leben auf den Kopf stellen. Es gibt das wundervolle Gefühl vom frisch Verliebt sein, aber auch den Schmerz über zerbrochene Beziehungen. Man bekommt viele kleine Geschichten immer aus einer Perspektive erzählt und das habe ich sehr genossen. Es gab zwar hier und da ein wenig Drama, aber nicht so viel, sodass ich bei meinem stressigen Alltag zurzeit mit dem Buch sehr gut abschalten konnte. Ich kann es sehr empfehlen. Eine wirklich schöne süße Geschichte, die man ganz wunderbar zwischendurch lesen kann.

Lesen Sie weiter

Absolut witzig und romantisch

Von: Inseitenverloren

10.06.2022

Ich mus sagen ich war auch zuerst etwas skeptisch, aber mich hat schlussendlich dann der Klappentext überzeugt und ich wollte dem ganzen dann unbedingt eine Chance geben. Und ich wurde devinitiv nicht enttäuscht! Erstmal zum Inhalt: In dem Buch geht es um fünf verschiedene Wohnungen in einem Wohnblock der unter einem Lockdown steht. Das Buch ist in Tage eingeteilt und man erfährt von jeder dieser Wohnungen die Sicht auf ihre Erlebnisse im Lockdown. Eins kann ich sagen, es wird sehr humorvoll, romantisch und komisch. Ich habe das Buch absolut genossen. Die Charaktere waren absolut toll und einmalig, die einzelnen Geschichten waren berührend, absolut lustig und romantisch. Ich bin sehr begeistert von diesem Buch. Ich habe es förmlich durchgesuchtet und konnte es nicht mehr weglegen. Es war total toll und angenehm zu lesen und das beklemmende Gefühl, was ich sonst gegenüber Lockdowns und Quarantäne hatte, weshalb ich auch zuerst skeptisch dem Buch gegenüber war, blieb komplett weg. Es war einfach toll. Ich kann es jedem nur ans Herz legen, dieses Buch zu lesen! Wer was leichtes und sehr lustiges sucht ist hier richtig!

Lesen Sie weiter

Beth Reekles - Loved Locked Down Das Buch ist am 09.05.2022 im cbt Verlag erschienen und hat ca. 449 Seiten. Ich glaube jedem ist ein Lockdown bekannt. Jeder von uns musste es schon mal durchmachen und jeder ist damit anders umgegangen. Genau darum geht es in dem Buch. Es wird ein 7 tägiger Lockdown für ein Wohnkomplex verhängt. 5 Haushalte/ Paare die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während Imogen bei ihrem One - Night Stand festsitzt, muss Ethan ohne seine Charlotte alleine in der Wohnung verharren. Während Isla frisch verliebt mit ihrem Danny festsitzt geraten Zach und Serena vollkommen aneinander und stellen alles in Frage. Dann ist da auch noch Olivia die mit Brautzilla und zwei weiteren Freundinnen in ihrer Wohnung "eingesperrt" ist. Eine Woche die alle überstehen müssen. Eine Woche mit all ihren Höhen und Tiefen. Der Klappentext hat mich von Anfang an neugierig gemacht während das Cover mich nicht so ganz überzeugen konnte (aber das ist nur meine persönliche Meinung) Anfangs hatte ich tatsächlich Probleme in die Geschichte reinzukommen was aber eher daran lag das so viele unterschiedliche Charaktere vorkommen und man in jeden Haushalt einen Einblick erhält. Von Zeit zu Zeit wurde dies aber definitiv besser und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Was dem tollen Schreibstil zu verdanken ist. Die Autorin schafft es mit einer Leichtigkeit die unterschiedlichsten Gefühle zu transportieren. Von Verzweiflung bis Wut bishin zur Liebe und einer portion Humor ist alles dabei. Ich bin mir sogar sehr sicher, der eine oder andere wird sich in dieser Geschichte wiederfinden! Besser als im Klappentext kann ich es nicht beschreiben: "Es geht es um Liebe in all ihren Facetten!"

Lesen Sie weiter

Inhalt: Fünf Paare. Eine Woche. Und Liebe in all ihren Facetten. Meinung: Wie kennen ihn alle, den Lock down. Sofort als ich das Cover gesehen habe, woraufhin ich sofort den Klappentext las und das Buch unbedingt lesen wollte. Die Geschichte begann spannend und unterhaltsam, dadurch konnte ich das Buch gar nicht weglegen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen, weshalb sofort ein Bild in meinem Kopf entstand. Bei den Charakteren muss ich leider sagen, dass ich persönlich ein paar interessanter fand als andere, somit wollte ich deren Geschichte viel lieber weiterlesen. Das lag aber auch daran, dass ich zu manchen sofort eine Bindung aufbauen konnte, was wiederum bei anderen nicht der Fall war. Trotzdem fand ich dafür die Geschichten der Protagonisten, die mich interessiert haben, umso interessanter. Die Geschichte ließ sich perfekt zwischendurch lesen und durch den Wechsel der verschiedenen Sichten, wollte man natürlich wissen, wie es mit den anderen weitergeht. Wie schon erwähnt, hat mich das Cover sehr neugierig gemacht, denn ich persönlich finde es super ansprechend und besonders. Das Buch ist im Gegensatz zu anderen Büchern klein, was ich aber absolut nicht schlimm fand, da man es dadurch überall mitnehmen konnte und es in jede Tasche gepasst hat. Fazit: Eine süße Geschichte, die perfekt für zwischendurch (positiv) ist. 4/5

Lesen Sie weiter

Love Locked Down - Beth Reekles ~ 440 Seiten ~ 4 / 5 ⭐ Inhalt: Ich fand die Idee mit den verschiedenen Pärchen bzw. Gruppen in den 5 verschiedenen Wohnungen des Hauses, welches sich eine Woche im kompletten Lockdown befindet, echt toll. 🤗 Man miterlebt quasi wie es ihnen dabei geht und wie sich die jeweiligen Beziehungen (weiter)entwickeln. Bis auf eine Protagonistin - nämlich Serena - mochte ich alle total gerne und hab mich immer wieder gefreut in ihrer Geschichte weiter zu lesen. 😍 Auch dass die Charaktere sich alle irgendwie kennen - nicht nur als Nachbarn - und ihre Leben teilweise miteinander verwoben sind, fand ich cool. Ich hab das Buch wirklich sehr gerne gelesen, auch das Ende fand ich bei fast allen 'Wohnungen' echt schön. 🥰 Protagonisten: Meine Favoriten waren definitiv Imogen & Nate. Ich fand Immy total witzig und mochte ihren Humor und auch Nate fand ich toll. Auch ihre Story war echt lustig, da sie ja eigentlich, bevor sie in seiner Wohnung 'eingesperrt' wurde, unbemerkt von ihrem gemeinsamen One Night Stand flüchten wollte. Isla & Danny fand ich echt süß und es war so witzig mitanzusehen, wie Isla versucht ihre perfekte Fassade in ihrer noch ganz frischen Beziehung aufrecht zu erhalten und wie sich das dann entwickelt. Ethan fand ich am Anfang leicht bemitleidenswert, dann eigentlich nurmehr echt süß - so sehr wie er Charlotte vermisst. Mit Liv leidet man so richtig mit und auch diese Story vom Hochzeitsplanungs-Wochenende war echt lustig zu lesen und am Schluss echt süß. Die Story rund um Serena und Zach mochte ich am wenigsten, wahrscheinlich weil es die am wenigsten schönste war. Zudem hat mich Serena - auch wenn ich sie manchmal verstanden habe - ziemlich genervt. Cover & Schreibstil: Das Cover finde ich ganz nett, aber nicht besonders schön. Passt aber gut zur Story 😊 Der Schreibstil war toll, total angenehm und flüssig zu lesen. Fazit: Eine echt schöne Lockdown-Liebesgeschichte, bei der man sich nach so langer Zeit mit Corona definitiv das ein oder andere mal wiedererkennt. Von mir eine klare Leseempfehlung für alle die etwas leichtes für Zwischendurch suchen 🥰 (und noch nicht komplett genug von Lockdown, Virus und Pandemie haben 🤭😅)

Lesen Sie weiter

Cover: Das Cover gefällt mir super gut! Ich mag die knalligen Farben und das Wohnhaus das zu sehen ist. Es passt unglaublich gut zu dem Inhalt des Buches. Mich hat es eindeutig sehr neugierig gemacht. Schreibstil: Der Schreibstil liest sich super angenehm. Sie schreibt sehr humorvoll, locker, leicht und flüssig. Man ist direkt in dem Buch drin und es liest sich super angenehm weg. Ich hatte es innerhalb von wenigen Stunden durch. Story: Ich mochte die Idee der Autorin super gerne und habe mich unheimlich darauf gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht. Es ist ein echt schönes Buch für lockere und leichte Lesestunden. Hier wird die Story von 5 Paaren im Lockdown erzählt. Ich habe jedes einzelne sehr ins Herz geschlossen. Es ist alles dabei Streit, Versöhnung, Liebe und ganz viel Humor. Zum Glück war ich noch nie im Lockdown. Was ich super fand, dass man weiß um was es geht, aber das Theme Corona nicht dauerhaft präsent ist. Es dreht sich tatsächlich nur um die verschiedenen Pärchen auf engeren Raum in der Zeit. Es ist eine sehr schöne bzw 5 Lockdown Lovestorys ♥ Ich habe mich sehr schön unterhalten gefühlt und mag es total gerne.

Lesen Sie weiter

Das Cover hat mich direkt angesprochen mit der roten Backsteinmauer, den bunten Fenstern und den Silhouetten dahinter. Auch der Titel für das Buch ist gut gewählt und der Klappentext klang für mich sehr vielversprechend. In dem Buch geht es um fünf Paare, manche sind in einer Beziehung, bei anderen bahnt sich gerade etwas an. Der Wohnblock indem sich alle befinden wird sich eine Woche lang im Lockdown befinden. Keiner darf raus und niemand darf rein. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, offen, ehrlich und mit viel Humor. Die Kapitel sind kurz gehalten, wodurch es angenehm und schnell zu lesen war. Die Charaktere kamen abwechselnd in den einzelnen Kapiteln vor. Das hat mir geholfen, trotz der vielen Personen nicht durcheinander zu kommen und der Geschichte aufmerksam zu folgen. Zudem gab es einzelne Abschnitte wo der Wochentag stand, man verfolgt also die ganze Woche des Lockdowns. Ich kann gar nicht sagen, welches der fünf Paare mir persönlich am besten gefallen hat oder welche Geschichte. Jedes Paar verbrachte die Woche anders. Es gab Streits, Versöhnungen, Liebesbekundungen und manche von ihnen lernten sich in der Woche nochmal anders kennen. Was blieb ihnen auch anderes übrig, wenn sie die Wohnung nicht verlassen dürfen? Jeder von ihnen ging anders aus dem Lockdown wieder raus. Man kann sich denke ich gut mit allen Personen identifizieren und vieles kommt einem bekannt vor, von sich selbst, Bekannten oder Freunden. Fazit: Das Buch hat mich zum Schmunzeln, Lachen und zum Nachdenken gebracht. Da man einiges selbst erlebt hat konnte man gut nachvollziehen was die Charaktere durch machen. Wenn man so eng und so lange aufeinander hängt, dann macht man sich selbst über die merkwürdigsten Dinge Gedanken. Was ich wirklich richtig gut fand, dass kein einziges Mal von Corona die Rede war. Wer mittlerweile sichtlich von dem Wort genervt ist, da kann ich euch beruhigen, es taucht nicht auf. 😅 Ich kann das Buch nur empfehlen, ich mochte es sehr gerne.

Lesen Sie weiter