Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Achtsam morden im Hier und Jetzt

Karsten Dusse

Achtsam morden-Reihe (4)

(18)
(15)
(5)
(0)
(0)
€ 22,00 [D] inkl. MwSt. | € 22,70 [A] | CHF 30,50* (* empf. VK-Preis)

#Rezension ACHTSAM MORDEN - IM HIER UND JETZT von Karsten Dusse aus dem Heyne Verlag Wenn die Vergangenheit deines Therapeuten deiner Zukunft im Weg steht, ist es Zeit, im Hier und Jetzt zu leben Björn Diemel will reden: sowohl über die Einschulung seiner Tochter als auch über das Tantra-Seminar, das er aus Versehen mit seiner Ex-Frau besucht hat. Leider hat ein Unbekannter Björns Achtsamkeitstrainer, Joschka Breitner, krankenhausreif geprügelt – bei dem Versuch, dessen Tagebuch an sich zu bringen. Björn entwendet kurzerhand selbst die Aufzeichnungen seines Therapeuten und macht sich auf die Suche nach dem Täter. Als er entdeckt, dass Joschka Breitner in den frühen 1980er Jahren ein Anhänger Bhagwans war, wird das Tagebuch das Ticket zu einer Reise in die Kinderstube der Achtsamkeit. Der Weg führt nach Indien und in die USA, zu Lebensfreude und Todesgefahr, zu zeitlos erhellenden Weisheiten und den ganz normalen Abgründen der menschlichen Seele. Meine Meinung: Ich habe die vorherigen Bände alle gelesen, fand sie sehr unterhaltsam und war daher sehr auf das neueste Buch der Reihe gespannt. Das Cover passt zu den Vorgängern und ist sehr ansprechend, der Inhalt hat mich leider diesmal nicht so angesprochen. Man erfährt sehr viel über den Therapeuten, alles andere ist zweitrangig, was allerdings meiner Meinung zu viel des Guten ist. Ein unterhaltsames Buch, leider für mich aber auch nicht mehr!

Lesen Sie weiter

Die bekannten Charaktere, das bekannte Setting und erneut wundervolle Unterhaltung und Spannung gehen in die nächste Runde: Endlich erschien der vierte Teil der „Achtsam Morden“ Reihe von Karsten Dusse. Auch, weil der Rahmen der Bücher natürlich schon bekannt ist, fällt der Einstieg wirklich sehr leicht. Die Aufteilung des Buches ist gut, die formale Struktur sowie die des Inhalts lassen einen wieder nur so durch die Seiten fliegen. Gerade die gekonnte Mischung aus Spannung und Humor, die man bereits von den anderen Büchern des Autors kennt überzeugen hier wieder total. Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und man wird wirklich in die Geschichte eingesogen. Auch die Charaktere sind wieder ganz wundervoll umgesetzt und man fiebert unfassbar mit ihnen mit. Auch der Punkt der Achtsamkeit, den wir aus den vorangehenden Bänden bereits kennen, wird hier wieder thematisiert. Ich glaube ich kenne kein Buch in dem dieses wichtige Thema inklusive Ratschlägen und Anregungen derart gut ‚verpackt‘ wird. Ich bin nach wie vor unfassbar begeistert, dass dieses eigentliche Sachbuch-Thema in dieser Form in einen Roman eingebettet wird und man so beim Lesen nicht nur unterhalten wird, sondern auch im vierten Teil der Reihe wieder einiges mitnehmen kann! Klar, die Handlung selbst ist vielleicht weniger plausibel und wäre unter anderen Umständen etwas, was ich eher kritisieren würde, doch ist genau das ja auch eines der Markenzeichen der Bücher und gehört für mich einfach zu „Achtsam morden“ dazu und stört deshalb kein bisschen. Und trotzdem ist die Handlung eben auch keinesfalls eintönig, im Gegenteil. Vielleicht etwas unrealistisch aber wirklich super spannend und fesselnd. Alles in allem kann ich nur sagen, dass mich auch dieses Buch absolut überzeugt hat. All die Gründe, weshalb ich sowieso schon großer Fan der Reihe bin, finde ich auch in diesem neuen Teil und kann ihn so nur allen begeisterten Leser*innen der Reihe empfehlen!

Lesen Sie weiter

Wenn man außer Acht lässt, dass die Handlung der Krimireihe „Achtsam morden“ von Karsten Dusse ziemlich konstruiert und an den Haaren herbeigezogen ist, und wenn man sich ganz achtsam und ohne zu vergleichen einfach der Story hingibt, dann bietet auch der vierte Teil Lesevergnügen und sogar ein wenig Erleuchtung. Denn die Hauptfigur Björn Diemel, ein gleichsam liebenswerter wie skrupelloser Chaot, rutscht auch hier mal wieder in eine problematische Lage, aus der er sich nur durch einen Mord befreien kann. Auslöser ist ein Besuch bei seinem Achtsamkeits-Coach Joschka Breitner, von dem er sich hilfreiche Lösungen für den Umgang mit der Einschulung seiner Tochter Emily erhofft. Diese zunächst behagliche Ausgangssituation führt auf Grund eines Missverständnisses in ein Tantra-Seminar mit Diemels Ex-Frau und zu einem Verbrechen, das seinen Ursprung in der Vergangenheit Joschka Breitners hat. Dieser ist der eigentliche Protagonist in Band Vier, was meiner Meinung nach vorteilhaft ist. Denn die Figur des Björn Diemel ist relativ auserzählt, Joschka Breitners Vergangenheit jedoch ist ereignisreich, faszinierend und eine echte Inspiration: Die Leser:innen tauchen tief ein in die Baghwan-Bewegung der 70er und 80er Jahre und erfahren in Rückblicken, woher Joschka Breitner seinen reichen Erfahrungsschatz hat und was ihn zu dem Fels in der Brandung macht, den er für Björn Diemel darstellt. Leichte, spannende und etwas skurile Lektüre, die aber dennoch viele Gedankenanstöße zu einem achtsameren Umgang mit eigenen Problemen gibt (nicht zum Morden!) und viel Wissenwertes über Baghwan und seine Jünger vermittelt.

Lesen Sie weiter

Absolutes Highlight, viele Handlungsstränge mit Spannung pur!

Von: Bibbidi_Babbidi_Booklove

11.12.2022

"Die Lüge ist wie ein Geschenkpapier: Man kann die hässliche Wahrheit hübsch darin verpacken, bevor man sie aus Pflichtgefühl verschenkt. Das ermöglicht allen Beteiligten, sich über die Form zu freuen, anstatt sich über den Inhalt aufzuregen." Dieses tolle Buch wurde mit vom @bloggerportal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür 🤍 Der Schreibstil dieses Buches hat mich absolut begeistert und gefesselt. Selten bin ich so durch ein Buch geflogen. Auch der Lesefluss mit der Kapitelverteilung war fürs lesen optimal. Ich fand die Geschichte einfach grandios, die verschiedenen Handkungsstränge waren wie Mini- Cliffhanger und ich musste einfach weiterlesen. Die Charaktere hatten eine tolle Tiefe und die Thematik war einfach unfassbar spannend. Zwischenzeitlich dachte ich wirklich, es geht nahezu nur noch im ein Thema, wie dieses jedoch in die gesamte Handlung eingebaut wurde, hat mich wirklich abgeholt. Neben der Spannung war das Thema Achtsamkeit und Bhagwan unglaublich interessant und würde nur super näher gebracht. Zuvor habe ich mich damit nie so beschäftigt, werde jetzt aber definitiv auch noch die Serie auf Netflix gucken, die sich damit befässt. Einfach toll, dass ich dieses Buch durch Zufall geschickt bekommen habe, ich muss definitiv die vorherigen Teile lesen. Ich habe es nahezu weginhaliert und innerhalb des Wochenendes beendet. Wirklich bombastische Unterhaltung. Besonders gelungen war für mich, dass das Buch als "Roman" geführt ist, aber so viele Genre Elemente in sich hat, von Thriller über Krimi und "Lebensweisheiten". Einfach Spannung pur! 5/5 Sterne!

Lesen Sie weiter

Karsten Dusse hat mittlerweile den vierten Band seiner Achtsam-morden-Reihe veröffentlicht. Auch dieses Mal geht es wieder viel um eben Achtsamkeit und Entschleunigung und auch dieses Mal kann der geneigte Leser wieder Ernsthaftes für sich selbst lernen. Aber auch die Kritik kommt nicht zu kurz. Kritik an einer überzogenen Gesellschaft, die irgendwo mal das Denken verlernt hat, die sich auf Pseudolösungen für die Klimarettung stürzen und auch sonst gerne über das Ziel hinausschießt. Sein Protagonist taucht allerdings noch in eine ganz andere Welt ein. Durch ein Tagebuch aus vergangener Zeit erhält man Einblick in das Leben der Bhagwan-Sekte. Wie zufällig erhält man nebenbei einen ordentlichen und gar nicht mal so sehr fingierten Geschichtsunterricht über den charismatischen Führer und die Ausbeutung seiner Anhänger. Was mit viel Humor beschrieben wird, hat sich ziemlich genau so abgespielt - nur sind ein paar Akteure vom Autor hineingeschmuggelt worden. Dabei erhält man auch viel Religionskritik und als Außenstehender erkennt man auch die Absurdität und gleichzeitig Anziehungskraft, die innerhalb einer Sekte die Mitglieder manipuliert. Manipuliert werden auch ein bisschen die Protagonisten von Achtsam morden im Hier und Jetzt, denn es ist nicht alles so, wie es auf den ersten Blick scheint. Das kann auch mal den mittlerweile eigentlich recht entschleunigten und achtsamen Björn Diemel ein bisschen aus der Bahn werfen. Schließlich muss er sich selbst hinterfragen und sein Handeln überdenken. Wird er dieses Mal auch einen sicheren Plan haben und damit durchkommen? Karsten Dusse schafft es, dass auch der vierte Teil der Reihe nicht langweilig wird. Gespickt mit viel Humor, Ironie und auch ein bisschen Lebenshilfe, fesselt er seine Leser ab der ersten Seite. Wer Achtsam morden noch nicht kennt, hat hier tollen Lesestoff für den Winter oder das perfekte Geschenk für alle, die diese Balance zwischen Ernsthaftigkeit und Humor lieben.

Lesen Sie weiter

📘 Rechtsanwalt Björn Diemel hat sein Leben im Griff! Zwei Maffiaclans managt er mittlerweile mit links, zu seiner Exfrau unterhält er eine freundschaftliche Beziehung und seine größte Sorge ist aktuell die Einschulung seiner Tochter. Genau darüber will er mit seinem Achtsamkeitstrainer Joschka Breitner reden, doch der steckt in eigenen Schwierigkeiten: Als er niedergeschlagen wird und jemand versucht sein Tagebuch zu klauen, muss Diemel tief in die Vergangenheit und Privatsphäre seines Coaches eintauchen, um dem Täter auf die Schliche zu kommen. 📚 Teil 4 der Achtsam-morden-Reihe beschäftigt sich nach den Themen Achtsamkeit (Band 1), das innere Kind (2) und dem Jakobsweg (3) nun mit der Baghwan-Bewegung der 1980er Jahre. ⭐️⭐️⭐️💫 Den Charme der Buchreihe, die mit der Frage „Wie beseitige ich Störfaktoren, um Arbeit, Familienleben und mein Wohlergehen unter einen Hut zu bringen?“ gestartet ist, habe ich in Teil 1 und 2 sehr gemocht. Schon in Band 3, als Dusse seinen Protagonisten auf den Jakobsweg schickt, hatte ich das Gefühl, dass er eigentlich etwas ganz anderes erzählen möchte. Buch 4 enthält ein Buch im Buch und beschäftigt sich hauptsächlich mit Breitners Zeit im Baghwan-Ashram, zu dem der Autor viel recherchiert hat. Es ist ein interessantes Buch, man erfährt viel über die Neo-Sannyas-Bewegung, aber mit dem Ursprungsgedanken der Reihe hat es nur noch wenig zu tun. Leider! 👍 Eingeleitet werden die Kapitel immer durch einen amüsanten Auszug aus einem von Joschka Breitners Büchern. ✍️ Karsten Dusse (*1973) bringt einiges an Erfahrung mit, das er für seinen Hauptdarsteller nutzen kann. Als Rechtsanwalt kennt er die schmale Linie zwischen Recht und dem Fuß im Gefängnis. 🏠 „Achtsam morden im Hier und Jetzt“ ist 2022 als Hardcover im Heyne Verlag erschienen. 💡 477 Seiten leichte Kost.

Lesen Sie weiter

Am 14. September 2022 erschien im Heyne Verlag der vierte Band der Achtsam morden Reihe – Achtsam morden im Hier und Jetzt- von Karsten Dusse. Karsten Dusse ist nach seinem erfolgreich absolvierten Studium der Rechtswissenschaften u.a. in Bonn, Lausanne und Los Angeles, Rechtsanwalt. Im Jahr 2020 ist er mit seinem Debütroman ACHTSAM MORDEN erfolgreich in die Literaturszene eingetaucht. Nunmehr erschien der vierte Band. Wieder einmal geht es um die bereits bekannten Charaktere. Björn Diemel möchte mit seinen Therapeuten, Joschka Breitner, über die Einschulung seiner Tochter Emily als auch über das versehentlich besuchte Trantra-Seminar mit seiner Ex-Frau reden. Dieser wurde allerdings von Unbekannten niedergeschlagen und musste ins Krankenhaus. Die Täter wollten sich seine Tagebücher aneignen. Es beginnt für Björn spannend zu werden als er entdeckt, dass sein Therapeut in den 1980er Jahren ein Anhänger Bhagwans war. Mir hat auch der vierte Roman unglaublich gut gefallen. Wiedereinmal ist es dem Autor gelungen, mich kurzfristig in die Geschichte des Björn Diemel eintauchen zu lassen und nach kurzer Zeit hatte ich bereits wieder diese Bilder vor Augen. Die Kombination aus Handlung, Theorie und zwischenmenschliche Verwebungen auf höchstem Niveau tragen dazu bei, dass auch dieser Roman zugleich komisch, anspruchsvoll und sehr unterhaltsam ist. Die im Roman gesetzten Zeitsprünge tragen absolut nicht zur Verwirrung bei, sondern sind so perfekt gesetzt, dass ich dadurch immer wieder animiert wurde weiterzulesen. Sehr gerne möchte ich dieses Buch mit 5 von 5 Sternen bewerten.

Lesen Sie weiter

Vorab muss ich sagen, dass ich die vorherigen Bände der Achtsam-Morden-Reihe sehr gerne mochte und diese für mich von Mal zu Mal besser wurden. Der Schreibstil der Reihe wurde hier definitiv weitergeführt, was ich sehr gut fand, da sich bisher alle Teile sehr flüssig und schnell lesen ließen. Sowohl Björn Diemel, als auch Joschka Breitner, die ich als Charaktere sehr ins Herz geschlossen habe, tauchen in ihrer üblichen Rolle wieder auf. Besonders die Vergangenheit von Joschka Breitner - unser Achsamkeits-Coach - wird hier thematisiert. Leider hat mir in diesem Teil aber die übliche, lustige und etwas kuriose Beziehung zwischen den beiden Protagonisten gefehlt, das weiter zu erläutern würde hier an dieser Stelle leider einiges Spoilern. Ich muss auch sagen, dass ich es teils etwas langatmig fand und sich gewissen Szenen leicht gezogen haben. Auch die Thematiken des Buches haben mich nicht so sehr ansprechen können, es geht viel um Midlife-Crisis und scheint für eine etwas andere Zielgruppe als meine eigene geschrieben zu sein. Im Grunde hat das Buch aber trotz dessen den selben Flair, den wir auch beim Rest der Reihe so gern lesen. Band 1-3 waren hier allerdings eindeutige Favoriten und im Vergleich dazu war dieser Teil etwas vorhersehbarer als alle anderen. Sollte ein weiterer Teil der Reihe erscheinen, dann werde ich mir diesen auch auf jeden Fall kaufen, denn ich finde die Dynamik und die generelle Idee dieser Story rund um Björn und seinen Achtsamkeits-Coach wunderbar und liebenswert!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.