Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Weihnachtszeit & Winterzauber

Wilhelm Busch, Theodor Fontane, Selma Lagerlöf, Joachim Ringelnatz, Kurt Tucholsky, Rainer Maria Rilke, Ludwig Thoma

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 20,00 [D]* inkl. MwSt. | € 20,60 [A]* | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Was gibt es schöneres während der Adventszeit, als bei gemütlichem Kerzenschein weihnachtlichen Hörbüchern zu lauschen? So habe ich in den letzten Wochen das Hörbuch “Weihnachtszeit & Winterzauber: Die schönsten Geschichten und Gedichte für Advent und Weihnachten”, das im November 2021 bei “der Hörverlag” erschienen ist, gehört. Inhalt: Das Hörbuch umfasst insgesamt 8 CDs, die zusammen eine Hördauer von rund 10 Stunden haben. Die Geschichten und Gedichte auf jeder CD beziehen sich auf jeweils ein übergeordnetes Thema, wie z.B. “Kinderweihnacht”, “Weihnachten wie es früher war” und “Märchen am Kamin”. Alle Geschichten/Gedichte stammen von bekannten Autoren/Autorinnen, wie Hans Christian Andersen, Wilhelm Busch, Kurt Tucholsky und vielen anderen. Vorgelesen werden diese von vielen verschiedenen Sprechern. In den Geschichten und Gedichten geht es in allererster Linie natürlich um die Weihnachts-/Winterzeit und sie erzählen vom besinnlichen Zusammensein im Kreis der Familie, von der Weihnachtsvorfreude, verschiedenen (älteren) Traditionen und selbstverständlich vom Nikolaus, Christkind & Co. Meine Meinung: Alle Geschichten und fast alle Gedichte waren mir neu und sie wurden sehr angenehm vorgelesen. Durch den recht häufigen Wechsel der Sprecher sowie den Wechsel zwischen langen und kurzen Geschichten sowie Gedichten, wurde es sehr abwechslungsreich. Am liebsten mochte ich die Geschichten, in denen Kinder und/oder Tiere im Mittelpunkt standen. Sie hatten eine gewisse Leichtigkeit und manche ließen mich auch sehr schmunzeln. Auch gefielen mir die Erzählungen sehr gut, die etwas magisch angehaucht waren. Mit anderen Geschichten wiederum konnte ich nicht ganz so viel anfangen, was aber eher daran lag, weil ich mich mit der damaligen Zeit, den Traditionen und der Art und Weise, wie man lebte nicht identifizieren konnte. Die meisten Werke müssten immerhin vor über 100 Jahren entstanden sein. So wurde es oft sehr nostalgisch und manche Erzählungen waren auch etwas düsterer. Bei einigen Geschichten hatte ich auch so meine Schwierigkeiten mit der Ausdrucksweise - einfach weil ich es nicht gewöhnt bin und es mir zu “altbacken” war. Vielleicht gehöre ich mit meinen 30 Jahren auch nicht ganz zur Zielgruppe. Nicht sehr wenige Geschichten waren zudem auch recht religiös angehaucht, was ebenfalls Geschmackssache sein dürfte. Da ich keiner Religion angehöre, war mir das in manchen Erzählungen etwas zu viel. Fazit: An dieser Stelle möchte ich hervorheben, dass meine “Kritik”-Punkte auf meinem ganz persönlichen Geschmack beruhen.. Das Hörbuch ist meiner Meinung nach ein sehr schönes Geschenk für alle, die es klassisch/sehr traditionell mögen und große Freude an “älterer” Literatur haben. Tendenziell würde ich sagen, ist das Hörbuch eher etwas für (ältere) Erwachsene und ggf. ältere Kinder. Das kommt aber wirklich ganz auf den Geschmack an. Wer es deutlich moderner mag, dem würde ich vom Hörbuch eher abraten, aber ansonsten ist es eine tolle Sammlung an abwechslungsreichen Geschichten und Gedichten, die man am besten bei Kerzenschein und weihnachtlichem Räucherduft genießt.

Lesen Sie weiter