Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Flug 416

T.J. Newman

(75)
(37)
(9)
(3)
(1)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Herausragendes Debütwerk

Von: Melanie Truhöl

02.05.2022

Ein ganz herausragendes Debütwerk einer ehemaligen Flugbegleitern. Die Autorin lässt den Leser mit auf eine Reise gehen, die man sich als Fluggast ganz bestimmt nicht wünscht. Sowohl die Arbeit der Piloten als auch die der Flugbegleiter werden hier aus einer Perspektive beleuchtet, die die meisten Menschen und auch Fluggäste niemals sehen werden. Man bekommt Einblick hinter die Kulissen und erfährt vieles über den ganz normalen Ablauf eines Fluges. Damit aber nicht genug. Wir erleben hier einen Fall von Terrorismus, der so hoffentlich in der Praxis niemals vorkommen wird oder vorgekommen ist. Die Familie eines Piloten wird entführt und bedroht um den Piloten zu einer Handlung zu zwingen, die mit dem Gewissen nicht vereinbar sein kann. Wir erleben spannungsgeladene Situationen, Verfolgungen, Angriffe und auch Liebe. Alles vereint in diesem tollen Werk. Menschen mit Flugangst sollten den Thriller gegebenenfalls meiden, für alle anderen werden es sehr kurzweilige Lesestunden werden. Ich kann hier eine unbedingte Leseempfehlung geben. Mich hat der tolle Schreibstil und die Handlung auf eine tolle (Flug-)Reise mitgenommen.

Lesen Sie weiter

Rasant, spannend, authentisch

Von: R.S.

02.05.2022

Die Familie des erfahrenen Piloten Bill wird entführt und er soll sich entscheiden, die Familie zu retten oder das Flugzeug abstürzen lassen. Welche Wahl?? Wie würde man selbst entscheiden? Eigentlich unmöglich! Das Buch baut von der ersten Seite an einen schier unerträglichen Spannungsbogen auf, dem der Leser nur schwer entkommt. Jedes Kapitel zeichnet die Situation anderer Personen - mal von Bill, mal seine Familie, mal die Crew, mal die Einsatzzentrale. So bekommt man einen Einblick in die Gefühlswelt dieser Menschen und wird mitgerissen in die Geschichte. Ich las atemlos immer weiter und war gefesselt. Überragendes Buch, absolut lesenswert!

Lesen Sie weiter

Spannend bis zum Schluss

Von: Sandra

01.05.2022

Der Flugkapitän Bill Hoffmann erhält kurz nach dem Start seines Flugzeugs die Nachricht, dass er sich entscheiden muss. Entweder er bringt dieses Flugzeug zum Absturz oder seine Familie wird getötet. Was nach dem neusten Hollywoodblockbuster a la „Speed“ klingt, ist der Debütroman der ehemaligen Buchhändlerin und Flugbegleiterin T. J. Newman. Gerade dieses „Insiderwissen“ bewirkt, dass man sich zu jeder Minute in das Geschehen an Bord einfühlen kann. Was habe ich mitgelitten. Dieses Buch ist ein absoluter Pageturner und ich kann es uneingeschränkt empfehlen.

Lesen Sie weiter

Spannend bis zum Schluss

Von: Bücherwurm

01.05.2022

Beim Lesen kann man sich gut in die Geschichte reinversetzen, sehr bildhaft geschrieben. Die Hauptcharaktere werden authentisch beschrieben. Manche Handlungsschritte sind vorhersehbar, vermutlich kaum zu vermeiden, da die Story Flugzeugentführung ein bekanntes Thema in Büchern und Filmen ist. Die Kapitel sind teilweise ein bisschen zu lang. Ich als Liebhaberin von Thrillern kann das Buch empfehlen!

Lesen Sie weiter

Ein Buch wie ein Film

Von: SeyGud

01.05.2022

Bill ist ein erfahrener Pilot und wird vor die Wahl gestellt entweder seine Familie vor den Terroristen zu retten oder das voll besetzte Flugzeug, das er gerade fliegt. Die Geschichte wird abwechselnd an drei Handlungsorten erzählt. Da ist das Cockpit mit den beiden Piloten. In der Kabine versuchen die Flugbegleiter mit Leib und Seele für die Sicherheit der Passagiere zu sorgen. Und schließlich befindet sich Bills Familie zu Hause in der Hand der Terroristen. Beim lesen des Buches fühlt man sich wie in einem typischen amerikanischen Action Film. Im Mittelpunkt steht rasante Action, die Rollen sind klar verteilt, viele Klischees werden bedient, Gut kämpft gegen Böse. Ein wenig wird auch der Hintergrund und die Motivation der Terroristen beleuchtet. Ich habe das Buch auf meinem Rückflug aus dem Urlaub gelesen und war gleich ganz nah dabei. Ich habe mich gefragt, ob sich unsere Crew auch mit Leib und Seele für uns einsetzen, welcher der Passagiere sie unterstützen und wie ich mich selber verhalten würde. Gott sei Dank bin ich ohne Zwischenfälle gelandet, habe mich gut unterhalten gefühlt, wenn auch ohne Tiefgang.

Lesen Sie weiter

Spannend und ergreifend

Von: Goldkaeferlena

01.05.2022

Bill - langjähriger, hoch geachteter Flugkapitän und Familienvater - muss eine schwerwiegende Entscheidung fällen: Rettet er das Leben seiner Familie oder das der Passagiere und der Crew des Fluges 416 nach New York. Seiner Familie nämlich wurde als Geiseln genommen, um Bill diese Entscheidung abzuringen. Fatal - der Geiselnehmer hat einen Komplizen an Bord, der die Situation zusätzlich erschwert. Wem kann Bill vertrauen und wie soll er diese Situation lösen? Das Buch ist enorm spannend, denn es gibt immer wieder neue, unvorhersehbare Entwicklungen. Am meisten überzeugt haben mich jedoch die einzelnen Charaktere. Jeder für sich wirkt glaubhaft, teilweisende anrührend und agiert aus der jeweiligen Sichtweise logisch. Es kommt zu Reaktionen und Gesprächen, die man so in dieser Situation nicht erwartet. Für mich eine klare Empfehlung.

Lesen Sie weiter

Willst Du Deine Familie retten oder die Passagiere im Flugzeug? Mit dieser Frage beginnt das Buch und fesselt den Leser/die Leserin ab Seite 1 des Pageturners. Der Autorin T. J. Newman ist mit ihrem Debütthriller, erschienen im Goldmann Verlag, eine echte Sensation gelungen. Man merkt, dass sie früher langjährige Flugbegleiterin war, denn sie beschreibt das Geschehen im Flugzeug bis ins Detail. Inhaltlich geht es darum, dass die Familie von Flugkapitän Bill Hoffman entführt wird, während er seinen Coastal Airways Flug 416 mit 149 Passagieren an Bord begonnen hat. Kurz nach dem Start wird der Kapitän vom Entführer seiner Familie vor die Wahl gestellt, dass er entweder die Maschine abstürzen lassen soll, oder, wenn er dies nicht tut, seine Familie getötet wird. Dieses Buch hält wirklich, was es verspricht und ich kann mich dem Zitat von Gillian Flynn nur anschließen: „T. J. Newman hat den perfekten Thriller geschrieben. Dieses Buch muss man einfach lesen.“

Lesen Sie weiter

Unbedingt lesen

Von: Sonne89

29.04.2022

Flug 416 zeigt uns das Dilemma eines Menschen auf, wenn er sich entscheiden muss, ob er wenige ihm bekannte und geliebte Menschen rettet, oder deren Leben über viele unbekannte Menschen stellt. Bill Hoffmann ist ein erfahrener Pilot, der seinen beruflichen Titel mit Ehre trägt und seine berufliche Verantwortung bewusst ist, der aber zu Hause auch mit der Liebe seines Lebens verheiratet ist, mir der er einen 10jährigen Sohn und ein 10 Monate altes Baby hat. Während er zu seinem nächsten Flug aufbricht, wird seine Familie gekidnappt und er erhält die Anweisung sich zwischen dem Leben seiner Familie und dem Absturz des Flugzeuges inkl. aller Personen an Bord zu entscheiden. Die Handlung schwenkt kapitelweise zwischen der Situation in der Bill steckt, zu Carrie, seiner Frau mit den Kindern, sowie zu der Flugbegleiterin Jo und deren Crew, sowie später dem FBI. Diese wechselnde Sichtweise hat mir sehr gut gefallen, da man die Situation dadurch durch viele Seiten beleuchtet bekam. Dass die Autorin selbst als jahrelange Flugbegleiterin arbeitete, kann man dem Thriller absolut entnehmen, da er sehr authentisch geschrieben wurde. Interessant ist auch das Detail, dass T.J. Newman einen Großteil des Romans auf Nachtflügen an Bord schrieb, als ihre Passagiere schliefen. Der Spannungsbogen ist nahezu dauerhaft hoch und ich habe das Buch nahezu verschlungen und am Stück gelesen. Mir hat auch gefallen, dass die Lebensgeschichte der Terroristen Teil des Buches war, diese somit nicht vollkommen entmenschlicht wirkten. Ein überaus spannender und authentischer Roman, der einen selbst nachdenklich zurücklässt. Unbedingt lesen!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.