Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Beatrix Potter: Mein großes Peter-Hase-Kochbuch

Beatrix Potter

(4)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 7,95 [D] inkl. MwSt. | € 7,95 [A] | CHF 11,90* (* empf. VK-Preis)

Endlich komplett vegetarisch

Von: my.book.addict.world

22.06.2022

Das Peter Hase Kochbuch war für uns besonders interessant, denn ein Kochbuch komplett mit vegetarischen Gerichten hatte mir noch gefehlt und gleich mit 40 Rezepten die für die ganze Familie geeignet sind, war es natürlich ein Buch was wir unbedingt haben wollten. Das Cover von Buch gefällt mir, es zeigt eindeutig Peter Hase und seine vegetarische Kost, die Möhren die er gerade knabbert, und es wirkt schon wie ein nostalgisches altes Buch, die Zeichnungen sind sehr klassisch gehalten und gefallen mir sehr gut. Trotzdem sind die Rezepte allesamt modern und von Suppe bis Süßspeise gibt es aus jedem Bereich Rezepte. Das Buch ist in die 4 Jahreszeiten unterteilt und ganz am Ende finde ich es so super Klasse dass für jeden Monat aufgelistet ist welches Obst oder Gemüse gerade Saisson hat, gerade heutzutage wo wir überall alles bekommen, ist es dennoch wichtig zu wissen, dass Obst und Gemüse in seiner echten Jahreszeit immer am besten schmeckt und wahrscheinlich auch am nahrhaftesten ist. Auf den Seiten neben den Rezepten gehen die nostalgischen Zeichnungen weiter und es ist ein schön gestaltetes Buch, eine Kleinigkeit fehlt mir allerdings, wenn ich neue Rezepte koche und auch mit meinen Kindern koche, würde ich das Endprodukt gerne vorher sehen, leider ist im Buch keines der Rezepte fertig abgebildet, was ich sehr schade finde, denn Platz gebe es genug für das fertige Gericht. Ansonsten mögen wir das Buch sehr gerne.

Lesen Sie weiter

Klasse

Von: Sparkling_kristin

14.05.2022

Ein zuckersüßes Buch 😍 Saisonale Rezepte für groß und klein. Alle vegetarisch, vielfältig und simple. Frühlingshafte Nudeln mit Bärlauch Käse Soße, Kritharaki Salat, Auflauf mit ordentlich Käse 🧀 Kartoffelmuffins, Häschrnplätzchen, sommerlicher Nudelsalat, Knusperstangen, Apfelkuchen, Flammkuchen, Grießkuchen, Rapunzelsalat, Gemüsetarte oder Zimtschnecken. Die meisten Rezepte lassen sich aber auch im Handumdrehen veganisieren. Ich finde es klasse 👍🏼

Lesen Sie weiter

Peter Hase und die Geschichten von ihm und seinen Freunden haben mich schon seit meiner Kindheit total begeistert. Umso mehr habe ich mich über dieses Kochbuch gefreut. Darin finden sich vegetarische (denn etwas Anders würde Peter Hase nicht auf den Zeller kommen) und sehr leckere Rezepte. 🌸Ich finde die Auswahl der Rezepte sehr schön. Man findet für jeden Geschmack und jeden Anlass ein tolles Rezept, das auch noch relativ einfach umzusetzen ist. 🌸Die Gestaltung ist wunderschön. Es finden sich darin viele Bilder aus den Büchern von Peter Hase und mir gefällt es sehr gut, dass die Rezepte in die Jahreszeiten eingeteilt sind. 🌸Dieses Buch ist sicher nicht nur etwas für Peter Hase Fans, sonder einfach für Jeden, der auch einfach tolle Rezepte für das ganze Jahr sucht.

Lesen Sie weiter

Unterteilt in die vier Jahreszeiten sind hier die leckersten vegetarischen Gerichte zum Nachkochen und -backen enthalten. Dabei kommt das Buch völlig ohne Rezeptfotos aus, die rein optisch in dieses hübsch gestaltete Kochbuch auch gar nicht passen würden. Auf allen Seiten sind kleine Zeichnungen aus der Feder Beatrix Potters, die aber mit dem jeweiligen Gericht nichts zu tun haben. Dennoch ist es eine wahre Augenweide. Die einzelnen Jahreszeiten sind farblich unterschiedlich. Der grüne Frühling beinhaltet 10 Rezepte, der gelbe Sommer 9, der rosafarbene Herbst und der blaue Winter jeweils 11. Somit komme ich nicht auf 40 Rezepte, wie der Titel verspricht, sondern auf 41. Die zweiseitige Einleitung vorne gibt einen kurzen Überblick und jede der Jahreszeiten beginnt mit einem kurzen Text darüber, was die jeweilige Jahreszeit ausmacht. Hinten im Buch gibt es dann ein alphabetisches Rezeptverzeichnis und einen hübschen Saisonkalender für Gemüse, Salat, Obst. Die Rezepte sind herrlich abwechslungsreich, mal zum Backen, mal zum Kochen, mal Salat, mal süß oder herzhaft, mal ganz simpel oder ein bisschen aufwändiger. Sie sind ausführlich beschrieben und dadurch gut und einfach nachzukochen. Angaben zu Nährwerten fehlen – aber die vermisse ich hier auch überhaupt nicht. Ich wollte dieses Buch gerne haben, weil ich Peter Hase so sehr mag und die Zeichnungen von Beatrix Potter einfach umwerfend finde. Die Rezpete selbst waren da erst mal nebensächlich. Aber: beim Durchblättern ist mir kein einziges Rezept aufgefallen, dass mir nicht zugesagt hätte – sie alle klingen so lecker, dass einem schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammenläuft. Zwei Rezepte habe ich direkt ausprobiert: aus dem Frühling war es „Frühlingshafte Nudeln mit Bärlauch-Käse-Sauce“ (super schnell und SO lecker) und aus dem Sommer „Hanka Mankas Knusperstangen“ (raffiniert und zum Niederknien gut – meine Mutter hat eine Stange probiert und dann sofort das Rezept verlangt und die Zutaten gekauft und diese Stangen jetzt schon zwei Mal zubereitet). Ich freue mich darauf, alle anderen Gerichte auszuprobieren – sie lesen sich einfach zu köstlich, um sie zu ignorieren. Es ist sicher kein Kinder-Kochbuch, auch wenn man das vielleicht vermutet. Vielmehr sind es Rezepte, die für Groß und Klein gedacht sind und die man sicher gut zusammen mit den Kindern gemeinsam zubereiten kann. Aktuell auf jeden Fall mein Lieblingskochbuch – daher 5/5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Peter Hase ruft zum gemeinsamen Kochen, Backen und Schlemmen. Dabei kommen nicht nur leckere Karotten, sondern jede Menge saisonales Obst und Gemüse auf den Tisch. Also: Ran an die Löffel! Meine Meinung: Ein besonderes Familien-Kochbuch, das durch die charakteristischen Peter-Hase-Illustrationen besticht. Aufgeteilt in Jahreszeiten lässt sich kinderleicht zu saisonalen Zutaten greifen. Apropos kinderleicht, das ist auch die Anwendung der Rezepte. Ausgegangen für 4 Personen lässt sich ein schmackhafter Apfel-Möhren-Salat ebensogut zaubern wie Blätterteigschnecken. Ich freue mich auch schon sehr, den sommerlichen Nudelsalat mit Schafskäse und Wassermelone auszuprobieren. Passend zu Ostern hatten wir uns an Häschenplätzchen versucht, die zwar nicht nach Hase aussehen, weil ich leider nirgends eine Hasenform gefunden habe, aber umso besser schmecken. Im Buch sind keine Abbildungen der Gerichte vorhanden, dafür aber ganz bezaubernde, nostalgische Illustrationen. Das Besondere ist außerdem, daß alle 40 Gerichte vegetarisch sind, was mich sehr freut und ich so bestimmt auch öfter für die gesamte Familie umsetzen werde. Fazit: Mit Peter Hase läßt sich nun auch die schmackhafte Welt der Vegetarier entdecken. Eine schöne Bereicherung in der Familienküche.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.