Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Minna Melone - Wundersame Geschichten aus dem Wahrlichwald

Sven Gerhardt

Die Minna-Melone-Reihe (1)

(38)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 14,00 [D] inkl. MwSt. | € 14,40 [A] | CHF 19,90* (* empf. VK-Preis)

Die Phantasie - das Königreich der Halbwahrheiten. (Renzie, Thom) Es ist ein ganz gewöhnlicher Tag im Wahrlichwald, als sich etwas wirklich Wundersames ereignete. So wundersam, dass sich die Tiere noch Jahre später daran erinnern und wohl auch immer erinnern werden. An diesem Tag taucht am Waldrand eine scheinbar merkwürdige Gestalt auf, die einen schwer beladenen Bollerwagen hinter sich herzieht. Es ist eine Ratte, genauer gesagt, eine Wanderratte. Die Waldbewohner sind so in ihre alltäglichen Aufgaben vertieft, dass niemand das Sägen und Hämmern am Waldrand mitbekommt. Nur Zara, das Eichhörnchen beobachtet, wie die Wanderratte in der eleganten Hose, eine Bühne errichtet. »Jeden Abend Abenteuer!« steht auf einem Schild geschrieben. Aufgeregt läuft sie zu ihren Freunden zurück, um von ihren Beobachtungen zu berichten. Diese jedoch zeigen sich wenig Begeisterung. Wanderratten sind gefährlich, man darf ihnen nicht trauen, sagen sie. Doch trotz der Warnungen kehrt Zara abends zu der Bühne zurück und erlebt eine mitreißende Vorstellung voller Abenteuer. Begeistert nimmt Zara sich vor nun jeden Abend die Vorstellungen von Minna Melone, der Wanderratte aufsuchen. Und ungeachtet davon, wie viele Zuschauer vor der Bühne sitzen, eröffnet Minna ihre Vorstellung jeden Abend mit den Worten: "Hochverehrtes Publikum, ich freue mich, dass Sie so zahlreich erschienen sind!" Doch nach und nach wächst die Schar ihrer Zuhörer. Die ersten Tiere kommen aus Sorge um Zara, die nächsten aus Neugier und am Ende viele aus Faszination und Begeisterung für Minnas Erzählungen über ihre abenteuerliche Erlebnisse. Ihre Geschichten sind spannend, witzig und mitreißend. Doch kann das alles wirklich stimmen? Minna erzählt vom Mond als Wegweiser, von versunkenen Schätzen, vom Bermudaviereck, von einem Hotel aus Eis und vielem mehr. Dem weisen Uhu, der alles zu wissen meint, dem ist Minna ein Dorn im Auge. Er möchte, dass Minna den Wahrlichwald verlässt und keine weiteren Lügengeschichten verbreitet. Doch Minna erwidert nur: "Ich garantiere dir, dass meine Geschichten allesamt so oder so ähnlich ganz bestimmt und höchstwahrscheinlich so stattgefunden haben. Auf diesen Brettern dort werden Geschichten wahr. Meine Worte richte ich Abend für Abend an die Herzen meiner Zuschauer. Sie vergessen für einen Moment alle Sorgen und blicken in eine Welt voller Fantasie. Von Lüge kann hier keine Rede sein." Und am Ende muss auch der Uhu zugeben, dass Minna Melone mit ihren Geschichten nicht Böses im Schilde führt. Im Gegenteil. Ihre Geschichten verzaubern die Waldbewohner, geben ihnen Hoffnung und lassen Sie durch die Kraft der Fantasie an fremde Orte reisen und Abenteuer erleben. In der Fantasie ist Dir alles möglich. Ungeachtet der Möglichkeiten. (Seibold, Klaus). Minna Melone ist eine Hommage an die Kraft der Fantasie und die Bedeutung von Geschichten für unser Leben. Und ein poetisches Plädoyer gegen Vorurteile. Sie begeistert mit ihren fantastischen Geschichten nicht nur die Bewohner des Wahrlichwaldes. Sie lässt auch kleine und große Leserherzen höher schlagen, indem sie kleine und große LeserInnen auf spannende und faszinierende Abenteuer mitnimmt. Wundervolle und märchenhafte Illustrationen, die die Geschichten untermalen, verzaubern kleine und große LeserInnen und laden zum Träumen ein. Ich freue mich schon auf den Tag, an dem ich meinem Bücherzwerg diesen fantastischen und poetischen Vorleseschatz vorlesen kann.

Lesen Sie weiter

Dieses süsse Kinderbuch habe ich vom Bloggerportal zugeschickt bekommen und es hat mich richtig gefreut es lesen zu dürfen.  Die Proganistin ist Minna, eine total putzige kleine Maus. Sie liebt es Leuten ihre eigene Geschichte zu erzählen.  Jeden Abend gab es eine tolle Geschichte, und jeden Abend kamen immer mehr Zuhörer dazu. Bis aber eines Tages der Uhu gekommen ist. Denn dieser möchte das die Maus verschwindet, aber Minna lässt sich nicht unterkriegen und bleibt stur. Sie hatte nicht den Gedanken zu gehen.  Jede einzelne Geschichten hat mich zum schmunzeln😊 gebracht. Sie waren einfach nur süß. Das Buch dient auch gut als Gute-Nacht Buch. Jeden Abend ein Kapitel=jeden Abend eine neue Geschichte. Der Schreibstyl ist flüssig. Man kann es sehr gut lesen, die Kapitel sind auch nicht allzu lang. Die Illustrationen sind auch megaaaaaa putzig! Sie wurden soooo schön erstellt! I'm in LOVE!

Lesen Sie weiter

Thalia Buchhandlung

Von: Katja Simon aus Dresden

05.04.2022

Ein absolut niedliches, herzerwärmendes Buch über das Geschichtenerzählen, die Macht von Worten und die Kraft der Fantasie. Vollgepackt mit liebenswerten Charakteren, allen voran die mutige Wanderratte Minna Melone und das neugierige Eichhörnchenmädchen Zara, und spannenden Abenteuern besticht die Geschichte zusätzlich durch die zauberhaften Illustrationen von Mareike Ammersken, die sich stimmungsvoll in das Erzählte einfügen und zum Träumen einladen. Ein inspirierendes Vorlesebuch ab 6 Jahren für die ganze Familie!

Lesen Sie weiter

Klappentext: "Jeden Abend Abenteuer! An einem gewöhnlichen Tag im Wahrlichwald machen die Tiere das, was sie immer tun: Sie sammeln Futter, fegen die Wohnung oder reparieren ihren Gartenzaun. Kaum jemand bemerkt, dass etwas Wundersames vor sich geht. Am Waldrand taucht eine merkwürdige Gestalt auf, die einen schwer beladenen Bollerwagen hinter sich herzieht. Nur Eichhörnchen Zara sieht, wie die Wanderratte in der eleganten Hose und dem Schal, der nach Großstadt riecht, eine Bühne errichtet. <<Jeden Abend Abenteuer!>> steht dirt geschrieben - und noch ahnt Zara nicht, wie sehr Minna Melone mit ihren fantastischen Geschichten das Leben der Tiere durcheinanderwirbeln wird. -Ein wundervoll poetisches Vorlesebuch über die inspirierende Kraft der Fantasie, die alles möglich macht.-" Meine Meinung: Die Geschichten sind wirklich sehr eindrucksvoll und poetisch geschrieben. Außerdem haben sie zum Vorlesen genau die richtige Länge 😊 Auch die Illustrationen und die Materialität des Papiers haben mir sehr gut gefallen 📚 Das Setting im Wald mit den Tieren ist auch sehr beeindruckend, vor allem, da es keinerlei Menschen zu geben scheint. 🥰 Die Message, die das Buch vermittelt, nämlich, dass es egal ist, ob etwas wahr ist oder Fantasie ist sehr liebevoll verpackt. Und auch Zaras Bewunderung für Minna und ihre Entwicklung finde ich für Kinder sehr gut 🥰

Lesen Sie weiter

Wow, wie uns dieses Buch begeistert hat. Tolle Illustrationen, so schön kindgerecht geschrieben. Es fühlt sich richtig danach an, als würde Minna es uns direkt erzählen. Die Unterteilung der Geschichten macht es zum perfekten Gute-Nacht Geschichtenbuch, ein top Vorteil. Kann es nur empfehlen.

Lesen Sie weiter

Wundervolles Kinderbuch

Von: jenny.andherbooks

28.03.2022

Minna Melone - Geschichten aus dem Wahrlichwald. Ein tolles "jeden Abend ein Abenteuer" Vorlesebuch. Insgesamt gibt es 12 Kapitel. Die Bilder im Buch sind von Mareike Ammersken und einfach traumhaft schön. Eines Abends taucht die Wanderratte Minna Melone am Waldrand des Wahrlichwald's auf und errichtet eine Bühne. Oh oh, plötzlich wird einiges im Wahrlichwald durcheinander gewirbelt. Natürlich sind die Bewohner skeptisch, denn Wanderratten kann man nun mal nicht trauen... das sagt zumindest der Uhu. Und der weiß schließlich alles oder? Die kleine Zara muss sich wirklich anstrengen um die Tiere im Wahrlichwald zu überzeugen Minna eine Chance zu geben. Einfach ist das nicht. Doch Zara liebt Minnas abendliche Aufführungen und verpasst keine einzige. Ihre Freunde Kulle und Borke werden neugierig und sitzen eines Abends ebenso vor Minna's Bühne. Und siehe da, immer mehr Bewohner aus dem Wahrlichwald kommen jeden Abend um sich die Geschichte von Minna Melone anzusehen. Sogar der Uhu schaut vorbei - doch wird er Minna dulden? Eine wundervolle und unterhaltsame Geschichte über Vertrauen in etwas neues, darüber der Fantasie freien lauf zu lassen und mutig zu sein. Nicht immer darf man jemanden sofort in eine Schublade stecken. Ja, man sollte nicht immer voreingenommen sein. Ein großes Abenteuer (und ein bisschen Magie) wird spannend und für Kinder verständlich erzählt. Danke an den Autor für dieses tolle Buch was ich sehr liebe. Definitiv ein Highlight für mich und eine große Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

Was kann uns die Fantasie im Alltag geben? Das ist für mich die zentrale Frage dieses zauberhaften Kinderbuches, das vor fantasievollen Geschichten, die den LeserInnen und den Tieren im Wahrlichwald die Wanderratte Minna Melone erzählt. Mit ihrer Wanderbühne verändert sie den Wahrlichwald auf wundersame Weise. Auf die Ankunft einer Unbekannten, und dazu noch einer Wanderratte reagieren alle Einwohner des Waldes, allen voran der weise, alte Uhu ablehnend. Nur Zara, das Eichhornmädchen ist sofort fasziniert und spürt den Sog der besonderen Geschichten und der Fantasie in ihnen. Nach und nach die ersten Tiere und dann der Uhu als letzter Zweifler sehen ein, das die vermutlich erdachten Geschichten trotz allem eine Sinn haben. Sie spenden Hoffnung und diese Hoffnung tut allen Tieren nach einem harten Arbeitstag gut. Und wer sich solche fantasievollen Geschichten ausdenken kann, beantwortet das Buch auch: ⭐️Jeder, der mit offenen Augen durch die Welt geht und ein kluges Herz hat. ⭐️Jeder, der Dinge sieht, die andere nicht sehen. ⭐️Jeder, der mit anderen mitfühlt und sich für andere interessiert. ⭐️Jeder, der versteht, was wirklich wichtig ist. Diese tolle Vorlesebuch hält spannende und faszinierende Abenteuer mit der richtigen Portion Lebensweisheit für kleine Leser bereit. Wir sind begeistert 😍😍

Lesen Sie weiter

Was kann uns die Fantasie im Alltag geben? Das ist für mich die zentrale Frage dieses zauberhaften Kinderbuches, das vor fantasievollen Geschichten, die den LeserInnen und den Tieren im Wahrlichwald die Wanderratte Minna Melone erzählt. Mit ihrer Wanderbühne verändert sie den Wahrlichwald auf wundersame Weise. Auf die Ankunft einer Unbekannten, und dazu noch einer Wanderratte reagieren alle Einwohner des Waldes, allen voran der weise, alte Uhu ablehnend. Nur Zara, das Eichhornmädchen ist sofort fasziniert und spürt den Sog der besonderen Geschichten und der Fantasie in ihnen. Nach und nach die ersten Tiere und dann der Uhu als letzter Zweifler sehen ein, das die vermutlich erdachten Geschichten trotz allem eine Sinn haben. Sie spenden Hoffnung und diese Hoffnung tut allen Tieren nach einem harten Arbeitstag gut. Und wer sich solche fantasievollen Geschichten ausdenken kann, beantwortet das Buch auch: ⭐️Jeder, der mit offenen Augen durch die Welt geht und ein kluges Herz hat. ⭐️Jeder, der Dinge sieht, die andere nicht sehen. ⭐️Jeder, der mit anderen mitfühlt und sich für andere interessiert. ⭐️Jeder, der versteht, was wirklich wichtig ist. Diese tolle Vorlesebuch hält spannende und faszinierende Abenteuer mit der richtigen Portion Lebensweisheit für kleine Leser bereit. Wir sind begeistert 😍😍

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.