Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Meditation

Peter Beer

(6)
(5)
(0)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Seit dem ersten Lockdown meditiere ich regelmäßig und bin sehr froh, etwas für mich gefunden zu haben, das mir hilft mit den berufsbedingten Stressoren gelassener umzugehen. 😌 Da ich es nach wie vor nicht leicht finde, zu meditieren, habe ich im Herbst letzten Jahres dieses Buch als #rezensionsexemplar beim @bloggerportal angefragt -danke dafür- und seitdem in kleinen Schritten nicht nur durchgelesen, sondern durchgearbeitet, um euch eine bestmögliche Rückmeldung geben zu können.👆🏻 Peter Beer hat das Buch sinnvoll gegliedert und erklärt zunächst seinen Weg bzw. seine Beweggründe für dieses Buch. Im Anschluss erläutert er das Denken und Emotionen. In diesen Kapiteln habe ich das meiste dazugelernt und mich auch gut verstanden gefühlt. ( Beispielsweise wie sehr bzw. häufig unser Geist Vergangenes oder Zukünftiges als Gedanken anbietet, war mir vorher gar nicht so klar. Das Gehirn ist wie King Kong auf Ecstasy. Ein super Vergleich wie ich finde) Er bietet auch konkrete Übungen an, um sich eigenen Denkmustern und auch dementsprechend erzeugten Emotionen bewusst zu werden, sie dann zu hinterfragen und zu verändern bzw. auch anzunehmen. Zum Schluss folgen dann die Informationen zur Meditation an sich. Zu jedem Kapitel gibt es geführte Meditationen, die man herunterladen kann. (Ich habe mir manche Meditationen dann einfach selbst aufgenommen und spiele sie dann so ab..) Sehr spannend fand ich das Kapitel, das die physischen und psychischen Vorteile der Meditation dargelegt hat (z.B. Stärkung des Immunsystems, gesteigerte Kreativität, besseres Kurzzeitgedächtnis).🤓 Ich habe dank der hilfreichen Tipps meine Morgenroutine in den Blick genommen und einiges verändert. Und ich bin sehr happy damit.🤩 Insgesamt kann ich euch dieses Buch also sehr empfehlen, wenn ihr euch dafür interessiert, wie Denken, Emotion und Meditation funktioniert und ihr etwas Achtsamkeit in euren Alltag bringen wollt 🙏

Lesen Sie weiter

Meditation 🧘🏽‍♀️

Von: Justmoments24

18.01.2022

Rezensionsexemplar _ Wenn ein Vater ein Buch für seinen Sohn schreibt, dann kann ich dem geschrieben nur vertrauen 🙏🏽. @peterbeercoaching kenne ich schon im Jammerfasten der letzten Jahre und er hat mir sehr stark dabei geholfen meine Denkmuster zu verstehen und zu verändern. Deswegen wollte ich dieses Buch unbedingt lesen. Man muss sich wirklich Zeit dafür nehmen, es ist kein Buch zum schnell durchlesen. Es geht nicht einfach nur um Meditation, sondern auch um Selbstfindung, Selbstkontrolle und Selbstvertrauen. Es ist kein Sachbuch wo nur erklärt wird, wie man Meditiert, man wird auf eine spirituelle Reise geschickt, was für mich persönlich perfekt ist, da ich mich im Zusammenhang zu Mediation mit diesem Thema stark beschäftige. Mein Fazit: Ein super Buch, welches man immer wieder lesen kann. Vielen Dank 🙏🏽 @peterbeercoaching

Lesen Sie weiter

Da ich mich endlich mal mit Meditation beschäftigen und auseinandersetzen wollte, kam dieses Buch gerade zur richtigen Zeit. Der Autor kommt dabei authentisch rüber und erklärt es bodenständig, was ihn mir sympathisch machte. Ich greife mal einige Abschnittsthemen aus dem Buch kurz auf. Zum Einen gibt es drei wichtige Tugenden die einem dabei behilflich sind, sich auf den Weg zur Meditation zu begeben. 1. Achtsam lesen 2. Verantwortung übernehmen 3. Sich selbst lieben lernen Schon alleine diese drei Aspekte bedeuten einiges an Arbeit, auch wenn sie im ersten Moment so einfach klingen. "Warum ist Klarheit so wichtig? Ganz einfach. Deine Gedanken und deine inneren Bilder bestimmen dein ganzes Leben. Sie bestimmen deine Emotionen, deine Erfahrungen, deine Handlungsbereitschaft und deine Reaktion auf die Welt." (Seite 61) Interessant und wichtig fand ich den Aspekt der Prägungen und die Umwandlung von Glaubenssätzen. Ein Beispiel: Es hat sowieso keinen Sinn. - Jede meiner Handlungen bewirkt etwas. Jeder kennt sie vermutlich: Die Vermeidungsstrategien. 1. Vermeiden 2. Unterdrücken 3. Projizieren 4. Grübeln Na habt Ihr Euch in einer oder mehreren wieder gefunden? Keine Sorge, Ihr seid damit nicht alleine. :) Peter Beer hat auch eine eigene Methode entwickelt: Die EFP - Methode, welche u. A. die Skala der Gefühle aufzeigt, schaut sie euch gerne mal an. Wie heilt man emotionale Wunden? Laut Autor am besten mit Akzeptanz, denn dadurch kann mit der Zeit Heilung entstehen. Im zweiten Teil des Buches kommt man dann zur eigentlichen Meditation, zuvor waren andere Aspekte wichtig um dorthin zu gelangen. Meditationsort, Zeit, Körperhaltung, Atem... Interessant fand ich z.B. auch welche positive Auswirkung Achtsamkeit und Meditation auf den Körper und den Geist haben. Man stärkt damit z.B. sein Immunsystem, steigert seine Kreativität und reguliert sein Schlafverhalten. Also wenn das mal nicht ein Grund ist mit Meditation anzufangen? ;) Den Abschluss fand ich auch gut, da in einer kleinen Tabelle Beispiele aufgezeigt wurden, wie man neue Gewohnheiten in sein Leben integriert. Insgesamt gefiel mir das Werk gut, da mir vieles verständlich erläutert wurde, man liebevoll an das Ein oder Andere erinnert wurde und man viel Input hat, sich nun immer wieder auf dem Weg zu mehr Achtsamkeit und in die Meditation zu begeben.

Lesen Sie weiter

MEIN Fazit: Ich bin ein Anfänger in Sachen Meditation. Darum habe ich mir dieses Buch gekauft. Ich kenne Peter Beers Meditationen von YOUTUBE, die ich mir regelmäßig ansehe. Er hat eine sehr offene, verständnisvolle Art, so auch in diesem Buch. Das Buch liefert anfangs Theorie und bewegt sich dann komplexer werdend zur Meditation. Alles ist sehr gut verständlich und weckt mit Fachkenntnis unheimlich Interesse am meditieren und dem Umgang mit der Gefühls- und Gedankenwelt. Peter schreibt sehr verständlich. Trotzdem wiederhole ich immer wieder Kapitel, um den komplexen Inhalt nochmal zu durchdenken. Für mich ist dieses Buch sehr lehrreich, denn das Thema wird rundum beleuchtet. Ich kann Bücher dieses Themas nicht vergleichen aber finde es sehr, sehr gut. Und darum möchte ich es jedem empfehlen, der sich tiefgreifender dafür interessiert.

Lesen Sie weiter

Meditation - Stress und Ängste verstehen und erfolgreich loswerden! Das Buch „Meditation“ von Peter Beer, erschienen im Arcania Verlag erklärt gut verständlich und direkt umsetzbar wie Meditation funktioniert. Und wie man sich durch Achtsamkeit und Konzentration von Stress und Ängsten befreit. „Meditation“ von Peter Beer„Meditation“ von Peter Beer „Meditation“ von Peter Beer Peter Beer berichtet in seinem Buch aus eigener Erfahrung, seinen Gefühlen und Gedanken und davon wie er es geschafft hat durch das Ändern von Gedankenmustern und Meditation herauszukommen aus dem ewigen Gedankenkarussel, Stress und Ängsten. Dabei ist Bewusstheit der Schlüssel, es geht darum die Gedanken zu erkennen, all die Herausforderungen, Empfindungen und Probleme einfach nur wahrzunehmen, ohne darauf zu reagieren oder sie zu bewerten. „Du bist das Bewusstsein und dein Verstand ein Werkzeug! Identifiziert du dich dagegen mit jedem Gedanken, glaubst du jeden Gedanken und jagst mit Eifer jedem Problem hinterher und am liebsten denen die gerade nicht gelöst werden können! Sofa bleibst du in der hektischen, Betriebssamen Welt voller Ablenkungen.“ Erklärt Peter Beer in seinem Buch. Die durch Achtsamkeit und Meditation angestoßenen Bewusstheitsprozesse lassen einen erkennen das destruktive Gedankenmuster, schwere Gefühle in einem auslösen, wie: Wut, Hass, Eifersucht, Traurigkeit, Einsamkeit, Neid, Wertlosigkeitsgefühl usw.-sie sind das Resultat unserer Denkmuster die noch nicht ans Licht des Bewusstseins gefunden haben. Der Akt der Bewusstwerdung ist dabei der erste und wichtigste Schritt. Auf diese Weise erkennt man nach und nach den konditioniert Verstand, der nur ein Widerhall der eigenen Prägung ist und unbedingt an alte Geschichten, Vorstellungen und Ideen festhalten möchte, weil er sich all die Jahre damit identifiziert hat. Dies und viele weitere Themen sind im Buch sehr gut verständlich und gut nachvollziehbar erklärt. Zu fast jedem Kapitel gibt es im Buch eine geführte Meditation die man sich im Internet herunterladen kann. Durch die eigene Erfahrung des Autors und seine sympathische Schreibweise ist das Thema Stressbewältigung hier sehr authentisch. Ein tolles Buch, gut anwendbar und gut verständlich, man kann hier aktiv gegen Stress und Ängste arbeiten um sie zu bewältigen. 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Eine Reise zu dir selbst

Von: home_is.where.the.heart_is

16.08.2021

Vorweg, dies ist kein Buch das schnell zu lesen ist, für dieses Buch sollte man sich Zeit nehmen. Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt, indem man nicht nur Tipps zum Meditieren erhält, sondern viel mehr über sich selbst lernt. Das Buch strahlt Ehrlichkeit und Authentizität aus. Peter Beer macht einem auch klar verständlich, dass man nur durch lesen dieses Buches sich nicht gleich verändert oder das das Meditieren sofort klappt. Das Buch ist mehr als Meditation, dass Buch ist eine Reise zu sich selbst und dies geschieht auch nicht von heute auf morgen. Meditation wirkt sich auch auf unsere körperliche und psychische Gesundheit u. a. Stärkung des Immunsystem, reduziertes Stressempfinden, gesteigerte Kreativität, Linderung von Depressionen und noch vieles mehr aus. Und jeder der mal meditiert hat, wird dies auch bestätigen können. Im Buch gibt es auch viele Tipps für den Alltag sowie Audios zu diesem Buch. Ein klasse Buch, dass ich jedem ans Herz lege – den Meditation ist eine wirkliche Bereicherung im Leben.

Lesen Sie weiter

Zum Inhalt: Peter Beer hat persönlich erfahren müssen, was Stress im Alltag mit der Gesundheit eines Menschen macht. Nach solchen Erfahrungen als Ingenieur in der Automobilindustrie studierte er Psychologie und gründete die Achtsamkeits-Academy. Als Meditationscoach ist es für ihn nun ein persönliches Bedürfnis, seine Mitmenschen auf ihrem Weg zu einem entspannteren Leben zu unterstützen. Mit diesem Buch führt er seine Leser Schritt für Schritt an die Meditation heran und gibt Tipps zu Achtsamkeitsübungen für mehr Selbstliebe und Gelassenheit. Zusätzlich haben Leser Zugriff auf 8 exklusive Audiomeditationen und umfangreichem Zusatz-Content. Meine Leseerfahrung: Seit geraumer Zeit hatte ich auf Grund von dem ganzen Stress im Alltag immer häufiger Konzentrationsschwierigkeiten und fühlte mich gesundheitlich durchgehend angeschlagen. Als sich dann auch noch ein Reizmagen bemerkbar machte, bin ich notgedrungen auf die Bremse getreten und habe in mich hineingehorcht. Es war der absolut richtige Zeitpunkt für mich, dieses Buch anzufangen. Ich habe mich nun etwa 2-3 Monate damit beschäftigt und bin erstaunt, wie bewusster ich Dinge mittlerweile angehe bzw. wie ich mit komplizierten, unangenehmen oder traurigen Situationen umgehe. Die verschiedenen Achtsamkeitsübungen habe ich anfangs nur belächelt. Jetzt sind sie Bestandteil meines Lebens. Auf meine Atmung passe ich nun auch bewusster auf. Durch öftere Pausen, die ich mir gönne, ist auch mein medialer Konsum deutlich zurück gegangen. Das Handy nehme ich nur dann in die Hand, wenn es absolut notwendig ist. Unnötige Informationszufuhr wird unterbunden. Seitdem habe ich auch ein besseres Schlafverhalten. Peter Beer geht in seinem Buch noch weiter und erklärt, wie Meditation sowohl auf unsere körperliche als auch psychischen Gesundheit auswirkt bzw. welche gesundheitlichen Vorteile man durch Meditation erzielen kann wie z.B. Stärkung des Immunsystems, reduziertes Stressempfinden, Linderung von Depression, oder sogar Hilfe bei Sucht, Übergewicht oder bei Bewältigung von Traumata. Ich für meinen Teil habe mehr Selbstkontrolle gewonnen und fühle mich auch viel wohler in meiner Haut. Ob ich mich in Zukunft meinen Ängsten und Sorgen besser stellen werde, wird sich noch zeigen. Dank Peter Beer fühle ich mich jedenfalls auf dem richtigen Weg und werde weiterhin dranbleiben, bis ich lerne, komplett abzuschalten und in mich zu gehen. Fazit: "Meditation" von Peter Beer ist wie Medizin für die erschöpfte und gedankengeplagte Seele und ebnet Schritt für Schritt den Weg in eine gelassenere und unbeschwerte Zukunft. Ein Buch, für das man sich sehr viel Zeit nehmen bzw. gönnen sollte!

Lesen Sie weiter

Rezension💫 [Rezensionsexemplar] Wie komme ich dazu, einen Ratgeber über Meditation zu lesen ?😅 Mich hat diese Thematik schon immer brennend interessiert. Ich habe oft selbst versucht, mir Meditation „beizubringen“. Natürlich ist der Weg bis dahin steinig und es passiert nicht von jetzt auf gleich. Leider hat meine Ungeduld gesiegt und ich habe jedes Mal aufgegeben. Mit diesem Buch habe ich was in der Hand, womit ich dann hoffentlich endlich anfange und auch dran bleibe. Peter Beer hat meiner Meinung nach einen tollen, informativen Ratgeber geschrieben, der viele Theorien aber auch Übungen enthält, mit denen man lernt, die Umgebung und sich selbst achtsamer wahrzunehmen. Es gibt viele Informationen über psychologische Aspekte, über Emotionen und den Geist . Die Übungen sind gut umsetzbar und haben mir geholfen, in mich reinzuhorchen. Natürlich braucht es seine Zeit, um Meditation zu „lernen“ aber das Buch gibt viele gute und nützliche Tipps mit denen man arbeiten kann . Der Autor zeigt viele eigene Beispiele auf, wie es ihm ergangenen ist und weswegen er dazu kam, dieses Buch zu schreiben . Er gibt dir damit das Gefühl, verstanden zu werden und das man sich für nichts schämen muss, sondern die eigene Akzeptanz sehr wichtig ist . Im Buch bietet er viele Links an, in denen er geführte Mediationen mit einem selbst durchführt. Er schafft es Liebe und Mitgefühl zu transportieren . Ich habe mich oft selbst, in seinen Passagen wiedergefunden. Für diejenigen die eine innere Reise zu sich selbst antreten möchten, ist das Buch genau richtig um anzufangen und ein toller Begleiter auf deinem Weg ⭐️5/5

Lesen Sie weiter