Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Der kleine Drache Kokosnuss und die Drachenprüfung

Ingo Siegner

Die Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss (29)

(9)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

In diesem Abenteuer wird es für den kleinen Drachen Kokosnuss besonders schwer, denn er muss eine Drachenprüfung in der Drachenschule bestehen. Zuerst ist Kokosnuss noch sehr zuversichtlich, bis Knödel die Schriftrolle mit der Prüfungsaufgabe vorbeibringt. Kokosnuss soll allen ernstes eine echte Prinzessin entführen und dann auch noch einen Prinzen besiegen. Auch seine Freunde Matilda und Oskar sind fassungslos, denn dafür ist Kokosnuss doch noch viel zu klein! Doch es hilft ja alles nichts, und deshalb machen sich unsere Freunde mutig auf den Weg zum Prinzessinnenturm. ------------------ Kokosnuss' neuestes Abenteuer ist wirklich sehr lustig. Ich persönlich lese die Bücher sehr gerne vor. Man kann sich die Charaktere total gut vorstellen und durch die witzigen Textpassagen fällt es nicht schwer lustige Stimmen zu imitieren. Vor allem Knödel ist mein Favorit. So hat also nicht nur mein Sohn spaß beim Zuhören, sondern auch ich beim vorlesen. Ingo Siegner ist einfach ein richtig klasse Autor, das kann ich immer wieder betonen, weil er es wirklich mit jedem Band schafft ein witziges und spannendes Abenteuer für kleine Drachenfans zu schreiben. Die niedlichen Illustrationen runden die Geschichte dann immer perfekt ab. Ich finde man kann einfach nichts negatives über Kokosnuss schreiben, hier passt alles und ich würde es jederzeit weiterempfehlen. Mir gefällt es in diesem Band besonders, das Kokosnuss vor dieser schwierigen Aufgabe nicht zurückschreckt und unsere Freunde immer sehr lieb miteinander umgehen, selbst wenn eine Prinzessin entführt werden muss, fragt Kokosnuss erstmal nach, ob diese damit überhaupt einverstanden ist. Das ist wirklich absolut niedlich. Die Prinzessin ist aber auch nicht auf den Mund gefallen und ist definitiv nicht auf einen rettenden Prinzen angewiesen. Fazit: Starke Protagonisten mit sehr vorbildlichen Benehmen und einem Abenteuer, das nicht nur kleine Leser und Zuhörer in seinen Bann zieht, sondern auch den großen Vorlesern ein schmunzeln ins Gesicht zeichnet.

Lesen Sie weiter

Wieder ein tolles Abenteuer

Von: my.book.addict.world

29.09.2021

Der kleine Drache Kokosnuss hat diesmal eine schwere Aufgabe vor sich. Die Grungschulprüfung steht an und die ist für so einen kleinen Drachen ziemlich schwer. Er soll eine Prinzessin entführen und einen Prinz besiegen. Prinzessin Patina hat schon die Nase voll, weil keiner fragt was sie möchte und Prinz Flitzebogen ist eigentlich total schüchtern. Was wird der kleine Drache wohl machen? Ob diese Prüfung zu schaffen ist? Die Geschichte beinhaltet natürlich wieder Matilda und Oskar und ist sehr schön illustriert. Viele witzige Dialoge und ein spannendes Abenteuer durften wir lesen. Wir sind total Fans von dieser Buchreihe.

Lesen Sie weiter

Ein neues Abenteuer mit dem kleinen Drachen Kokosnuss, der hier vor einer Prüfung steht, die unmöglich zu schaffen scheint. Er soll eine Prinzessin entführen und einen Prinzen besiegen, aber wie? Denn der keine Drache findet sich noch viel zu klein für solch eine Grundschulprüfung. Ob er es schaffen wird mit seinen Freunden gemeinsam diese Prüfung zu meistern? Da es ein Kinderbuch ist, möchte ich inhaltlich nichts verraten, aber ich kann es jedem Kind und Elternteil empfehlen. Wer den kleinen Drachen Kokosnuss kennt, liebt ihn wahrscheinlich und wer ihn noch nicht kennt der sollte das unbedingt ändern. Tolle Illustrationen mit Text erwartet euch im Inhalt und das tolle Cover ist der Vorgeschmack dazu.

Lesen Sie weiter

Altersempfehlung: ab 5 Jahre zum Vorlesen etwa ab 7 Jahre zum Selberlesen Illustrationen: Der Bildanteil ist sehr hoch und so finden sich zahlreiche - oft ganzseitige - farbenfrohe Illustration, um die Handlung aufzugreifen ohne sie jedoch vorwegzunehmen. Kokosnuss und seine Freunde Oskar und Matilda sind zeichnerisch ebenso gut getroffen wie Prinzessin Patina und Prinz Flitzebogen. Den beiden kann man an der Knubbelnasenspitze ansehen, dass sie sich zu Beginn noch nicht sehr grün sind. Wie immer einen zweiten Blick wert ist die kleine Maus, die zwar im Text keine Erwähnung findet, aber bei jedem Abenteuer die Handlung auf den ganzseitigen Bilder begleitet. Mein Eindruck: Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und die Cleverness, die Hilfsbereitschaft sowie der Zusammenhalt der drei Freunde hat uns wieder sehr gefallen. Gemeinsam finden sie für jedes Problem eine Lösung und bestreiten so jedes Abenteuer. Die Geschichte wird abwechslungsreich und spannend erzählt. Sie spielt zudem ganz wunderbar mit den typischen Klischees und Rollenbildern. Dass Prinzessin Patina irgendwann der Kragen platzt vor lauter "Prinzessin entführen" und "Prinzessin retten", ist verständlich. Hat denn irgendjemand mal darüber nachgedacht, was die Prinzessin eigentlich möchte?!? Die Dialoge sind herrlich witzig und bringen zusätzliches (Vor-) Lesevergnügen. Die toughe Prinzessin schüchtert den armen Prinz Flitzebogen ein wenig ein, denn er hat gelernt, dass Prinzessinnen gerettet und anschließend geheiratet werden. Er selbst will ja auch nur seine eigene Prüfungsaufgabe erfolgreich abschließen. Natürlich möchten wir an dieser Stelle nicht zu viel verraten, sind aber sicher, dass dieses Abenteuer sowohl für große wie kleine Leser Unterhaltung und Überraschungen bereithält. Wir vergeben 5 von 5 drachenstarke Sterne (und 5.000 Sonderpunkte) sowie eine (Vor-)Leseempfehlung für Groß und Klein!

Lesen Sie weiter

Inhalt: Am letzten Schultag vor den Ferien bekommen alle Drachen eine Prüfung, welche sie meistern müssen. Als Kokosnuss seine Aufgabe liest, kann er es kaum glauben, denn er muss eine Prinzessin entführen und einen Prinzen besiegen! Zum Glück bekommt er die Hilfe von seinen Freunden. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach einer Prinzessin. Doch die Prinzessin hat zunächst überhaupt keine Lust, sich entführen zu lassen. Erst nach großer Überzeugungsarbeit können sie die Prinzessin überreden, sie zu begleiten. Jedoch taucht prompt das nächste Problem auf. Ein Ritter, der mit Pfeil und Bogen bewaffnet ist, taucht aus dem Unterholz auf. Fazit: Die Geschichte gefiel mir sehr gut, wahrscheinlich weil sie mich ein wenig an das Mittelalter erinnert hat. Der Schreibstil ist locker und gut zu lesen. Die wunderbaren Illustrationen sind wie bereits bei allen anderen Büchern dieser Serie hervorragend gelungen. In der Geschichte tauchen neben den üblichen Charakteren zwei neue auf. Eine Prinzessin und ein Prinz, welche meiner Meinung nach sehr gut zu der Geschichte passen. Allerdings gibt es einen Punkt, der mich etwas gestört hat. Auf der Seite 53 wurde das Gendern etwas übertrieben. […Lehrerinnen, Lehrer, Lehrenden (bzw. Lehrer*innen, LehrerInnen, Lehrer_innen, Lehrer/innen) der Drachenschule]. Nichtsdestotrotz hat mir das Buch sehr gut gefallen! Ich würde es ab einem Alter von sieben Jahren empfehlen.

Lesen Sie weiter

DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS ist mir durch Schaufensterauslagen der Buchhandlungen durchaus ein Begriff. Aufgrund der Altersklassen meiner Enkel rückt dieses liebenswürdige Drachenkind mit seinen Abenteuern erst jetzt in meinen Fokus. Zum Inhalt: Der kleine Drache Kokosnuss muss seine Grundschul-Abschlussprüfung bestehen. Seine Aufgabe ist eigentlich viel zu schwierig für einen Grundschul-Drachen. Darum bittet er seine Freunde um Hilfe. Quengelige Prinzessinnen, die es zu entführen gilt, verliebte Prinzen, die man überwältigen muss und unter Zahnschmerzen leidende, gefährliche Drachen machen es ihm nicht leicht. Die Geschichte ist sehr liebenswürdig und altersgerecht geschrieben und eignet sich sowohl zum Vorlesen für Kita-Kinder als auch für Leseanfänger. Lustige Zeichnungen, amüsante Charaktere und die Botschaften dieser Geschichte sind wirklich bezaubernd. Es geht um Hilfsbereitschaft, das Über-Sich-Hinauswachsen, Zugeben von Fehlern, Verzeihen und Freundschaft. Ganz besonders niedlich fand ich die Szenen wo Mathilda und Oskar darauf gewartet haben, dass Prinz und Prinzessin sich endlich küssen – denn das bedeutet VERLIEBT SEIN. Einfach grandios ist, dass SIEGNER die PANDEMIE berücksichtigt und die Drachenkinder nicht täglich, sondern abwechselnd in den Präsenzunterricht zur Schule schickt. REAL LIFE! Für die Kiddies besonders wertvoll, da dieses Thema meiner Meinung nach in momentanen Publikationen/Filmen genauso wenig wie die Pflicht zum Tragen einer Maske vernachlässigt wird. Mein 6jähriger Enkel hat sich bei mir beschwert, dass er den ganzen Tag eine Maske tragen muss, und die Hausmeisterin nicht, obwohl er sie darauf angesprochen hat. Fand ich auch ganz schön mutig. Ich freue mich auf weitere Bücher von dem kleinen Drachen Kokosuss.

Lesen Sie weiter

Juhu, ein neues Abenteuer für den kleinen Drachen Kokosnuss! Auch bei Kokosnuss neigt sich das Schuljahr dem Ende zu und er bekommt seine erste große Prüfungsaufgabe - er soll eine Prinzessin entführen und einen Prinzen besiegen! Oh je... für solche Taten ist er doch eigentlich noch zu klein... Aber Kokosnuss gibt nicht vorschnell auf, sondern heckt mit seinen Freunden Matilda und Oskar einen Plan aus, der ihn zu Prinzessin Patina führt - welche so ganz anders auf die Entführung reagiert als erwartet... 😀 Wie immer in dieser Kinderbuchreihe stehen Freundschaft, Zusammenhalt und clevere Ideen im Vordergrund, gepaart mit kindgerechtem Humor und drolligen Zeichnungen - man kann einfach nicht anders, als jeden einzelnen Charakter liebzuhaben! Sehr gefallen hat uns auch die Anspielung auf die aktuelle Situation: auch Drachen haben Wechselunterricht, damit die Klassenräume nicht so voll sind 😂 Für alle Fans des kleinen Drachens ist dieses Buch natürlich wieder ein Muss, da es wie alle anderen Bände eine runde Geschichte voll mit originellen Ideen beinhaltet. Für Neueinsteiger sind an sechs Stellen hilfreiche Fußnoten enthalten - aber ich kann nur empfehlen, mit einem früheren Buch anzufangen... man will sie hinterher sowieso alle (vor-)lesen 😉 Von uns erhält der kleine Drache eine riesengroße Leseempfehlung - bzw. die Höchstpunktzahl mit Sternchen plus 5.000 Sonderpunkte 😀

Lesen Sie weiter

Ich liebe ja diese Serie, denn die Teile erzählen humorvoll von Gewohnheiten, Erfahrungen und Einsichten, die kindgerecht umgesetzt wurden. So gibt es auch lustige Namen der Protagonisten, die gar nicht so böse sind, wie man denkt. Klugheit wird nicht nur einer Figur zugezählt, sondern allen. Jeder hilft den Anderen, sodass mit Besonnenheit die Aufgabe erfüllt werden kann. Auch diesmal geht es um Mut, Vertrauen, Hilfsbereitschaft und natürlich Freundschaft. Den Kindern werden auf amüsanter Art Werte vermittelt. Aber die Geschichte hat auch Spannung, denn der Drache muss ein Abenteuer bestehen. Begleitet werden die Erlebnisse von bunten Illustrationen. Toll finde ich schon das Cover, welches auch den Inhalt der Geschichte vermittelt. Ich kann das Buch nur empfehlen, es ist abenteuerlich auf kindgerechter Art und überzeugt ebenfalls mit seinen Illustrationen. Von mir gibt es 5 Sterne dafür. Fazit: Unterhaltsam, liebenswert und witzig, so ist nicht nur die Geschichte, sondern auch die Figuren. Dazu gibt es drollige bunte Illustrationen.

Lesen Sie weiter