Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Anaconda Taschenführer Pilze. 59 Arten entdecken und bestimmen

Charles Zettel

Anaconda Taschenführer (3)

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 4,95 [D] inkl. MwSt. | € 4,95 [A] | CHF 7,50* (* empf. VK-Preis)

Ich kann direkt sagen: Für uns der perfekte kleine Pilzratgeber! So richtig im Pilzsuchfieber sind meine Familie und ich eigentlich erst seit 2-3 Jahren. Dafür jetzt aber sehr oft, eigentlich immer wenn Zeit ist und das richtige Klima für Pilze. Wir sind aber noch ziemlich unsicher und haben bisher nur Steinpilze, Butterpilze und Maronen mitgenommen. Einfach damit wir auf der sicheren Seite sind und giftige Pilze nicht mit ungiftigen verwechseln. Das wird sich nun ändern, denn dieses kleine, handliche Buch wird ab nun immer unser Begleiter sein. Es passt in jede Jackentasche und ist unheimlich informativ. Die Illustrationen von Theodor Svarc sind dermaßen detailgetreu, absolut perfekt...so kann nichts schiefgehen. Es wird auf besondere Merkmale hingewiesen und was der Pilz vielleicht haben/nicht haben sollte, um Verwechslungen auszuschließen. Das Buch ist erstmal in die Kategorien essbar und nicht essbar eingeteilt. Bei den essbaren Pilzen gibt es dann noch die Einteilung essbar, schmackhaft und Delikatesse. Bei den giftigen Pilzen die Einteilung sehr giftig, hochgiftig und tödlich. Außerdem wird bei den essbaren Pilzen auch immer ein wenig Geschmack und Aroma beschrieben, so weiß man vielleicht schon vorher, ob man die zubereiteten Pilze mag, oder den jeweiligen Pilz lieber im Wald stehen lässt. Auch beschrieben wird, wo ungefähr man welchen Pilz finden kann. An welchen Bäumen, auf was für Wiesen, einfach auf welchem Grund welcher Pilz wächst. Für mich als Anfänger auch total interessant, so kann man sich doch ab und zu sinnloses Gesuche sparen, hatten wir schon sehr oft und sind mit leeren Händen nach Hause gekommen. Das perfekte Buch für jeden Pilzanfänger, aber auch für Pilzliebhaber und fortgeschrittenere Pilzsucher!

Lesen Sie weiter

ich hab das Pilzebestimmen und Sammeln für mich entdeckt. Ein Pilzführer ist da einfach ein Muss, ohne gehts gar nicht. Ja auch im Zeitalter des Internet, denn dieses funktioniert im Wald häufig nicht. Leider finde ich die meisten Abbildungen gar nicht toll. Erstmal haben viele einfach nicht die Farbe in der die Pilze tatsächlich sind zb. der Violetter Rötelritterling (im dem Buch ganz blass- aber siehe auf meinem Bild oben links- so sieht er tatsächlich aus) und dann fehlt mir persönlich ein Bild vom Querschnitt. Toll hingegegen finde ich, das sie mit Mykorrhiza ( Pilzwurzel) abgebildet sind weil es tatsache bei einigen Artverwanten ausschlaggebend ist um welchen Pilz es sich handeln könnte. Super ist auch die übersichtlich Gliederung in "Essbar" und "Kein Speisepilz". Das erleichtert einem Anfänger den Einstieg total. Kurz und knapp wird jedem Pilz in diesem Buch eine Doppelseitig gewidmet. Dort ist immer ein Bild des Pilzes, Name in Deutsch und Latain, Fundort usw. abgebildet/ beschrieben. Für den Einstieg mehr als toll. Hinten gibt noch ein paar Rezepte, ein Register und ein bisschen Platz für Notizen. Die Rezepte sind ok, man hätte sie aber auch weglassen können um noch den ein oder anderen Pilz zu zeigen. Will man aber mehr wissen um Tiefer in das " Pilzgeschehen" einzutauchen ist dieser Taschenführer nicht mehr ausreichend. Ich entscheide mich für 3,7 Sterne und klicke die 4 Sterne an.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.