Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Kuschelflosse und seine Freunde

Nina Müller

(5)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 14,99 [D]* inkl. MwSt. | € 15,50 [A]* | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

​In dem Hörspiel Kuschelflosse und seine Freunde von Nina Müller gibt es drei Abenteuer:  Das unheimlich geheime Zauber-Riff Die blubberbunte Weltmeisterschaft Der knifflige Schlürotanten-Fall Kuschelflosse, Sebi, Emmi und Herr Kofferfisch erleben drei spannende Abenteuer. Sie gehen auf abenteuerliche Reise zum Zauber-Riff, der Suche nach Schlürfis Eltern und der sagenhaften Blubberweltmeisterschaft. Das Cover hat tolle Farben, beim Titel dachte ich mir, dass Freunde unheimlich wichtig sind. Ralf Schmitz liest das Hörspiel einfach herrlich. Ich könnte ihm stundenlang zuhören. Es ist einfach unheimlich witzig, wie er die Stimme verstellt und ab und zu noch Sprachfehler einbaut. Dazu gibt es tolle Geräuscheffekte. Die Freunde erleben gemeinsam viele Abenteuer, die Freundschaft und der Zusammenhalt ist sehr wichtig. Im ersten Abenteuer steht die Reise und das Geheimnis im Vordergrund, im zweiten Abenteuer steht der Wettbewerb, die Vorbereitung dazu und die Ideen im Vordergrund und beim dritten Abenteuer sind es ein Geschenk, und ein Schlürfofant, der ein Vielfraß ist. Ein spannendes und witziges Kinderhörspiel. Tolle Unterhaltung. Wir gehen immer gerne mit den Freunden auf Abenteuer.

Lesen Sie weiter

Die große erledigt ihre Schularbeiten und die beiden kleinen Geschwister hören währenddessen ein neues Hörbuch - so der Plan... die Realität: alle drei sitzen bzw liegen um den CD-Spieler herum und tauchen gemeinsam ab in die Unterwasserwelt von Kuschelflosse & Co! Und auch ich habe mich so manches Mal, angelockt von Geblubber und Musik, dazugesellt... die Altersempfehlung hat mit AB 4 Jahren ja passenderweise keine Obergrenze 😉 in dieser Hörbuchinszenierung treffen nämlich kindgerecht beschriebene Unterwasserabenteuer auf einen Sprecher, der so manches Highlight für die großen eingebaut hat! @ralfschmitzoffiziell gibt nicht nur jedem Charakter eine eigene, unverwechselbare Stimme, sondern spricht auch Dialekte oder Sprachfehler, als wären sie ihm für die jeweiligen Sätze plötzlich angeboren! Den Sprecher merk ich mir definitiv 😀 Aber auch der Inhalt, also die Geschichten von @ninamueller.autorin , sind bemerkenswert: Über die originellen Ideen in diesen drei Abenteuern - Das unheimlich-geheime Zauberriff, Die blubberbunte Weltmeisterschaft und Der knifflige Schlürfofanfen-Fall- kann man nur schmunzeln, wenn man nicht gerade gespannt die Luft anhält 😊 die phantastischen Fischhausener Freude, die wir mit dieser Hörbuchbox kennengelernt haben, sind uns direkt absolut ans Herz gewachsen! Jede der drei Geschichten erstreckt sich über die Länge von zwei CDs, so dass es insgesamt über 4 1/2 Stunden Hörvergnügen sind. Wir können diese phantasievolle Mischung aus Spannung und Humor nur weiterempfehlen und freuen uns auf weitere (Hör-)Geschichten!

Lesen Sie weiter

Inhalt: Die ersten drei Abenteuer des fluffigen Fellfischs Kuschelflosse: - Kuschelflosse - Das unheimlich geheime Zauber-Riff - Kuschelflosse - Die blubberbunte Weltmeisterschaft - Kuschelflosse - Der knifflige Schlürfofanten-Fall Kuschelflosse und seine Freunde die Schwimmerdbeere Emmi, das Seebrillchen Sebi und Herr Kofferfisch leben in Fischhausen. In ihren außergewöhnlichen Abenteuern begegnen sie verbotenen Stöpseln, fiesen Feuerquallen, stacheligen Seeigeln, verrückten Fischstäbchen und allerlei anderen phantastischen Unterwassergeschöpfen. Altersempfehlung: ab 4 Jahre Mein Eindruck: Ralf Schmitz verleiht jedem der Freunde durch unterschiedliche Stimmlage oder Sprachfehler eine eigene Marke und sorgt so für ein kurzweiliges Hörvergnügen! Der Laden von Herrn Krims und Frau Krams ist mein persönliches Highlight im zweiten Hörbuch. Ralf Schmitz spricht Herrn Krims mit niederländischem Akzent. Wenn Herr Krims und Herr Kofferfisch den Laden durchsuchen und letztendlich Herr Kofferfisch unter den zusammengestürzten Krimskramsbergen verschwindet, bleibt bei der folgenden Rettungsaktion kein Auge trocken. Das Thema "Freundschaft" und der Zusammenhalt der vier Freunde zieht sich wie einer roter Faden durch alle Abenteuer. Egal in welcher Situation, die im Grunde ganz unterschiedlichen Freunde ergänzen sich perfekt. Eine wundervolle Hörbuch-Box für Groß und Klein, herrlich lustig und phantasievoll. Donnerkofferblitz!

Lesen Sie weiter

Ich bin ganz klar Team Kuschelflosse. Jetzt ist es raus. Ich stehe dazu, denn diese kleine Truppe bringt mich zum Schmunzeln und Schwärmen und die Jüngsten zum Lachen und Staunen. Die Geschichten sind herrlich skurril und doch nachvollziehbar und kindgerecht. Sie sind voller Abenteuer, Mut und Freundschaft und vor allem zeigen sie eins: Zusammen ist man am stärksten. Ralf Schmitz gibt den vier Freunden Kuschelflosse, Seebrillchen Sebi, Herrn Kofferfisch und Schwimmerdbeere Emmi unverwechselbare Stimmen und formt sie zu liebenswerten Charakteren mit wunderbaren Schwächen und Macken. Für jeden Minimalisten ist Herr Kofferfisch ein Graus, denn er sammelt alles in seinem Koffer, weil er nämlich aufräumen doof findet und wenn er dann etwas sucht, staunt man, was er alles bei sich trägt. Seebrillchen Sebi ist ein großer Bücherfan und durch sein angelesenes Wissen schafft er es immer wieder seine Freunde auf den richtigen Weg zu bringen. Emmi ist das einzige Mädchen in der Truppe, aber genauso tapfer wie die Jungen, nur kichert sie ganz oft und macht ständig Purzelbäume. Und dann gibt es noch Kuschelflosse, der ganz weich ist und ein Haustier hat. Er isst gern Pfannkuchen und liebt Musik. Die Charaktere sind so verschieden wie die Kinder selbst, so dass fast jedes Kind sich in einem Charakter wiederfindet und mit seinem Liebling mitfiebern kann. Und weil Kuschelflosse Musik so mag, wird diese auch immer wieder mit eingebaut. Auch gibt es viele Hintergrundgeräusche, knarren und blubbern, schmatzen und zischen, rauschen und trommeln. Die Geschichten gehen im Durchschnitt 90 Minuten und sind in viele kleinere Tracks aufgeteilt, so dass man die Geschichte gut über den Tag aufteilen kann. Sie sind sehr unterhaltsam, witzig und stets mit einer kleinen versteckten Botschaft. Es macht einfach Spaß Ralf Schmitz zuzuhören und in die große Unterwasserwelt abzutauchen. Liebe Nina Müller, bitte noch mehr von diesen tollen Geschichten. Bis jetzt gibt es sechs Bände und alle machen einfach nur Spaß.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Tauche ein in die Unterwasserwelt von Fischhausen und erlebe mit Kuschelflosse, Seebrillchen Sebi, Herrn Kofferfisch und der Schwimmerdbeere Emmi drei spannende Abenteuer: Es geht auf eine abenteuerliche Reise zu einem geheimnisvollen Zauber-Riff, es geht um die Suche nach den Eltern des Neuankömmlings Schlürfi und um die Teilnahme an der sagenhaften Blubberweltmeisterschaft. Eins ist dabei sicher: Die Freunde halten zusammen! Meinung: Willkommen in der Unterwasserwelt von Fischhausen. Hier leben Fellfisch Kuschelflosse, Seebrillchen Sebi, Herr Kofferfisch und Schwimmerdbeere Emmi. Gemeinsam erleben sie aufregende Abenteuer. Angefangen bei der Reise zum geheimnisvollen Zauber-Riff, über die Teilnahme an der Blubberweltmeisterschaft bis zur Suche nach den Eltern vom kleinen Schlürfofanten. Langweilig wird es hier sicherlich nicht. Hierbei handelt es sich um eine Sammelbox, die die ersten drei Abenteuer von Kuschelflosse und seinen Freunden beinhaltet. Da ich bisher noch nichts von Kuschelflosse gelesen hatte, aber schon so viel Gutes darüber gehört habe, freute ich mich darüber nun gleich drei Abenteuer der kleinen Truppe hören zu dürfen. In der ersten Geschichte „Das unheimlich geheime Zauber-Riff“ möchte Kuschelflosse unbedingt zu diesem super geheimen Zauber-Riff reisen. In diesem Riff soll eine sehr alte Schildkröte mit Zauberkräften leben, die Wünsche erfüllen kann. Seine Freunde Seebrillchen Sebi, Herr Kofferfisch und Schwimmerdbeere Emmi begleiten Kuschelflosse dorthin. Auf dem Weg zum Riff erleben die vier Freunde einige Abenteuer. Beispielsweise geraten sie in eine Seeigelvolkszählung, die eigentlich nur alle 1.000 Jahre stattfindet oder werden von einer rosa Oma-Muschel mit Essen vollgestopft. Die zweite Geschichte heißt „Die blubberbunte Weltmeisterschaft“. Die Freunde erhalten dieses Mal eine Flaschenpost mit einer Einladung zur großen Blubbermeisterschaft und sind ganz aus dem Häuschen, aufgrund dieser tollen Nachricht. Natürlich wollen sie gerne an dieser Meisterschaft teilnehmen und schnell haben sie einen Plan davon, mit welchem Gerät sie bei der Meisterschaft antreten wollen. Eine Mango-Blubber-Maschine soll es sein. Doch der Zusammenbau der Maschine ist nicht ganz so einfach wie gedacht. In der letzten Geschichte dieser Sammelbox, die den Namen „Der knifflige Schlürfofanten-Fall“ trägt, sind die Freunde auf der Suche nach den Eltern des kleinen Schlürfofanten Babys, was in einem Paket bei Kuschelflosse abgegeben wurde. Nun ist guter Rat teuer, denn Schlürfofanten sprechen eine ganz andere Sprache. Doch gemeinsam lösen die Freunde auch dieses Problem. Ich muss sagen, dass ich nach diesen drei Geschichten den Hype rund um Kuschelflosse und seine Freunde sehr gut nachvollziehen kann. Denn Autorin Nina Müller schafft es in jedem Band mit neuen fantastischen Ideen zu überzeugen. Schon alleine bei der Darstellung der verschiedenen Bewohner von Fischhausen hat sie sehr viel Kreativität an den Tag gelegt. Hier hatte es mir vor allen Dingen der etwas mürrische und grummelige Herr Kofferfisch besonders angetan. Dabei ist seine Brummigkeit eigentlich nur vorgetäuscht, denn er hat das Herz am rechten Fleck und würde alles für seine Freunde tun. Mir haben alle drei Geschichten wirklich gut gefallen, wobei Teil zwei nicht ganz so spannend in meinen Augen war wie die anderen beiden Titel. Mein absolutes Highlight war jedoch der dritte Teil mit dem Schlürfofanten Baby. Hier hat Nina Müller noch mal den Vogel abgeschossen. Denn dieses Abenteuer toppt die vorherigen Geschichten aufgrund seiner Spannung, Individualität und dem Ideenreichtum noch einmal und das will wirklich schon etwas heißen. Toll das hier die Themen Artenvielfalt und Verständigung mit Fremden in einer anderen Sprache aufgegriffen wurden, denn der Schlürfofant versteht die Sprache der restlichen Fische nicht. Ralf Schmitz war eine sehr, sehr gute Wahl für diese Hörbuchreihe. Er schafft es wirklich jedem der sehr vielen Charaktere mit einer individuellen Tonlage Leben einzuhauchen. Manches Mal darf es auch gerne ein Sprachfehler sein, der den jeweiligen Charakter unverwechselbar macht. Auch Glucksgeräusche werden von ihm nachgeahmt. Ab und an musste ich wirklich zweimal hinhören, da ich Ralf Schmitz Stimme einfach nicht mehr als seine eigene erkannt habe. Dies sagt, denke ich, schon alles darüber aus mit wie viel Individualität er die Charaktere vertont hat. Sehr gelungen sind auch die Hintergrundgeräusche, die das Hörerlebnis noch authentischer und stimmiger machen. So hört man z. B. aufsteigende Blubberblasen oder das Geräusch beim Schlagen eines Purzelbaums. Fazit: Ich bin total glücklich darüber endlich zum Hörbuch von Kuschelflosse gegriffen zu haben, denn Fellfisch Kuschelflosse, Seebrillchen Sebi, Herr Kofferfisch und Schwimmerdbeere Emmi sind eine super süße Unterwassertruppe. In jedem der drei Abenteuer überzeugt Autorin Nina Müller dabei mit vielen grandiosen Ideen und jeder Menge Kreativität. Dem ganzen die Krone aufsetzen tut dann allerdings Hörbuchsprecher Ralf Schmitz. Er blubbert und gluckst sich nur so durch dieses Abenteuer. Ein genialer Streich des Hörbuchverlages, ihn für diese Reihe gewinnen zu können! Für mich ist dies eine Reihe, die als Hörbuch noch einmal genialer ist als das eigentliche Buch. 5 von 5 Unterwasser-Hörnchen für Kuschelflosse und seine Freunde.

Lesen Sie weiter