Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Im Dschungel wird gewählt

Larissa Ribeiro, André Rodrigues, Paula Desgualdo, Pedro Markun

(20)
(5)
(1)
(1)
(0)
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

"Im Dschungel wird gewählt" von Larissa Ribeiro, André Rodrigues, Paula Desgualdo und Pedro Markun war eines der Bücher die ich bei einem Adventsgewinnspiel von der BuchBerlinKids gewonnen habe. Wer seinem Kind das Systems einer demokratischen Wahl ein klein wenig näher bringen möchte, der sollte sich mit ihm dieses Buch einmal genauer anschauen. Mit vielen bunten Bildern und einigen Tieren des Urwaldes erlebt der Leser hier hautnah eine politische Wahl. Die Autor:innen und die Illustrator:innen: Larissa Ribeiro ist eine brasilianische Illustratorin, Grafikdesignerin und Kinderbuchautorin. Sie studierte Illustration in Spanien, Italien sowie England. André Rodrigues ist ein brasilianischer Grafiker, der seine Arbeit mit sozialen und kulturellen Themen wie Mobilität, Umwelt und Bildung verbindet. Paula Desgualdo ist Journalistin und Erziehungswissenschaftlerin. Sie schreibt Geschichten für Kinder mit den Themen Gesundheit, Bildung und Kultur. Pedro Markun ist ein Hacker und Aktivist für Transparenz und offene Daten. Er schreibt Bücher und entwirft Spiele über Politik. Inhalt: „Die Tiere des Dschungels haben ihren König satt! Sie planen ihre erste demokratische Wahl. Faultier, Schlange und Affe treten gegen den König an und ein bunter Wahlkampf beginnt. Wer wird die Wahl gewinnen?“ (Klappentext) Kritik und Fazit: Auf dem bunten Cover sehen wir einige Urwaldbewohner, bestückt mit Megafon und Plakaten. Es mutet eine Demonstration an, welche dazu aufruft, wählen zu gehen und seine Stimme für das Wohl aller einzusetzen. Das Buch wird von vielen bunten Bildern dominiert, die darstellen, welchen Aufruhr wir im Dschungel beiwohnen. Hier wird das System der Demokratie kindgerecht dargestellt und dabei geht es nicht nur ernst zu, sondern durchaus auch humorvoll. Die Dschungelbewohner sind unzufrieden mit ihrem aktuellen Herrscher und so beschließen sie, durch eine demokratische Wahl ein neues Oberhaupt zu bestimmen. Es werden sogar Regeln aufgestellt. Die Kandidaten, die sich zur Wahl stellen, haben ganz unterschiedliche Ansätze und Ziele, und diese versuchen sie mit Plakaten, Fernsehauftritten, Social Media und ähnlichem den potentiellen Wähler zu überzeugen. Dies wird sowohl durch Bilder, als auch durch den Text den Kindern vermittelt. Auch die lesenden oder zuhörenden Kinder werden dazu angeregt, sich zu entscheiden, welcher Kandidat der Beste für das Amt ist und so lässt es sich auch wunderbar darüber reden, welche Dinge wichtig sind und welche eher nicht. Worauf man bei seiner Entscheidung wert legen sollte und wie am Ende eine gerechte Wahl abgehalten werden kann. "Im Dschungel wird gewählt" ist ein tolles Bilderbuch, welches Kindern eine gerechte und demokratische Wahl aufzeigt und dazu anregt über richtig und falsch, wichtig und unwichtig nachzudenken. Ein äußerst lehrreiches Buch, welches gleichzeitig Spaß macht und somit in jedes Kinderzimmer einziehen sollte. Von uns gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

Im Dschungel wird gewählt ist genau das richtige Buch zum "Superwahljahr 2021". Wie bringe ich Kindern bei, was Demokratie ist, was sind Wahlen und warum ist das überhaupt wichtig? All das wird in diesem Buch kindgerecht erklärt. Vom Niveau her würde ich den Inhalt auf mindestens Vorschulniveau besser noch Grundschulalter einordnen. Nun aber zum Inhalt: Der König des Dschungels hat den Fluss gestaut um sich ein neues Schwimmbad zu schaffen. Hierunter leiden die Tiere, die am nun vertrockneten Fluss leben. Darf der König das? Die Tiere beschließen eine Demokratie zu gründen und Wahlen abzuhalten. Sie gründen einen Wahlausschuss und einige Tiere stellen sich zur Wahl, um Präsident*in des Dschungels zu werden. Es gibt Wahlplakate und Wahlveranstaltungen und am Schluss gibt es eine*n Sieger*in. Die Seiten sind ansprechend gestaltet und selbst für die allerkleinsten interessant, da es viele verschiedene Dschungeltiere zu entdecken gibt. Abgeschlossen wird das ganze mit einem Glossar, in dem die vielen ungewohnten Begriffe nochmal schön erklärt werden. Insgesamt ist es ein sehr lehrreiches Buch, was z.B. in jedem Kindergarten einen Platz finden sollte.

Lesen Sie weiter

Ein außergewöhnliches Bilderbuch

Von: zwischenzeil.ich

26.02.2021

In diesem wunderschön illustrierten Bilderbuch wird Demokratie kindgerecht dargestellt. Mit Humor und trotzdem inhaltlich richtig wird den jungen Leser:innen das Wählen näher gebracht und auch erklärt. Besonders gut gefällt mir, dass die entsprechenden Fachbegriffe verwendet werden. Diese werden dann im Anhang auch noch genau erläutert. Die Autor:innen wurden von Kindern in Workshops beim Schreiben unterstützt. Ich kann das Buch sehr empfehlen! 5/5 ⭐

Lesen Sie weiter

kindgerecht

Von: Moni

09.02.2021

Mich hat das Buch erstmal aufgrund der Farben und die Art der Bilder erschlagen. Als Kind sieht man das ja etwas anders und mein Sohn hat gerne darin geblättert und die Zeichnungen betrachtet. Beim gemeinsamen Lesen hatte ich den Eindruck, dass ihm das Thema Wahlen/Demokratie näher gebracht wurde.

Lesen Sie weiter

Wenn etwas so komplexes wie die Demokratie kindgerecht erklärt werden soll, müssen echte Experten mitgewirkt haben: Kinder 😀 4- bis 11-jährige Kinder haben das Quartett aus brasilianischen Autoren und Illustratoren bei der Entstehung dieses Buches unterstützt, so dass es wirklich ansprechend und gut verständlich geworden ist! Das Thema Wahlen kommt hier seit 2-3 Monaten mit Blick gen Westen immer wieder auf den Tisch, so dass unsere Kinder schon Vorkenntnisse hatten - doch dieses Buch mit dem konkreten Beispiel aus dem Dschungel hat sie mehr gefesselt als das leider echte Theater in den Staaten! Die Empörung der Tiere über ihr egoistisches Oberhaupt; die verschiedenen Parteiprogramme, der Wahlkampf und der Ablauf der Wahl kamen bestens an - nur das Ergebnis fanden sie nicht gut 😉 Dieses Buch greift alle wichtigen Phasen und Begriffe auf und erklärt sie im Nachgang noch einmal. Vor allem waren es aber die vier Parteien - der traditionsreiche Löwe, die bodenständige Schlange, das soziale Faultier sowie die Affen mit ihren vielen, wohl kaum erfüllbaren Versprechungen- die zu lebhaften Diskussionen führten 😊 interessant, wer aus welchen Motiven bei den Kindern gewonnen hätte! Absolut empfehlenswert für Kinder ab etwa 5 Jahren, wobei auch jüngere (Geschwister) ihren Spaß beim Betrachten der knallig-bunten Illustrationen haben 😊

Lesen Sie weiter

Wahlen betreffen uns alle!

Von: Kinderbuchschatz

09.01.2021

Müssen Wahlen, Demokratie und Podiumsdiskussionen immer todernst und langweilig daherkommen? Wir finden nicht und haben als bestes Beispiel dafür dieses Buch entdeckt: „Im Dschungel wird gewählt“ , erschienen im Prestel-Verlag. Inhalt: Der Löwe hat den Fluss umgeleitet, um ein Schwimmbad vor seiner Höhle zu haben. Dies bringt das Fass im wahrsten Sinne des Wortes zum Überlaufen und die Tiere des Dschungels wollenendlich einen anderen König. Kurzerhand beschließen sie eine demokratische Wahl mit allem Drum und Dran: sie reden, hängen Plakate auf, treten im Fernsehen auf und reden noch viel mehr. Welches Tier wird wohl das Rennen machen? Fazit: Besser kann man für Kinder ein auf den ersten Blick so abstraktes Thema nicht nahbar machen. Sogar bei der Entstehungsgeschichte des Buches haben Kinder mitgewirkt. Anhand eines einfachen Beispiel wird die Phase eines Regierungswechsels dargestellt. Fachbegriffe sind hervorgehoben und werden anschließend im Glossar erklärt. Das Buch ist eine tolle Möglichkeit das Thema im Unterricht aufzugreifen und vielleicht auch „nachzuspielen“. Aber auch zuhause könnte eine interessante Diskussion entstehen, z.B. durch die Frage, wen hättest du gewählt? Sehr empfehlenswert, denn nach der Wahl ist schließlich vor der Wahl. 💕

Lesen Sie weiter

Der Löwe, der amtierende König des Dschungels, hat den Fluss umgeleitet für ein privates Schwimmbad vor seiner Höhle. Dass dadurch die anderen Tiere dursten oder gar ihren Lebensraum verloren haben, ist ihm ziemlich schnuppe. Natürlich wächst dadurch der Unmut der Dschungelbewohner und so starten sie einen Protestzug und fordern eine Wahl, um einen neuen König zu bestimmen. Die Tiere stellen Regeln auf, nach denen die Wahl funktionieren soll. Sie bilden ein Wahlkomitee und die Kandidaten machen sich in Wahlkampagnen bekannt. Der Löwe stellt sich zur Wiederwahl. Der Affe verspricht eine lügenfreie Regierung. Die Schlange zeigt sich besonders volksnah und das Faultier möchte den Dschungel mit Gelassenheit regieren. Sie betreiben ordentlich Wahlkampf, treten im Fernsehen auf und führen Podiumsdiskussionen. Dieses Buch entstand in Brasilien im Rahmen eines Workshops mit Kindern im Alter zwischen 4 und 11 Jahren. Dabei durften sich die Kinder in die Dschungeltiere hineinversetzen und selbst eine Wahl abhalten. In Zusammenarbeit mit Illustratoren, Grafikern und Autoren entstand dann dieses Bilderbuch. Es erklärt Demokratie und den Ablauf freier Wahlen in farbenfrohen und humorvollen Illustrationen. Die wahlspezifischen Begriffe sind in die Handlung eingebettet und unterstrichen hervorgehoben. Auf den letzten Seiten werden sie noch einmal aufgelistet und verständlich erklärt. Am Ende der Geschichte wird gefragt: „Bist du mit diesem Ergebnis zufrieden?“ und es wird nachgefragt: „Wen würdest du wählen?“ Als Mama finde ich dieses Buch top. Das schwierige Thema demokratische Wahlen wird spielerisch erklärt. Besonders die Aufforderung am Ende, die die Kinder einlädt, selbst aktiv zu werden und eine Wahl nachzuspielen, finde ich großartig. Ich denke aber, dass das Alter der Kinder eine große Rolle spielt, wie das Buch angenommen wird. Mein fünf Jahre alter Sohn ist definitiv zu jung. Sein Unverständnis begann bereits auf der ersten Seite. „Was ist so schlimm daran, dass der Löwe den Fluss umleitet? Da dürfen doch alle Tiere drin schwimmen.“ Auch mit Begriffen wie Präsident und Kandidat konnte er noch nichts anfangen, sodass ich mich die ganze Zeit im Erklärungsmodus befand, was wiederum meinen Sohn alsbald langweilte. Aber als Anschauungsmaterial oder Anregung für ein Schulprojekt ist dieses Buch auf jeden Fall Gold wert. Ich bedanke mich ganz herzlich beim Prestel Verlag für das Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Demokratie kindgerecht erklärt, durch originelle Illustrationen humorvoll begleitet – das perfekte Bilderbuch für das Wahljahr 2020 und kommende Wahlen. Der Löwe, König des Dschungels, leitet den Fluss einfach in seinen privaten Swimmingpool um. Seine Untertanen haben die Schnauze voll und fordern eine Wahl der Tiere. Sie stellen demokratische Regeln auf, bilden ein Komitee starten mit Wahlkampagnen. Natürlich geht es auch emotional hoch her! Welcher Kandidat oder welche Kandidatin wird gewinnen? Klasse gemacht, ab 5 Jahren. – Prima für die Grundschule – spielt die Dschungelwahl doch mal selbst! Weiter zur Rezension: https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/im-dschungel-wird-gewahlt-von-larissa.html

Lesen Sie weiter