Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir

Polly Harper

Die Goodville-Love-Reihe (2)

(38)
(8)
(1)
(0)
(0)
€ 13,00 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,50* (* empf. VK-Preis)

Diese Reihe muss man einfach lieben

Von: delightful.pages

06.12.2022

Wie sehr habe ich mich nach dem Ende von Lovely Hearts auf die Fortsetzung der Reihe gefreut. Und auch dieses Mal kam ich wieder voll auf meine Kosten. Wenn man ein Fan von Cozy Romance und Kleinstadtgeschichten ist MUSS man diese Reihe einfach lesen – und wird sie garantiert auch lieben. Nova und Jax haben wir im ersten Band bereits kennengelernt und dort ist schon aufgefallen, dass Nova im Umgang mit Jax etwas (ok total) unbeholfen ist und sich nicht richtig öffnen kann. Das ganze Ausmaß dieser teils merkwürdigen Begegnungen dürfen wir jetzt in vollem Ausmaß miterleben und genießen. :D Wie sich die beiden Stück für Stück besser kennenlernen und einander näher kommen ist einfach so schön, dass man sich kaum von den Seiten losreißen kann. Für mich war es jedes Mal aufs Neue eine Freude, das Buch wieder aufzuschlagen. Natürlich kommen auch Novas Freundinnen in diesem Buch nicht zu kurz – auch wenn ich mir gerne noch ein oder zwei Szenen mehr mit Lilly und Cathy gewünscht hatte, weil die beiden Mädels einfach zuckersüß sind. Aber auch Lauren lernen wir endlich besser kennen und ehrlich: ich kann es kaum erwarten, bis wir auch ihre Geschichte im neuen Jahr lesen dürfen. Die heimlichen neuen Stars der Kleinstadt sind für mich ab sofort übrigens Nova Großmutter Abigail und ihre Freundin (oder sollte ich besser Komplizin sagen?) Priscilla. Ich bin einfach absolut verliebt in dieses kleine Städtchen und würde am liebsten sofort meine Koffer packen. Also bitte lest die Bücher, ihr werdet es absolut nicht bereuen! Ich freue mich jedenfalls jetzt schon tierisch auf die beiden Fortsetzungen, die Polly Harper angekündigt hat. Lauren und Josephine haben sich ihre eigenen Geschichten redlich verdient.

Lesen Sie weiter

Nova ist eine junge Frau, die ihr Leben ihrer erblindenden Großmutter gewidmet hat. Zumindest könnte man das zu Beginn denken. Doch je mehr man sie kennenlernt desto mehr erfährt man, dass sie glücklich in Goodville ist. Dass sie Freundinnen gefunden hat, mit denen sie zusammen sogar einen Mädelsclub gegründet hat. Dass sie in ihrer Arbeit in dem Souvenirshop aufgeht. Und dann ist da natürlich noch Jax. Ein freundlicher, attraktiver Mann, der ihr den Kopf verdreht hat. Doch all diese Dinge sehen ihre Eltern nicht. Die sehen nur, dass Nova ihr Leben damals weggeworfen hat und wollen, dass sie auf einer Eliteuni studiert. Doch als wäre das nicht alles schon schlimm genug, taucht auch noch Steve, der neue Deputy, auf und macht ihr Avancen. Und das nicht zu knapp. Jax hat schon länger ein Auge auf Nova geworfen, doch sie ist in seiner Gegenwart immer sehr verschlossen und schüchtern. Doch nach einem sehr lustigen Abend mit Freunden und einer zu erfüllenden Bucket-List, verbringt er auf einmal jeden Tag Zeit mit ihr und die beiden kommen sich auch näher. Doch richtig öffnen will sie sich weiterhin nicht. Als die beiden endlich glücklich sind und ihre Beziehung öffentlich machen wollen, passieren viele komische Zufälle, die Jax immer von Nova fernhalten. Er hat seine Ex-Affäre in Verdacht, doch die streitet alles ab. Erst als Novas Großmutter einen schweren Unfall hat, kommt langsam die Wahrheit ans Licht. Doch kommt das noch früh genug? Ich bin verliebt in diese Reihe und freue mich schon riesig auf die zwei weiteren Bücher im nächsten Jahr! Die angesprochene Thematik in diesem Buch finde ich sehr gut. Wobei es sogar eigentlich zwei sind. Da ich nicht spoilern möchte, erwähne ich hier nur, dass man Menschen nur vor den Kopf gucken kann. Das andere Thema ist das familiäre Verhältnis. Nicht bei allen Familien herrscht Friede-Freude-Eierkuchen. Aber Novas Familie ist ein sehr trauriges Beispiel, was Ansehen mit einem anstellen kann. Der Schreibstil ist auch hier wieder super locker und flüssig und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Die beiden Charaktere sind so schön ausgearbeitet und sie ergänzen sich einfach in jeder Hinsicht.

Lesen Sie weiter

Seit ich den ersten Band gelesen habe, bin ich verliebt in diese wunderschöne Kulisse, die hier erschaffen wurde. In diesem geht es um Nova und Jax. Beide sind bisher nur miteinander befreundet, doch das Schicksal scheint mehr vorgesehen zu haben. Wird es für beide einen Weg geben ? Jax ist einer der begehrtesten Junggesellen in der Stadt, doch man spürt, dass er längst Gefühle für Nova hat und weil sie aber zu schüchtern ist, herrscht bisher nur Freundschaft zwischen ihnen. Wird er ihr zeigen können, dass er mehr empfindet? Nova betreibt einen Souvenirshop Shop und hatte bisher kein Glück was im Hinblick auf Beziehungen ist. Sie ist schon lange heimlich in Jax verliebt, aber zu schüchtern, um ihm ihre Gefühle zu gestehen. Wird sie ihr Glück noch finden? Der Schreibstil ist angenehm flüssig und man lernt so die Charaktere noch näher kennen und ihre Gedanken und Gefühle kennen während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Ich liebe das Kleinstadtfeeling und bin verliebt, in das, was die Autorin hier geschaffen hat. Meine Vorfreude auf die weiteren Bücher sind riesig.

Lesen Sie weiter

REZENSION // Lovely Dreams - Nur ein Kuss von dir 🤎 Dieses Buch hatte ich vor im Sommer zu lesen, da ich aber mit Unizeug sehr beschäftigt war, hat sich das Lesen dieses Romans auf den Herbst verschoben... Es ist der zweite Band der 'Lovely'-Reihe von @greta_milan_autorin & eine schöne, atmosphärische Fortsetzung. ✨️ Es hat mich gefreut, für ein paar Stunden nach Goodville zurückzukehren und die drei Freundinnen, die den Mittelpunkt dieser Reihe darstellen, wiederzutreffen. Auch die Entwicklung der Handlung in diesem Roman fand ich interessant. V. a. deswegen, weil das Pärchen, um das es hier geht, auf den ersten Blick ganz gegensätzlich scheint, bei näherer Betrachtung aber doch gut zusammenpasst. Tatsächlich gab es außerdem einen Charakter, der gegen Ende für einige Spannung gesorgt hat - das war unerwartet. Für ein paar schöne Lesestunden ist dieser Roman auf jeden Fall zu empfehlen, mir hat v. a. die heimelige Atmosphäre gefallen, die auf den Leser sehr einladend wirkt. 📖✨️

Lesen Sie weiter

Meinung Ich bin wieder verliebt und zwar in dieses Buch und die Geschichte. Mein Herz ist so richtig aufgegangen vor Liebe. Polly Harper/ Greta Milán hat mich total verzaubert mit dieser Geschichte und das von den Zehenspitzen bis in meine Haarspitzen. Es tut mir wirklich leid, aber nun gehört die Autorin zu meinen Lieblingsautorinnen. Ich liebe die Kleinstadtsettings, die auch wenn etwas stark romantisiert, mir beim Lesen ein Gefühl von zuhause geben und ich gar nicht genug von dieser Art von Büchern bekomme. Auch wenn ich wehmütig werde, weil es dieses Zuhause und diese „heile Welt“ nur in Büchern gibt. Aber ich kann so oft an diese Orte zurückkehren, wie ich möchte. Novas und Jaxs Geschichte hat mich wirklich bewegt, weil es Polly Harper/Greta Milán gelingt ihren Charakteren Leben durch die emphatische, gefühlvolle und dennoch ungeschönte Erzählweise Leben einzuhauchen. Jeder ihrer Protagonisten hat Ecken und Kanten, die man auch im realen Leben findet und auch die Lebensläufe fühlen sich unheimlich real an. Ich konnte mich auf jeden Fall mit beiden identifizieren. Vor allem Novas Geschichte hat mich einfach berührt, teils weil mir einiges bekannt vorkam und teils weil Polly Harper/ Greta Milán dies so wundervoll erzählt und man die Stärke ihrer Charaktere einfach spürt. Auch dieser Zusammenhalt der Stadtbewohner von Goodville, den die Autorin beschreibt, weckt eine gewisse Sehnsucht in mir. Leider war das Buch wieder viel zu schnell vorbei, denn dieser zweite Band ist ein echter Pageturner. Was ja eigentlich super ist, aber wenn man das Buch dann einfach so inhaliert, machte es mich wehmütig, da ich nicht wollte, dass das Buch endet. Die Bücher von Polly Harper/ Greta Milán machen einfach süchtig und ich befürchte, dass sich bald erste Entzugserscheinungen zeigen werden. Ich mag das Cover. Fazit Lovely Dreams Nur ein Kuss von Dir ist ein wunderschöner Roman, der mich wieder auf so wunderschöne Weise verzaubert hat. Ich kann eigentlich kaum mit meinen Worten ausdrücken, wie schön ich die Geschichte fand. Hoffentlich haben sie gereicht, um meine Begeisterung und die Liebe auszudrücken, die ich beim Lesen empfunden habe. Es ist einfach eine Geschichte, die direkt ohne große Umwege das Herz trifft. Deswegen ist auch der zweite Band der Reihe für mich ein Highlight und ein absolutes MustRead.

Lesen Sie weiter

Da wir Nova und Jax ja schon in Band 1 etwas kennenlernen konnten habe ich mich sehr auf die Geschichte der beiden und auf die Rückkehr nach Goodville gefreut ❤️ Diesmal war ich auch darauf vorbereitet, dass die Geschichte aus der Erzähler-Perspektive (3.Person) geschrieben ist, weshalb es mich hier weniger "gestört" hat als im ersten Band. Das Buch hat sich richtig toll lesen lassen und die Atmosphäre der Kleinstadt hat mir wieder unheimlich gut gefallen. Nova ist ein ziemlich schüchterner, introvertierter Charakter, macht aber im Verlauf der Geschichte eine beachtliche Entwicklung durch! Es war sehr schön zu sehen, wie sie langsam vertrauen fasst und es schafft sich Jax zu öffnen und auch mal für sich selbst einzustehen. Auch die Hingabe, mit der sie sich um ihre Granny kümmert fand ich sehr süß, obwohl ich ihr manchmal gerne gesagt hätte, dass sie sich auch mal um sich selbst kümmern sollte ☝🏻 Jax war einfach toll! Dieser Mann hat so viel Geduld und Einfühlungsvermögen. Er hat Nova wirklich viel durchgehen lassen und war immer verständnisvoll, wovor ich echt meinen Hut ziehe. Denn manche Reaktionen empfand ich persönlich als etwas zu überspitzt.. Natürlich muss man bedenken, dass sehr viele Emotionen im Spiel waren, aber wie dann stellenweise reagiert wurde hat für mich einfach nicht ganz gepasst. Auch das hin und her zwischen den beiden hat mich irgendwann ganz schön frustriert und am liebsten hätte ich sie beide mal kräftig geschüttelt 😅 Dass sie sich super ergänzen und zusammenpassen war nämlich mehr als deutlich ..nur für die beiden eben nicht.. Zum Ende hin wurde es dann nochmal richtig spannend und ich habe ziemlich mitgefiebert. Es gab die ein oder andere unvorhergesehene Wendung und so hat letztendlich jedes Puzzleteil seinen Platz gefunden, was ich sehr schön gelöst fand! Trotz klitzekleiner Kritikpunkte kann ich euch das Buch nur empfehlen! Vorallem, wenn ihr (so wie ich) Fans von einem atmosphärischen Kleinstadtsetting, mit Wohlfühlfaktor seid. Da ich die Soul Sisters fest ins Herz geschlossen habe, freue ich mich riesig darüber, dass auch Lauren und Josephine im nächsten Jahr ihre Geschichte bekommen!

Lesen Sie weiter

Dieses Buch war so wundervoll und stand Band 1 in nichts nach...Mein Herz schlägt jetzt noch schneller, wenn ich nur an Jax und Nova denke... Nova ist von Selbstzweifeln geplagt...Ein Frauenschwarm wie Jax, den sie schon länger kennt, kann nicht auf sie stehen oder?...Ich fühlte ihre Gedanken bis in die Tiefen meines Herzens...Und während Band 1 durch Neckereien und Schlagabtausche lebt, findet sich der Leser hier in einer emotionalen aber spannungsgeladenen Storyline wieder...Die Art und Weise wue Jax auf seine Nova eingeht, machte ihn zu einem Bookboyfriend, den ich nicht vergessen werde...Er trägt das Herz am rechten Fleck und erkennt die wahre Nova... Ich möchte bitte ein One-Way-Ticket nach Goodville...Das Setting versetzte mich erneut in eine Feel-Good-Stimmung...Generell empfand ich während des Lesens eine absolute Leichtigkeit und ein Gefühl von Wärme trotz der Thematiken...Das war Real Life und so authentisch - große Liebe... Kakao mit Sahne, Kuscheldecke und dieses Buch - Cozyness hoch 100...Dieses Buch strahlte schon am Anfang so viel Wärme aus, dass ich selbst von der Storyline träumte...Für mich müsste diese Reihe niemals enden...Ich würde auch noch das 30. Buch über diesen Ort lesen...Den Wohlfühlmodus habe ich jetzt immer noch und einen gewissen Book-Hangover... Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung..Für mich ist es ein Herzensbuch..

Lesen Sie weiter

Zurück in Goodville und diesmal ging es um Nova und Jax. Das hatte sich ja schon in Teil 1 angedeutet und das ist es, was ich an dieser Reihe auch so liebe. Man erahnt beim Lesen schon, wie es in den Fortsetzungen weitergeht, bzw. mit wem. Laurens Geschichte ist es z.B. hier, die sich etwas stärker abhebt. Ich kann es kaum erwarten, wie ihr Happy End aussehen wird. Bei Nova und Jax sah es allerdings ganz lange nicht nach Happy End aus. Durch Band 1 weiß man ja schon, dass Nova ein Auge auf Jax geworfen hat, aber viel zu schüchtern war, um sich auf ihn einzulassen. Jax lies bei Nova allerdings nicht locker. Dadurch, dass man wieder aus beiden Perspektiven lesen kann, hat man sofort gewusst, dass Jax sehr an Nova interessiert war, und das von Anfang an. Und wie oft wollte er Situationen nicht ausnutzen, sondern einfach nur reden. Dafür hätt ich ihn gern geschüttelt aber auch geknuddelt. Zwischen Nova und Jax gab es sehr oft ein frustierendes Hin und Her und ich ziehe einfach meinen Hut vor Jax, dass er so geduldig mit Nova war, denn Nova hätte in einigen Situationen auch viel kaputt machen können. Sie hat allerdings auch mit ihren Eltern und ihrer Granny ein gewaltiges Päckchen zu tragen. Die Geschichte hat mich wieder sehr schnell eingenommen. Der Schreibstil war erneut fesselnd und gefühlvoll, hatte also absoluten Wohlfühlcharakter. Band 1 gefiel mir aber noch ein kleines bisschen besser und hat mich mehr abgeholt. Enemie-to-Lovers-Stories mag ich aber halt auch lieber. Trotzdem war auch dieser Teil sehr emotional, knisternd, dramatisch und durchaus spannend und es gab einige erschreckende Wendungen.Ich sag nur: Deputy Steve Ein wirklich toller zweiter Band und eine klare Leseempfehlung von mir! Goodville mit ihrem Bewohnern ist mir jetzt nach Teil 2 noch viel mehr ans Herz gewachsen. Ich freue mich auf ein Wiedersehen im Sommer mit all den lieb gewonnenen Charakteren.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.