Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Soul

Suzanne Francis

Hörbücher zu Disney-Filmen und -Serien (20)

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 8,99 [D]* inkl. MwSt. | € 9,30 [A]* | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Joe Gardner ist ein frustrierter Musiklehrer in New York. Er wäre viel lieber ein professioneller Jazzmusiker und verfolgt diesen Traum schon sein ganzes Leben lang eher sehr erfolglos. Bis ein ehemaliger Schüler von ihm fragt, ob Joe Lust hat, bei Dorothea Williams vorzuspielen. Das Vorspiel läuft eigentlich auch ziemlich gut, aber auf dem Weg nach Hause verunglückt Joe tödlich und landet auf einer Rolltreppe ins Jenseit. Er hat aber keine Lust, zu sterben und versucht, von dieser Rolltreppe abzuhauen, was dann auch irgendwie klappt. Seine Seele landet nun im Davorseits, also an dem Platz, an dem junge Seelen auf das Leben auf der Erde vorbereitet werden. Dort lernt er 22 kennen, die einfach keine Lust hat, auf die Erde zu kommen. Nach vielen verrückten Zufällen landen beide dann doch auf der Erde, allerdings bekommt 22 Joes Körper und Joe den Körper von einer Katze. Pixar schafft es immer wieder, total tolle Geschichten zu erzählen. Hier geht es um den Tod und um Chancen, die man nicht wahrnimmt, weil man einem Traum folgt, der vielleicht gar nicht so toll ist und ein Traum bleiben sollte. Ich mochte die Geschichte, weil man auch viel über Liebe und Freundschaft lernt.

Lesen Sie weiter

Soul bietet auf ungewöhnliche Weise ein wahres Kaleidoskop an Gefühlen und schickt uns wichtige Botschaften in gefühlvoll verpackter Manier. Warum ich so verzaubert bin, erfährst du unten im Text. Meine Meinung zur Geschichte: Soul ist eine der ungewöhnlichsten Disney Pixar Produktionen, die ich kenne. Die Erzählweise unterscheidet sich grundlegend von anderen Disney-Filmen, dennoch wohnt der Geschichte der Disney-Flair inne. Für mich ist diese Geschichte einzigartig, weil hier mit wichtigen Dingen aus dem Leben auf eine besondere Weise umgangen wird. Sie vermittelt, dass nicht Ruhm, Reichtum und Erfolg allein glücklich machen können. Nein. Wichtiger sind das Leben, die kleinen Dinge und alles, was einen glücklich macht. Ich fand es so schön zu erleben, wie Seele 22 zu dem wird, was sie ist. Nämlich sie selbst und nicht das, was die Anderen von ihr fordern oder aus ihr machen wollen. Das Ganze geschieht auf eine völlig andere Weise, als ich gerechnet hatte. Der Jazzmusiker Joe steht neben Seele 22 im Mittelpunkt. Sein Leben und seine Einstellung müssen sich ändern, damit auch er zu sich selbst findet. Die Herangehensweise an diese sensiblen Themen sind Disney und Pixar wunderbar gelungen. Ohne für eine Religion oder eine Gesellschaftsform Partei zu ergreifen, gingen sie mit Fingerspitzengefühl vor. Gleichzeitig wurde Witz und Humor eingebaut. Zugegeben im Mittelteil fragte ich mich schon, an was für eine Geschichte ich da geraten war. Doch je weiter sie Fortschritt umso mehr nahm sie mich für sich ein. Die Szenen waren intensiv, aufregend und bewegend. Es steckt unglaublich viel Wahrheit darin. Joe und Seele 22 lernen etwas, dass auch wir Menschen im „echten“ Leben lernen müssen. Die letzten Kapitel waren besonders tiefgreifend, da sie von starker emotionaler Natur waren. Mein Fokus verlagerte sich gedanklich auf die Beiden, weil ich mir so sehr ein Happy End wünschte. Sie waren mir viel zu sehr ans Herz gewachsen. Kurze Zeit hatte ich sogar schreckliche Angst um Seele 22. Meine Meinung zur Sprecherin: Als ich das Hören begann, erkannte ich die Stimme der Sprecherin Anna Carlsson als Synchronsprecherin verschiedener Produktionen. Ihr Vorlesen hat mich bei dieser besonderen Geschichte tief berührt. Sie las den Text sehr gefühlvoll und schauspielerte eine Szenen gekonnt. Dadurch gab sie allem noch mehr Intensität. Ich genoss es sehr ihrer Stimme zu lauschen und merkte gar nicht, wie schnell die drei Stunden Hörzeit vergingen. Mein Fazit: Die Geschichte um Joe und Seele 22 hat mich auf ihre eigene Weise verzaubert. Disney und Pixar gingen mit einer gefühlsvollen Herangehensweise an die sensiblen Elemente der Geschichte. Sie schufen damit eine starke und bändige Intensität, durch welche die Aufmerksamkeit gefesselt wird. Sowohl Joe als auch Seele 22 haben iniges bewusst, sowohl unbewusst zu lernen und übermitteln dem Hörer/der Hörerin wichtige Botschaften, die genauso für das wahre Leben gelten. Es gab nur einen klitzekleinen Moment, bei dem ich an der Geschichte zweifelte. Doch das änderte sich schnell wieder und ich lauschte gebannt der wundervollen Sprecherin Anna Carlsson. Das Ende war zusätzlich zu den Gefühlen sehr bildgewaltig. Meine Hoffnung auf ein Happy End war groß. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.