Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Drei Freundinnen fürs Glück

Karyn Sepulveda

(40)
(12)
(7)
(1)
(0)
€ 11,00 [D] inkl. MwSt. | € 11,40 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Ein absolutes Wohlfühlbuch ❤️

Von: bines_buecherwelt

24.05.2022

Was für ein schönes Buch 😍 Es war genau das richtige, was in dem Moment gebraucht hatte. Ja, es ist vorhersehbar. Ja, es gibt einige Probleme. Ja, die Frauen freunden sich ganz schön schnell an. Aber soll ich euch was sagen? Das ist sowas von egal. Der Schreibstil ist locker und leicht und lässt einen nur so durch die Seiten fliegen. Man schließt schon nach wenigen Seiten die einzelnen Figuren in sein Herz und fühlt mit ihnen. In einer Story hatte ich geschrieben, man hat das Gefühl, man sitzt mit seinen besten Freundinnen am Tisch. So eine schöne Wohlfühlatmosphäre hatte ich selten bei einem Buch. Dennoch gibt es einen kleinen Punkt, der mich gestört hat. Die Briefe, die an das jüngere Ich geschrieben werden sollten bzw. auf dem Klappentext so hervor gerufen wurden, wurden mir zu wenig thematisiert. Das ist aber auch das einzige, ansonsten kann ich es nur empfehlen, wenn man sich einfach mal wieder in ein Buch fallen lassen möchte ❤️

Lesen Sie weiter

Dieses Cover hat mich direkt angesprochen. Es handelt über drei starke Frauen, denn wir blicken in die unterschiedlichen Leben und Vergangenheiten von Marie, Isla und Dee. Mir persönlich hat die Geschichte von Marie am besten gefallen. Sie führt im Alter von 92 Jahren das Café, das früher ihre Mutter als Gemischtwarenladen betrieben hat, und hat eine so herzerwärmende Art an sich, die mich gleich für sich begeistern konnte. Isla bewegt ein zutiefst heftiger Schicksalsschlag. Eine Triggerwarnung setzte ich euch ans Ende der Rezension. Diese habe ich im Buch leider stark vermisst! Ihre Geschichte hat mich emotional extrem berührt und ich habe ihre Persönlichkeit sehr gemocht. Mit Dee konnte ich mich am wenigsten identifizieren. Sie ist Schulleiterin und sehr religiös, was auch den Großteil der Kapitel über sie einnimmt. Dennoch hat auch sie einen Platz in meinem Herzen eingenommen. Die Geschichte ist anfangs noch sehr seicht und lebensbejahend, wird dann aber immer tiefgründiger und zeigt auch die unschönen Seiten des Lebens auf. Abschließend kann ich sagen, dass es eine sehr ruhige Geschichte für zwischendurch ist, die von Mut, Freundschaft, Hoffnung und Liebe handelt. !! Achtung, Spoiler zur angesprochenen Triggerwarnung: es geht um den Tod eines Kleinkindes.

Lesen Sie weiter

Als erstes fällt das schöne Cover auf; es war jedes Mal eine Freude das Buch in die Hand zu nehmen und zu öffnen. Der Inhalt plätscherte so vor sich hin; der Text war angenehm zu lesen, hatte aber keine Dramatik. Die drei Freundinnen waren alle Gutmenschen, was ich nicht so mag. Ich werde es sicher nicht noch einmal lesen

Lesen Sie weiter

Freundschaft, Stärke, Mut

Von: Tamsbuecherliebe

18.02.2022

Ja, ich bin ein bekennendes Cover-Opfer! Und dieses ist mir sofort ins Auge gesprungen. Ist es nicht wunderschön? Aber hier punktet nicht nur das Cover, auch die Geschichte dazu ist bezaubernd. 3 Frauen die sich zu Beginn mehr oder weniger fremd sind, blicken auf ihr Leben zurück. Auf die Kindheit, ihre Jugend, die erste Liebe. Wie viel Kraft man im Leben aufbringen muss, mit wieviel Vorurteilen man zu kämpfen hat und das es sich lohnt immer alles zu geben für das was man liebt. Marie, die mit ihren 92 Jahren noch täglich in ihrem Caffè arbeitet, Isla, die seit Jahren in Trauer und Verzweiflung lebt und Dee, die für ihren Glauben und die Vorurteile dagegen kämpft, entwickeln eine Freundschaft, bestärken sich gegenseitig, machen sich Mut. Trotz der vielen Rückblicke lässt sich der Roman von Karyn Sepulveda fließend lesen. Ein schönes Buch für gemütliche Lesestunden 💗

Lesen Sie weiter

Drei Freundinnen fürs Glück ist eine wundervolle Geschichte über starke Frauen! In der Geschichte werden Marie, Isla und Dee als die drei Protagonistinnen vorgestellt, doch auch Rose, die Mutter von Marie, spielt eine erhebliche Rolle. Besonders gefallen haben mir die verschiedene Erzählweisen. Das Buch springt in der Zeit hin und her und berichtet aus den Leben der drei bzw. vier Frauen. Zu Beginn hatte ich zwar noch ein wenig Mühe damit, weil die Zeitdifferenz recht stark war, doch schnell konnte ich mich dann wieder auf die Geschichte fokussieren. Die Briefe, welche im Klappentext erwähnt wurden, haben meiner Empfindung nach eine viel kleinere Rolle, als ich es gedacht hätte. Ich hätte es sehr schön gefunden, wenn diese noch mehr im Zentrum gestanden hätten. Doch das ist nur meine persönliche Meinung. Das Buch befasst sich mit Trauer, persönlichen Erlebnissen und Diskriminierung. Es ist sehr beeindruckend, wie die Geschehnisse geschildert wurden und all diese verschiedenen Probleme zum Ausdruck gebracht haben. Während des Lesens ging es ums Fühlen und den Einblick in andere Leben. In der Retrospektive allerdings geht es ums Denken. Die Geschichte regt auf viele Weisen zum Denken an. Man befasst sich dadurch mehr mit der Welt und was aus ihr werden könnte, wenn man gemeinsam handelt und offener ist. Fazit: Das Buch über diese starken Frauenfiguren regt zum Denken an und berührt einen. Es war bei mir kein Lesehighlight und ich konnte das Buch, ohne zu zögern, aus der Hand legen, aber wenn ich mir jetzt im Nachhinein Gedanken darüber mache, muss ich schon sagen, dass mehr in diesem Buch steckt, als zuerst angenommen.

Lesen Sie weiter

Heute habe ich einen absoluten Wohlfühl-Glücksroman für euch dabei. Denn Drei Freundinnen fürs Glück von Karyn Sepulveda ist ein Roman voller Freundschaft, Mut und Wärme, der nachhallt. Warum genau der Roman mir so gut gefallen hat, liest du hier: Drei Freundinnen fürs Glück geht es um drei faszinierende und starke Frauen, die mich jede auf ihre Weise überzeugen und inspirieren konnten. Als Erste ist da Marie, 92 Jahre alt, Besitzerin eines schnuckeligen Cafés, die für jede:n Cafébesucher:in ein warmes Wort und etwas Leckeres zu essen hat. Sie ist eine extrem beeindruckende Frau, die den Laden von ihrer Mutter Rose übernommen hat (aus deren Sicht wir auch ein paar Kapitel lesen dürfen). Die zweite Protagonistin ist Isla. Sie bekommt als Marketing Managerin den Auftrag, eine Kampagne für eine neue Art des Religionsunterrichts an Dees Schule zu betreuen. Dee ist Dritte im Bunde und hat als Schulleiterin ein Programm erarbeitet, in dem die Gemeinsamkeiten der großen Weltreligionen beleuchtet werden sollen. Drei Freundinnen fürs Glück ist ein wundervolles Buch mit Botschaft Eines der Dinge, die mir so gut gefallen haben: Die drei Frauen treffen im Café aufeinander und bilden ein wundervolles wie auch inspirierendes Trio. Sie hören einander zu, sind füreinander da und stehen auch füreinander ein. Dabei lernen wir die Lebensgeschichten bzw. die Hürden der drei Frauen näher kennen. Jede hat ihre ganz eigene Herausforderung, die sie bewegt und geprägt hat. Dabei ist der Roman aber überhaupt nicht auf die Probleme ausgerichtet, sondern auf deren Lösung – was der nächste Punkt ist, weshalb ich Drei Freundinnen fürs Glück so mag. Die Botschaft des Buchs ist "Sei mutig und ergreife Chancen in deinem Leben" Klingt wie eine tiefschürfende Geschichte? In der Tat. So bewegend das Buch ist, so flüssig lässt sich die Geschichte lesen. Ich hatte stellenweise das Gefühl, mit Marie, Dee und Isla gemeinsam am Tisch zu sitzen und ihre Geschichten zu hören. Der Roman ist einfühlsam geschrieben und versprüht eine wahnsinnig heimelige Wohlfühlatmosphäre und positive Energie. Die authentischen Geschichten der drei Frauen wirken extrem authentisch und wirken nach. Dees Programm beispielsweise habe ich mit meinem Freund besprochen, in Isla und ihrer Arbeit erkenne ich mich selbst wieder und Marie ist wie die Familienbekannte oder Tante, die immer aufbauende Worte für dich hat. Drei Freundinnen fürs Glück ist ein Buch über drei großartige Frauen, die alleine bereits unfassbar stark, zusammen jedoch absolut unschlagbar sind. Der Roman ist ein Wohlfühlbuch mit Charakteren, die zu alten Bekannten werden und deren Geschichten einen berühren und nachhallen. Ich danke dem Diana Verlag herzlich für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Drei Freundinnen fürs Glück.

Lesen Sie weiter

Wunderschön zu lesen

Von: Christine

19.01.2022

Dieses wunderschöne Cover hat mich zuerst angesprochen und auch zum Inhalt des Buches gibt es einiges zu sagen. Der Erzählstil ist passend und stimmig zur Story gewählt und auch lässt sich alles in einem angenehmen Fluss, zügig lesen. Die drei Protagonisten Dee, Isla und Marie sind wunderbar gewählte Charaktere, jede mit ihrer eigenen Vergangenheit und Geschichte welche im Lauf des Buches erzählt wird. Zeitweise wird in der Gegenwart, dann wieder in der Vergangenheit berichtet was mir gut gefallen hat und ich so die Frauen noch näher kennenlernen durfte. Die Geschichte ist liebevoll, herzzerreißend, authentisch und irgendwie einfach total bezaubernd. Schade das es so schnell zu Ende war … ⇰Mein Fazit: Ein beeindruckendes Buch mit starken Frauen und einer noch stärkeren Story, aus der ich für mich mitnehme: *Egal was wir tun, wir sind alle nur Menschen, jedoch jeder für sich ist außergewöhnlich und besonders…*

Lesen Sie weiter

Vom Glück echter Freundschaft

Von: 1Leseratte aus Erfurt

03.12.2021

Das wunderschön und sinnlich mit Naturmotiven gestaltete Cover macht neugierig auf das Buch. Eine Caféhausinhaberin, eine Schuldirektorin und eine Marketingmanagerin - drei Frauen wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Alle drei stehen mit beiden Beinen fest im Leben, sind beruflich erfolgreich, mussten aber im Leben Schicksalsschläge und Verluste hinnehmen. Die Herzlichkeit und Klugheit der hoch betagten aber agilen Marie macht es den beiden anderen Frauen leicht, sich mit ihr anzufreunden. Die Kaffeekränzchen der drei sind eine willkommene Gelegenheit sich auszutauschen und Probleme aus der Vergangenheit und Gegenwart aus einem anderen Winkel aus zu betrachten. Maries Unfall macht den Frauen bewusst, dass ihre gemeinsame Zeit mehr als begrenzt ist. Das Buch überzeugt durch eine gefühlvolle, bildliche Sprache - egal ob es sich um wunderschöne oder herzzerreißende Momente im Leben der Frauen handelt. Die Orte der jeweiligen Handlungen in Vergangenheit und Gegenwart werden so detailliert beschrieben, dass man sie quasi vor Augen hat. Interessant umgesetzt wurde die Aufarbeitung von Problemen aus der Vergangenheit durch das Schreiben der 'Briefe an mein jüngeres Ich'. Die Charaktere der drei Hauptpersonen aber auch die von Maries Mutter Rose sind absolut sympathisch, liebevoll und authentisch dargestellt. Die Bedeutung des Zuhörenkönnens wird ganz bezaubernd herausgearbeitet. Ein bemerkens- und empfehlenswertes Buch, dass Hoffnung gibt und Mut macht. Es handelt von Freundschaft, Liebe, Respekt und Verstehen aber auch von der Angst der Menschen vor Veränderungen, von Selbstvertrauen und dem Wert von Erfahrungen für das Leben.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.