Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Dress Vintage Like a Parisian

Aloïs Guinut

(15)
(16)
(0)
(1)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Kleidung muss nicht immer neu gekauft werden! Dress Vintage Lika a Parisian von Aloïs Guinut ist ein Beispiel dafür, wie Kreativität auch Umweltbewusstsein vermitteln kann. Das ist für mich hier die wichtigste Kernaussage. Autorin Guinut veröffentlichte ihren Moderatgeber im Oktober 2020 und bot so bereits zahlreichen Modefans Einblick in Pariser Vintagewelt. Auf der Suche nach dem passenden Modeschatz führt sie alle Interessierten in die Idee des Upcyclings, Second-Hands und Kleidertauschens ein. In kleinen Interviews werden passionierte Bloggerinnen, Leute aus der Modeindustrie und Besizerinnen von Vintageläden nach ihrem (Konsum)-Bewusstsein befragt. Was mit besonders gefallen hat war, dass nützliche Tipps und Tricks zusammengefasst und mögliche Alternativen zu Fast Fashion aufgezeigt werden. Auch die Hinweise zu verschiedenen Stoffen und ihrer Pflege fand ich super!

Lesen Sie weiter

Ein voller Kleiderschrank – und letztlich doch „nichts anzuziehen“. Das ist wohl kein seltenes Phänomen, das oftmals damit endet, dass der volle Schrank noch voller wird. Und mal ehrlich, wer macht sich beim Kauf jedes neuen Shirts, jeder neuen Jeans wirklich, wirklich bewusst, wie viele Ressourcen für seine Produktion aufgewendet wurden? Wer denkt an diejenigen, die daran, teils unter unwürdigen Bedingungen, daran beteiligt waren? Eine Möglichkeit wäre, fortan nur noch überlegt zu shoppen und sich auf qualitativ hochwertige, fair und nachhaltig produzierte Kleidungsstücke zu beschränken. Allerdings ist das nicht für jede*n erschwinglich. Eine weitere wäre, erst einmal die Kleidungsstücke zu nutzen, die man bereits besitzt, beispielsweise indem man sie anders kombiniert oder einen anderen, frischeren Blick auf sie gewinnt. Und dann ist da noch die Option, nicht mehr (nur) neue Kleidung zu kaufen, sondern bereits getragene. All diesen Optionen trägt Aloïs Guinut in ihrem unterhaltsamen, informativen und nicht zuletzt überaus ansprechend gestaltetem Buch „Dress Vintage Like a Parisian“ Rechnung. Dabei erhalten ihre Leser*innen nicht nur Stylingtipps, sondern auch höchst nützliche Ratschläge, worauf beim Kauf gebrauchter Kleidung zu achten ist, wie man mit kleineren Mängeln umgeht und sie beheben kann und wie man seine Kleidung pflegt, damit sie möglichst lange hält. Wer wie ich gerne Bücher über französische Mode liest, wird an der einen oder anderen Stelle ein kleines Déjà-vu haben, bspw. bei den Erläuterungen, wie man sich eine solide Basis-Garderobe zusammenstellt, auf der man aufbauen kann – und das sind Kleidungsstücke, die einem auch z. B. bei Inès de la Fressange oder bei Garance Doré ans Herz legen. Doch da es sich ausdrücklich um Basics handelt – überdies Basics, die eine Französin bzw. Pariserin bevorzugt trägt –, liegt es natürlich auf der Hand, dass man sie letztlich in jedem Buch über den style à la parisienne wiederfindet. Ebenso entsprechen die einen oder anderen Ratschläge vielleicht nicht ganz der Lebenswirklichkeit der Leser*innen: Ich persönlich kann leider nicht die Designer-Handtasche, die meine Eltern mir zu meinem sechzehnten Geburtstag geschenkt haben, neu entdecken und in mein Styling aufbauen – schlicht, weil meine Eltern es tatsächlich versäumt haben, mir ein solch kostspieliges Geschenk zu machen (ach?!). Und es hat vermutlich auch nicht jede*r Leser*in eine freigebige Großmutter mit einem gut gefüllten Schmuckkästchen, aus dem sie das eine oder andere hübsche Stück spendiert. Oder eine Mutter, die über eine veritable Sammlung an Seidenschals verfügt. Einen weiteren Minuspunkt gibt es für die bedauernswerte Inkonsequenz bei der Herstellung des Buches: War es wirklich nötig, es in China drucken zu lassen? Davon abgesehen ist „Dress Vintage Like a Parisian“ aber eine wunderbare, inspirierende und vielfach hilfreiche Lektüre für alle, die mehr aus ihrem Kleiderschrank machen wollen, ohne Ressourcen bzw. Geld zu verschwenden.

Lesen Sie weiter

“Kaufe weniger, kleide dich besser und wähle mit Bedacht.” ist das Motto vom neuen Werk von @aloisparisian “Dress Vintage Like a Parisian” ist ein Style-Guide für einen nachhaltigen Kleiderschrank. Es verspricht Insidertipps für den Kleiderkauf von einer Pariser Stilikone. Upcycling, Kleidertausch und die richtige Kleiderpflege sind nur einige der vielen umweltbewussten Themen. Das Werk ist das ideale #Tischdekobuch und lädt zum drin Rumblättern ein. Das Design des Buches ist hochwertig und unter dem Schutzumschlag versteckt sich sogar ein noch schöneres Cover. Hochwertig gestaltet und mit einer Liebe zum Detail eignet es sich vor allem für Fans von #Parisbüchern 🥐 🇫🇷 4/5⭐️ Manko: Hübsch anzusehen, etwas Neues gelernt habe ich persönlich leider nicht. Hätte mir echte Insidertipps gewünscht

Lesen Sie weiter

“Dress vintage like a Parisian” von Aloïs Guinut mit Tipps zum vintage Shopping und Fokus auf Minimalismus in premium Qualität fasst alle wichtigen Details zusammen und präsentiert diese sehr anschaulich in dieser schönen Ausgabe. Hochwertige Basics in Premium Qualität ergänzt mit klassischen vintage Pieces lassen jeden Looks perfekt aussehen – und das macht den Pariser Stil aus. Die gebundene Ausgabe ist in kleine Unterthemen gegliedert, die von Bildern zusätzlich aufgelockert werden. Mit kurzen Portraits von Personen, erhält das Buch einen persönlichen Touch, da der Leser einen Einblick in das Leben in Paris erhält. Ein tolles Buch für alle, die sich für Mode intressieren!

Lesen Sie weiter

Nachhaltigkeit im Kleiderschrank

Von: NattiSchnatti

16.12.2020

Ein wunderschönes Buch voller guter Tipps zur Aufwertung alter Kleidung, zum Kombinieren von Kleidung, zum Einkauf von Second-Hand-Mode, zum Kleidertausch und zu den Auswirkungen der schnell wechselnden Mode. Besonders toll finde ich die vielen Fotos. Dadurch konnte ich so richtig inspiriert werden. Mein Kleiderschrank und Konsumverhalten wird sich nach diesem Buch ändern. Ich kann diesen Ratgeber weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter

Gerade in der heutigen Zeit ist das Thema „Nachhaltigkeit“ wichtiger denn je. Immer mehr Brands achten auf die Nachhaltigkeit ihrer Produkte, aber auch für viele Menschen ist dies ein wichtiger Faktor bei ihrer Kleiderwahl. Es gibt ebenfalls einen Kleidungsstil, der in die vintage-Richtung geht und, der für mehr und mehr Menschen interessant wird. Deswegen legen auch viele Menschen ihren Fokus nun auf Secondhand-Klamotten, die nun eben nicht immer ganz neu sein müssen. Dennoch bleibt Style wichtig, vor allem in Großstädten. Deswegen ist dieses Buch beides: ein Styleguide für einen coolen, frischen Stil und gleichzeitig eine Richtlinie für einen nachhaltig gestalteten Kleiderschrank. So ist das Buch in viele kleinere Unterthemen gegliedert, die es einem leichter machen, hier und da mal schnell einen Absatz zu lesen. Diese Tipps werden oft durch Bilder von Kleiderbeispielen aufgelockert und veranschaulicht. Außerdem gibt es oft kleinere Portraits von Personen, in denen sie von der Herkunft und der Geschichte ihrer Klamotten erzählen. Dadurch wird dem Buch ein persönlicher Touch gegeben, da der Leser auch einen Einblick in viele interessante Leben und Persönlichkeiten aus Paris erhält. Des Weiterem kann man auch Interviews mit Experten auf den Themenbereichen Mode und Nachhaltigkeit lesen und dadurch interessante und zuverlässige Informationen sammeln. Insgesamt ist das Buch sehr schön und anschaulich illustriert und hält den Leser ebenfalls dazu an, den eigenen Kleiderschrank auszumisten und mehr Fokus auf die Nachhaltigkeit der eigenen Klamotten zu legen. Damit hilft das Buch zum einen dem Leser selbst, indem es ihm wertvolle Tipps gibt und zum zweiten auch der Umwelt. Somit werden Menschen darauf aufmerksam gemacht, dass man zugleich nachhaltig leben und einen coolen Style haben kann. Eine wirkliche Empfehlung von meiner Seite!

Lesen Sie weiter

Wunderschönes Buch

Von: Nina

23.11.2020

Das Buch ist schon rein äußerlich ein Hingucker. Es wirkt hochwertig und das Layout gefällt mir sehr. Auch die farbigen Fotos sind ein kleines Highlight. Das Buch ist übersichtlich und die Kapitel sind nochmal aufgeteilt. So findet man sich schnell zurecht und für jeden ist etwas Interessantes dabei. Denn mir ging es manchmal so, dass für mich einige Abschnitte nicht relevant waren. Einiges kannte bzw. wusste ich schon. Da machten es die deutlich abgegrenzten Texte möglich schnell weiterzulesen, ohne dabe den Faden zu verlieren. Das Buch ist sehr umfassend geschrieben, man findet nahezu alles zum Thema. Aufgrund der Menge an Themen und der teilweise doch sehr kurzen Abschnitte liest es sich aber häufig eher wie eine Zeitschrift. Das Grundthema Vintage bzw. Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Interesse. Beim Lesen werden viele grundlegende Fragen beantwortet und neue Denkansätze für das nachhaltigere Leben gegeben. Für Mode-Liebhaber ist dieses Buch super, auch wenn einige Informationen und Tipps bekannt sind. Es lohnt sich aufgrund der Aufmachung und der Menge an anderer Inhalte dieses Buch zu lesen.

Lesen Sie weiter

Mode und Nachhaltigkeit

Von: Dani

20.11.2020

Ich finde dieses Buch super, es hat mich damit unterstützt nachhaltiger zu werden, und für mich das Thema Mode neu zu definieren. Es liest sich sehr leicht und ist mit Bildern und Skizzen aufgelockert.

Lesen Sie weiter