Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Das große Handbuch der Elfen

Emily Hawkins, Jessica Roux

(11)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 25,00 [D] inkl. MwSt. | € 25,70 [A] | CHF 35,90* (* empf. VK-Preis)

Glaubt ihr eigentlich an so magische Wesen wie Elfen? Wenn ihr den Leitfaden „Das große Handbuch der Elfen“ von @emilyhawkinsbooks und den hinreißenden Illustrationen von @Jessicaroux, erschienen im @prestelverlag gelesen habt, werdet ihr vermutlich auch nicht mehr ganz so sicher sein. Das Buch ist ein detailreicher Leitfaden über Elfen und wo sie zu finden sind. Erstmals werden neben Aussehen und Elfentypen auch auf Anatomie, Nutzen für die Natur und sogar die Sprache der grazilen Geschöpfe eingegangen. Ursprünglich hat die angesehene Botanikerin Elsie Arbor um 1920 die Skizzen für ihre Patentochter zusammengestellt. Das Originalmanuskript wurde in den Archiven des Britischen Naturkundemuseums gefunden und nun in überarbeiteter Form veröffentlicht. Gezeigt wird die wichtige Rolle der Elfen in der Natur. Es ist gleichzeitig ein Buch der Naturgeschichte. Mit diesem Schmuckbuch hält man einen Schatz in den Händen. Optisch spricht es bereits durch die edle goldverschnörkelte Covergestaltung an, doch vorallem auch durch die Liebe bis ins kleinste Detail im Innern. Ein wahrer Bücherschatz für Elfen- und Naturliebhaber. ISBN: 978-3791374635

Lesen Sie weiter

Glaubst du an Elfen? Die Frage ist für mich persönlich etwas schwer, denn ich glaube an Wunder allerdings auch nicht an alle. Und somit kann ich sagen, dass ich zwar nicht an die Existenz von Elfen glaube, aber ich die Vorstellung irgendwie mag und mich generell Elfen in Fantasy Geschichten immer fasziniert haben. Grade deshalb war es für mich spannend mal eine andere Sichtweise zu betrachten, nämlich von jemanden der tatsächlich an die Existenz von Elfen glaubt und sich viel Mühe gemacht hat, diese Wesen zu erforschen und all das gesammelte Wissen zu sammeln. Es geht um die Pflanzenforscherin Elsie Arbour, die sich ca 1920 die Mühe gemacht und Elfen erforscht hat. Ihre Forschungsergebnisse hielt sie schriftlich fest. In ihnen belegt sie die Existenz von Elfen und klärt über all ihre Merkmale und Lebensräume auf. All diese Vermutungen hat der Prestel Verlag dann im ,,Großen Handbuch der Elfen“ veröffentlicht. Zwar sind die Ergebnisse nicht wissenschaftlich bestätigt, aber ich finde es dennoch wahnsinnig interessant in den Seiten zu blättern, denn für mich ist Arbour eine bemerkenswerte Frau wenn man mal bedenkt, wie sehr sie an Wunder geglaubt und was für eine einzigartige Vorstellungskraft sie gehabt haben muss. Muss es nicht faszinierend sein in seiner ganz eigenen Welt zu leben und Geheimnisse zu kennen, die andere Menschen erst gar nicht sehen? Klingt verrückt oder? Aber der Gedanke ist doch irgendwie auch schön. Alleine deshalb mag ich das Buch so. Es macht mich glücklich zu lesen, wie überzeugt diese Frau von ihren Forschungen war und wie sehr ihre Leidenschaft in den Aufzeichnungen zum Vorschein kommt. Für mich ist das Buch deswegen und wegen den schönen Illustrationen ein Highlight für alle Menschen, die an Wunder glauben oder sich zumindest für diese interessieren.

Lesen Sie weiter

Wer von euch glaubt noch an die kleinen Wunder? • Als Kind sieht man in so manchen fernen Glitzern eine kleine Fee oder eine Elfe 🧚🏼‍♀️ 🧝🏼‍♀️ • Und um genau diese kleinen Wunder, von denen man als Kind überzeugt ist, geht es hier in diesem wunderschönen Buch ❤️ • Ich weiß gar nicht, wo ich bei diesem fantastischen Buch anfangen soll 😍🙈 • Die Illustrationen sind einfach nur bildhübsch und das gesamte Buch ist mit sehr viel Liebe gestaltet worden ❤️ • Man schaut sich die persönlichen Aufzeichnungen einer Forscherin an und taucht in eine magische Welt ein. • Ihr glaubt gar nicht, wo ihr überall die kleinen geflügelten (und nicht geflügelten) Wesen entdecken könnt - ihr müsst nur mit offenen Augen durch die Welt laufen 😉 Das Buch inspiriert auch jeden noch so ernsthaften Erwachsenen dazu 😇 • Für mich ist ‚Das Handbuch der Elfen’ eins meiner Highlights und bekommt dementsprechend selbstredend 5 von 5 ⭐️

Lesen Sie weiter

Ein Elfenführer der Extraklasse!

Von: Kinderbuchschatz

24.02.2021

Thema Elfen 🧚🏻‍♀️- reale oder fiktive Wesen? Nachdem ihr den Leitfaden „Das große Handbuch der Elfen“ mit den Aufzeichnungen der Botanikerin Elsie Arbour, herausgegeben von Emily Hawkins mit Illustrationen von Jessica Roux, erschienen im Prestel Verlag gelesen habt, werdet ihr gar nicht mehr so sicher sein, ob diese magische Wesen nicht schon längst unter uns leben. Inhalt: Ein detailreiches Nachschlagewerk über Elfen und wo sie zu finden sind. Erstmals werden neben Aussehen und Elfentypen auch auf Anatomie, Nutzen für die Natur und sogar die Sprache der grazilen Geschöpfe eingegangen. Elsie Arbour hat ihrer Nichte Annabelle in einem Brief von ihren Beobachtung erzählt. Das Originalmanuskript aus den 1920 Jahren wurde in den Archiven des Britischen Naturkundemuseums gefunden und nun in überarbeiteter Form veröffentlicht. Fazit: Mit dem Buch hält man ein wahres Schmuckstück in den Händen. Nicht nur äußerlich durch das edle goldverschnörkelten Cover und dem hochwertigen Einband, sondern auch durch die Liebe bis ins kleinste Detail im Innern. Die Dokumentation der bisher noch nicht entdeckten magischen Wesen wird durch präzise Steckbriefe und interessant aufbereitete Inhalte zu einem besonderen Leseerlebnis. Das Highlight sind jedoch die traumhaften und uns in eine Elfenwelt bringenden Illustrationen, in denen man stundenlang versinken kann. Das interessanteste fand ich jedoch, die vielen Tipps zum Finden und Beobachten von Elfen. Da werde ich beim nächsten Spaziergang auf jeden Fall die Augen offen halten. Ein wahrer Bücherschatz für Elfen- und Naturliebhaber. 💕

Lesen Sie weiter

Egal ob in Büchern oder Filmen, Elfen gehören gerade im Fantasy-Genre einfach dazu. Kein Wunder, den die kleinen, meist geflügelten Wesen haben einfach etwas Magisches an sich und verzücken meist mit ihrer Größe und ihrer Arglosigkeit. Nun ein Buch gelesen zu haben, welches diese zarten Gestalten wie wahre Figuren in unserer Welt beschrieb, beflügelte meine Fantasie regelrecht. Dabei brauchte ich das Buch nicht einmal aufschlagen, um direkt verliebt zu sein. Schon der Einband war so liebevoll und detailreich erstellt worden, das ich mir erst einmal die vergoldeten Prägungen und die davon umrandete Illustration ganz genau ansehen musste. Es fühlte sich einfach hochwertig an, das Buch in den Händen zu halten, was vor allem an der leicht stoffähnlichen Oberfläche lag. Irgendwann wollte ich dann aber doch wissen, was mir dieses Handbuch so alles über Elfen erzählen könnte. Um es kurz zu machen, unglaublich viel. Gerade zu Anfang ging es noch mehr darum allgemeines über diese Wesen u erzählen. Dies reichte von Flügelarten, über den Knochenbau, bis hin zu ihren Tarnmöglichkeiten. Es war einfach unfassbar schön, mit wie viel Hingabe man diesen mystischen Wesen Leben einhauchte. Nach den eher allgemeinen Zusammenfassungen ging es in die verschiedenen Lebensräume der Elfen und welche Unterschiede diese mit sich brachten. Auch hier konnte ich vor lauter Detailliebe kaum den Mund zuzubekommen. Neben den Wohnstätten, zeigte man wie Elfen heranwachsen, mit welchen Tieren sie besonders gut zurechtkamen oder wie sie sich den Klimazonen angepasst hatten. Dabei verpackte man immer kleine Hinweise darauf, wo sich Elfen vielleicht verstecken könnten. Dies fand ich sehr süß, da gerade Kinder so der Natur mehr Beachtung schenken dürften. Womit sowohl Erwachsene als auch Kinder ihr Vergnügen haben dürften, wären die einfach nur wunderschönen Illustrationen von Jessica Roux. Besonders ihr Zeichenstil in Verbindung mit der Auswahl der Farben verblüffte mich einfach, zumal er den Elfen wirklich etwas Mystisches verlieh. Ich konnte mich ehrlich gesagt nicht satt sehen und staune, selbst wenn ich eine Seite schon zum fünften Mal sah, noch immer über diese wundervollen Werke. Egal ob alt oder jung, dieses Buch dürfte jeden faszinieren, der gerne mal in Fantasiewelten abdriftet. Zusammen mit den wunderschönen Illustrationen beschreibt es die Welt der Elfen und geht dabei dermaßen detailliert und liebevolle mit Thema um, das man danach Bäume oder Schmetterlinge mit ganz anderen Blicken betrachtet. Und hey, vielleicht hat man Glück und ein kleines geflügeltes Wesen lässt sich sehen. Wissen kann man es nie.

Lesen Sie weiter

Das hier ist wirklich ein ganz besonders Buch für Kinder und Erwachsene. Wie der Titel schon sagt werden hier die Elfen dargestellt. Von ihren Feinden, ihren unterschiedlichen Lebensräumen oder ihrer Sprache wird dabei alles beschrieben. 🌸Ich finde das Buch ist wirklich sehr gelungen. Es wird sehr Vieles, Interessantes und Unterhaltsames kurz und einfach verpackt. Jüngere Kinder können das Buch als auch schon selbst lesen und verstehen. Und das Konzept von einem Fabelwesen ein Buch zu schreiben, als ob es real wäre, finde ich sowieso einfach toll und Kinder sind sicher genauso wie Erwachsene fasziniert von diesen Wesen. 🌸Die Gestaltung macht das Buch nochmal so einzigartig. Die Illustrationen sind farbenfroh und schon allein das Cover des Buches ist ein echter Hingucker. . 🌸Für Jung und Alt ein fantastisches Buch.

Lesen Sie weiter

Heute wird es magisch ♡ Wir haben einen besonderen Schatz für alle, die an Elfen glauben (oder gerne glauben würden) oder sich gerne in geheimnisvolle Welten träumen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ "Elfen sind überall um uns herum, aber sie sind sehr scheue Wesen und können es einem schwer machen, sie zu finden." (Originaltext) ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ In "Das große Handbuch der Elfen" von Emily Hawkins tauchen wir ein in das geheime Leben der Elfen. Die Anatomie einer Elfe lernen wir genauso kennen wie die unterschiedlichen Elfenflügel und den Lebenszyklus einer Elfe. Die Lebensräume der Elfen werden vorgestellt, ebenso wie die Besonderheiten einer jeden Elfe: Die kleine Kirschblütenelfe wohnt in den Kirschbäumen und kümmert sich liebevoll um ihren Baum, indem sie Spinnmilben und Parasiten entfernt. Die Mohnblumenelfe hingegen ist eine sehr schläfrige Elfe. Die Jogah-Elfen, die an Flussufern in Nordamerika beheimatet sind, sind unheimlich stark und helfen Bibern beim Bau von Dämmen. Neben diesen werden noch 20 weitere Elfen in diesem Handbuch vorgestellt. Hierbei wird gleichzeitig ein einfühlsamer Blick auf die Wunder und den Schutz der Natur geworfen, denn die Lebensräume der Elfen sind über die ganze Welt verteilt und müssen selbstverständlich vor der Zerstörung durch den Menschen bewahrt werden. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Das Buch ist unglaublich ausführlich, mit Liebe zu verträumten Details geschrieben und illustriert. In gedeckten, harmonischen Farben gehalten begegnen uns die vielfältigsten Elfen mit unterschiedlichen Hautfarben. Ein Buch, dessen hochwertiger, stoffbezogener Einband mit Goldprägung schon vor dem Lesen beeindruckt und das zum Eintauchen in eine fantastische, märchenhafte Welt einlädt. Wir sind verzaubert. Autorin: Emily Hawkins Ilustrationen: Jessica Roux Übersetzung: Kathrin Köller Verlag: Prestel Verlag

Lesen Sie weiter

Existieren Elfen, oder sind sie ein Mythos? Diese Frage geht die Botanikerin Elsie Arbour 30 Jahre lang nach und trägt ihre Ergebnisse in den 1920er Jahren in Form dieses Buches für ihre Patentochter Annabelle zusammen. Sie ist der festen Überzeugung, das Elfen existieren und beschreibt in verschiedenen Kapiteln deren Eigenarten, ihre Anatomie und Lebensräume. Auch der Frage, welche verschiedenen Arten von Elfen es gibt und wo diese zu finden sind geht sie nach und hat alles sehr detailliert festgehalten. Man erfährt etwas über die Feinde der Elfen, ihre Freunde und ihre Sprache, es bleibt einfach kein Geheimnis unaufgedeckt. Dabei sind die Texte nie zu lang und auf jeder Seite lässt sich etwas neues entdecken. Besonders gut haben mir die unglaublich liebevoll gestalteten Illustrationen der Elfen gefallen, die ihre Schilderungen ergänzen und das Buch perfekt abrunden. Insgesamt kann ich dieses Buch nur jedem ans Herz legen der die magische Welt der Elfen entdecken und erkunden möchte. Besonders für Kinder ist dieses Buch wirklich klasse, aber auch jeder Erwachsene der zauberhafte Wesen und Magie zu schätzen weis, wird hier auf seine kosten kommen.

Lesen Sie weiter