Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Heimische Hexenkunst

Claire

(25)
(6)
(2)
(1)
(0)
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Magische Riten und Rituale

Von: LuzieLee

06.10.2021

Schon ausgearbeitete Anleitungen für längst vergessene Rituale in weisser Magie.

Lesen Sie weiter

Geschmackssache

Von: M.S.

17.04.2021

An sich handelt es sich bei diesem Buch vorwiegend um eine reine Sammlung von einzelnen Ritualen die in verschiedenen Lebensituationen helfen sollen,beziehungweise einen die Spirituelle Unterstützung geben die Situation zu meistern. Informationen zu den Hintergründen der Rituale oder auch deren geschichtlichen Herkunft gibt es hierzu keine. Es kann eher mit einem Rezeptbuch verglichen werden. Aufgebaut ist die Sammlung sehr übersichtlich und verständlich. Alle Rituale sind mit einem Grundstock an Utensilien durchführbar. Für alle die Interesse an der Heimischen Hexenkunst und deren Herkunft haben ist das Buch weniger was. Für Erfahrene die gerne ihren Horizont, um einige schöne Ideen und Praktiken erweitern wollen, ist es durchaus empfehlenswert.

Lesen Sie weiter

Ein Buch auf das ich sehr lange gewartet habe

Von: Kiara Black "Wild & Witchy"

24.03.2021

Heute stelle ich auch "Heimische Hexenkunst" von Hexe Claire vor, das bei Ansata erschienen ist. Ganz vorneweg gesagt: Auf so ein Buch habe ich sehr lange gewartet und ich bin froh das Claire sich an dieses Thema ran gewagt hat. Die meisten Hexenbücher stammen von Hexen aus den USA, was es gerade bei Kräutern oft schwer macht, da dort Pflanzen verwendet werden, die bei uns einfach nicht wachsen und nicht jede Hexe ist in der Kräuterkunde so bewandert, dass sie die Kräuter einfach mit heimischen ersetzt. Ich kann nicht oft genug sagen wie dankbar ich für dieses Buch bin. Denn Claire versteift sich hier nicht auf die "typischen" keltischen und germanischen Wurzeln, sondern zeigt anhand von Schutzsymbolen, Brächen, Gottheiten und Zaubern auf, das Europa schon immer multikulturell und global war. Gerade in der aktuell immer wieder auftreten Debatte um Kulturelle Aneignung in der Magie, ist es schön endlich mal in einem einzigen Buch zusammengefasst zu lesen, das es auch vor hunderten und gar tausenden vor Jahren durch z.B. Handel und Völkerwanderungen zu der Nutzung von von Muscheln und Kaurischnecken in der Magie üblich waren und nicht ausschließlich in z.B. Afrika und dem Yoruba Glauben zu finden ist. Claire hat auf diesen rund 270 Seiten wirklich geballtes Wissen in Form von Informationen, Bräuchen und Ritualen gepackt und zeigt auf welche heimischen Pflanzen und Gottheiten wir haben. Von Liebeszauber über Zauber für Wohlstand und Gesundheit bis hin zu Schutzzaubern und der Arbeit mit Göttern, Naturgeistern und ahnen ist in diesem Buch alles kompakt zusammengefasst. Für mich ist dieses Buch auf jeden Fall eine schöne Ergänzung in meiner Hexenbibliothek und von daher auch eine klare Kaufempfehlung meinerseits.

Lesen Sie weiter

Absolut gelungenes Buch mit tollen Ritualen für jede Lebenslage. Ohne Hokuspokus mit einem flüssigen Schreibstil

Lesen Sie weiter

Selbstliebe

Von: Bine

05.02.2021

Da ich mich gerade vermehrt für Natürlichkeit interessiere, für Aromaöle und Steine, hat mich auch altes Wissen über Hexen interessiert. Nein, ich ziehe noch immer den Staubsauger vor :) - soviel über Stereotype. Ich fand es wirklich informativ und auch interessant, da hier auch viel Geschichtliches beschrieben wird und warum diese und jene Göttin zur Hilfe gebeten wurde. Es ist bestimmt nicht schlecht mehr über sich zu erfahren und über die eigenen heilsamen Kräfte die in einem selbst schlummern und in der Natur, welche man mit offenen Augen durchwandern sollte. Ich fand die Räucherungen auch sehr spannend und das man früher den Kindern Scharfgabe und Kamille Säckchen gegen böse Träume unter den Kopfpolster gelegt hat. Ich finde dieses Ritual total schön und werde es gerne annehmen. Ach ja, und du kannst nie zu viele Wachholderbeeren im Handschuhfach haben! Kleine Rituale die einen beruhigen und zuversichtlicher in den Tag schreiten lassen. Wirklich schön von Claire zusammengestellt.

Lesen Sie weiter

Das Buch ist ganz ok, es sind halt viele Sachen drinn, die ich so bereits schon kannte und in anderen ähnlichen Büchern bereits gelesen habe.... Dass das Thema Liebe am Anfang steht, finde ich etwas nervig... ja, das ist das Wichtigste. Danach Beruf und Finanzielles.... erst dann soll man zu sich selbst finden!? Na ja.... Eine andere Reihenfolge hätte ich ansprechender gefunden. Das Cover sieht schön aus, innen gibt es kleine Zeichnungen. Aber die Aufmachung hätte ich mir gerne noch etwas mehr gewünscht, genau wie eine Version mit einem hochwertigerem Umschlag. So dass es wirklich ein schönes Buch wäre, was man gerne in die Hand nimmt. Inhaltlich wird einem aber viel geboten und es gibt viele Anregungen. Wer noch nicht tief im Thema drinnsteckt, hat hier eine tolle Möglichkeit Hexenrituale und -zauber kennen zu lernen,

Lesen Sie weiter

Die heimische Hexenkunst erklärt in 12 großen Kapiteln alles Wichtige zur guten Magie. Es eignet sich daher als Nachschlagewerk wie zur konkreten Anleitung von Anwendungen. Die Autorin Claire schildert in der Einführung die Bedeutung der heimischen Hexenkunst inklusiver Bräuche, spiritueller Aktivität und praktischer Magie, ehe sie in Kapitel 2 bis 7 auf konkrete magische Rituale eingeht. (Unter anderem Liebeszauber, Beruf, Familie, zu sich selbst finden, Schutzmagie usw.) Natürlich, das betont die Autorin auch immer wieder, sind dies keine Allheilmittel, aber das erwähnte ich ja schon weiter oben. Bei jedem Zauber werden die verschiedenen Materialien erklärt, Pflanzen, Ablauf und warum diese Helfen können auch im Zusammenhang mit der Geschichte. Ab Kapitel 8 werden Götter und Geistwesen erklärt. Zwei wundervolle und informative Kapitel mit geschichtlichem Rückblick, die ich besonders interessant fand und mein Hauptgrund, das Buch zu lesen. Anschließend folgen Kapitel über die Kraft der Ahnen, Orakel, Heimische Kräuter und günstige magische Zeitpunkte nach dem europäischen Medizinrad. Du siehst es ist sehr umfangreich, dabei aber sehr gut strukturiert und optisch ansprechend aufgebaut. Das Buch ist im Hardcover mit einem abnehmbaren Schutzumschlag erschienen. Die Ornamente vom Cover zieren auch die Kapitelbeginne im Buch. Das Layout ist sehr übersichtlich. Angemessene Absätze und kursive Textpassagen machen es leicht, den Überblick zu behalten und nicht erschlagen zu werden. In der Mitte finden sich einige Farbseiten, die den Inhalt veranschaulichen und beispielhafte rituelle Materialien vorstellen. Wo benötigt werden im Buch Runen oder ähnliches nicht nur beschrieben, sondern mit einer Graphik dargestellt. Mein Fazit ist klar, das Buch ist für alle, die sich für das Thema Hexenkunst interessieren, ein absolutes Muss

Lesen Sie weiter

Darum geht es In diesem kleinen Buch geht es um die verschiedensten Rituale für jeden Anlass. Ob Glück in der Liebe, Liebeskummer, finanzieller Erfolg oder Gesundheit und Wohlbefinden. In diesem Buch wirst du fündig. "Im Lauf vieler Jahrhunderte ist unsere heimische Volksmagie mit Einflüssen aus fernen Ländern zu einer überaus spannenden magischen Tradition verschmolzen, die wohl weltweit ihresgleichen sucht. Diese magischen Kräfte unserer Vorfahren stecken bis heute in unseren Genen, wir müssen sie nur wiederentdecken!" – aus dem Klappentext Das Cover Perfekt für dieses Buch. Magisch und geheimnisvoll. Das Cover hat mich sofort angesprochen. Die Farben, die Typografie, die schönen Ornamente. Es passt einfach alles perfekt zusammen und liefert ein harmonisches Gesamtbild, das einem sofort ins Augen springt. Der Schreibstil Ihr Schreibstil war ganz angenehm. Nichts überaus Spannendes, aber dennoch interessant. Klar und leicht verständlich und irgendwie persönlich. Als würde sie dir die ganzen Bräuche selbst erklären. Wie ich das Buch finde Meine Schwester (@empireofbookz) hat mich auf die Autorin aufmerksam gemacht. Das Buch „Heimische Hexenkunst“ ist das erste, das ich von ihr lese, aber sich nicht das letzte. Praktischer Aufbau – Das Kleines Nachschlagwerk Mit einem angenehmen, persönlichen Schreibstil begeistert die Autorin mich für die moderne Hexenkunst und unsere magischen Wurzeln. Ich muss zugeben, der Einstieg fiel mir schwer. Ich hatte – warum auch immer – etwas anderes erwartet, als dieses süße Nachschlagwerk. Ich dachte an zusammenhängende Kapitel und Texte, stattdessen erwartete mich ein Buch wie ein Lexikon. Aufgeteilt in einzelne Themen Abschnitte, eben perfekt zum Nachschlagen, sodass man schnell findet, wonach man sucht. Dabei geht die Autorin auf den rund 260 Seiten auf die verschiedensten Themen ein und gibt einen ersten Einblick in ein weites Spektrum an Ritualen, magischen Symbolen, Gottheiten und magischen Wesen. Sie stellt diese verständlich vor, – sowohl die Rituale als auch die Symbole usw. – und erklärt, für was diese nützlich sind bzw. für was sie zuständig sind (auf die Götter bezogen). Neben den zahlreichen Infos gibt Claire in ihrem Buch auch Tipps zum Aufbau eines Kraftorts, eines Altars in der Wohnung. Dabei geht sie immer wieder darauf ein, dass es dabei keine festen Regeln gibt und jeder auf seine Intuition hören sollte. Spannend, Interessant, magisch Mir hat das Buch einfach supergut gefallen. Es wurde an keiner Stelle langweilig. Die Autorin führt einen wirklich in viele Bereiche der Hexenkunst ein, sodass bestimmt für jeden etwas Interessantes dabei ist. Zudem führt sie die Leser mit diesem Buch ein Stück weit zurück in zu ihren magischen Wurzeln. Von Symbolen und Amuletten über verschiedenste Rituale, Gottheiten und magischen Wesen bis hin zu magischen Kräutern. In diesem kleinen Nachschlagwerk erfährt man wirklich alles Wichtige, was eine moderne Hexe wissen muss. Mich hat die Autorin mit diesem Buch dazu angespornt, mehr über diese Themen zu lesen und selbst auszuprobieren. Grad, weil ich aktuell sowieso meine magische Kraft und mein innerstes Selbst erkunde, passt diese Thematik hervorragend dazu. Es hatte wirklich Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Fazit Interessant, spannend und magisch. Ein wunderbares Nachschlagwerk und Handbuch, das ich den modernen Hexen nur ans Herz legen kann.

Lesen Sie weiter