Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Meine italienische Reise

Marco Maurer

(4)
(0)
(0)
(1)
(0)
€ 26,00 [D] inkl. MwSt. | € 26,80 [A] | CHF 35,50* (* empf. VK-Preis)

Ein Buch wie ein Urlaub in Italien, ich war selten so erholt, wie nach der Lektüre dieses Bildbands. Marco Maurer beschreibt seine Reise in einem alten Cinquecento von Sizilien bis nach München so anschaulich, dass man das Gefühl hat, man wäre dabei gewesen. Dabei sind es nicht nur die wunderbaren Geschichte zu den einzelnen Teilen Italiens, sondern auch die großartigen Fotos ( von Daniel Etter ) und die Rezepte, die von vielen besuchten Familien beigesteuert wurden. Und am meisten hat mich gefreut, dass es die Giardiniera ( so nennt man dieses Modell des Cinquecento, das mit einem Kofferraum ausgestattet ist ) trotz einiger Probleme, bis nach München geschafft hat. Ich habe viel erfahren über Italien und seine Menschen und die Bedeutung des alten Cinquecento und empfehle dieses Buch jedem, der mal ein wenig Abstand vom Alltag braucht.

Lesen Sie weiter

Kann nicht mehr aufhören zu lesen

Von: Ute Schader aus Ober-Ramstadt

19.09.2021

Ich bin gerade im Urlaub in Umbrien und lese mit Blick auf den Lago di Trasimeno. Das macht es leichter, da die geweckte Italiensehnsucht ja zeitgleich gestillt ist. Nicht still halten kann ich allerdings den Gedanken „Ach, da möchte ich gerne auch mal wieder hin!“ Ein wunderbares Buch in herrlicher Sprache für Italienfans und alle, die es werden wollen 🇮🇹❤️

Lesen Sie weiter

Fernweh pur

Von: Verena

14.06.2021

Dieses Buch ist mit absoluter Vorsicht zu genießen, denn es bringt großes Fernweh mit sich. Und Appetit. Sicher nicht nur für die italophilen Leser:innen, sondern für alle, die nach über einem Jahr mit Einschränkungen gerne mal diesen entfliehen möchten. Wer – wie ich – dieses Jahr noch nicht verreisen wird, findet in “Meine italienische Reise” ein perfektes Transportmittel, sich in südlichere Gefilde zu lesen, wobei Transportmittel hier ja irgendwie sogar doppeldeutig ist. Marco Maurer, Journalist und großer Italien-Fan, kaufte sich in Sizilien einen Fiat Cinquecento und fuhr damit quer durch Italien zurück nach Hamburg, wo er lebt. Begleitet wird er auf seiner Reise von Daniel Etter, Pulitzerpreisträger und Fotograf. Abseits von Autobahnen und Touristenhochburgen öffnen italienische Familien den beiden ihre Türen, laden sie ein in ihr Zuhause, zeigen ihnen ihr Leben und meistens auch ihre Küche. Gemeinsam werden traditionelle Rezepte gekocht, die alle im Buch zu finden sind und ich konnte mich bisher gar nicht entscheiden, was ich zuerst nachkochen möchte. Interessante, warmherzige, Menschen, Gastfreundschaft und leckeres Essen in traumhafter Kulisse – was will man mehr. Für mich persönlich hat das Buch tatsächlich noch ein kleines i-Tüpfelchen, denn wie der Autor komme auch ich aus dem Nördlinger Ries und diese Herkunft spielt in Einschüben immer wieder eine Rolle im Buch. Maurer wurde stark geprägt von seiner Oma, deren Türen immer offenstanden, sei es für die Familie oder Gäste im Bauernhof-eigenen Café - bekocht wurden sie alle von ihr. (Ein großer Rätselspaß war es für mich, rauszufinden, um welches Dorf es sich handelt. Im Kapitel über Rom – wo ich übrigens zwei der besten Mahlzeiten meines Lebens zu mir genommen habe – waren die Hinweise dann eindeutig 😊) Vielen herzlichen Dank für das wunderbare Rezensionsexemplar – Ich habe mich selbst tatsächlich schon geinfluenced und ein Exemplar gekauft um es zu verschenken (die Beschenkten haben tatsächlich direkt am Tag drauf schon das erste Gericht nachgekocht). In diesen Sinne: buon appetito & buon viaggio!

Lesen Sie weiter

Wen das Fernweh im Moment ähnlich plagt wie mich, dem empfehle ich einen literarischen Roadtrip mit Marco Maurer quer durch Bella Italia: Von Sizilien über Neapel, Rom, die Toskana, Bologna und Turin bis nach Deutschland zeigt uns der Journalist Italien von seiner schönsten Seite mit abwechslungsreichen Landschaften, sympathischen Menschen und grandioser Küche. 🇮🇹 Das Abenteuer beginnt im brütend heißen Messina, wo er einen Cinquecento Giardiniera, Baujahr 1968, ersteht und seine Odyssee Richtung Norden startet. Vorbelastet durch die Sommerurlaube mit seinen Eltern und durch seine erste Liebe zu einer Mailänderin macht Maurer sich auf die Suche nach dem Sehnsuchtsland seiner Erinnerungen, abseits der Autostrada und mit viel Zeit, Gelassenheit und Liebe zu Land und Leuten im Gepäck. Er macht Bekanntschaften und schließt Freundschaften, lässt sich kulinarisch verwöhnen und kommt dem ursprünglichen Italien immer näher... 🇮🇹 Marco Maurers Erzählungen und die wunderbaren Bilder des Fotografen und Pulitzer-Preisträgers Daniel Etter erfüllen Italienträume ohne je ins Kitschige abzudriften und schenken einen Giro d‘Italia, der Herz und Seele erwärmt. Buon Viaggio!!!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.