Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Im Wald, da steht ein Weihnachtsbaum

Karolina Benz

(5)
(0)
(1)
(0)
(0)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Was ist Weihnachten? Auf der Suche nach der Antwort auf diese Frage, macht sich die kleine Luchsin auf den Weg. Zum Weihnachtsbaum im Wald. Der umgestürzte Baum am zugefrorenen See ist es nicht. Als Festtagsschmaus für die Bieber liegt er hier. Unter der Erde versammeln die Maulwürfe all ihre Lieben. Wie man es zu Weihnachten eben tut. Ganz oben von einem Baum zwitschern die Vögel ihr Weihnachtslied. Bär und Hasen kuscheln in ihrer Höhle. Überall genießen die Tiere die Weihnachtszeit. Doch den Weihnachtsbaum findet die kleine Luchsin erst, als die Wölfe ihr helfen. Unter seinen Ästen liegen natürlich auch Geschenke. In seinem Glanz feiern die Tiere alle zusammen. Ja, nach ihrer Reise weiß das Tierkind nun ganz genau, was er mit Weihnachten auf sich hat. Das Pappbilderbuch „Im Wald da steht ein Weihnachtsbaum“ zeigt schon den Kleinsten, was das Weihnachtsfest heutzutage ausmacht. Wir schwelgen in gutem Essen und Geschenken. Treffen unsere Liebsten. Singen Weihnachtslieder. Kuscheln miteinander und helfen uns. Das winterliche Kinderbuch von Karolina Benz zeigt uns diese Weihnachtsfreuden in kindlicher Pracht. Ein Winterwaldspaziergang für Kinder ab zwei Jahren.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Was ist bloß dieses "Weihnachten", von dem plötzlich alle Waldbewohner erzählen. Der Hirsch hat sein Geweih mit bunten Kugeln geschmückt und berichtet von einem Weihnachtsbaum, der mitten im Wald steht. Genau dort soll die kleine Luchsin die Antwort finden. Neugierig macht sie sich auf den Weg. Ob sie dem geheimnisvollen "Weihnachten" auf die Schliche kommen wird? Altersempfehlung: ab 2 Jahre Illustrationen: Farbenfrohe und detaillierte Illustrationen laden zum Entdecken ein. Die Tiere sind wunderschön gezeichnet und mit ihren großen, strahlend blauen Augen auf Anhieb sympathisch: Rehe, Wildschweine, Meisen, Rotkehlchen aber auch Biber, Maulwurf uva. Mit viel Herz und Liebe zum Detail sind in den atmosphärischen Bildern viele Kleinigkeiten versteckt und so laden sie zum gemeinsamen Betrachten und Entdecken ein. Verschneite Landschaften, Sonnenuntergang und Lichterglanz spiegeln die weihnachtliche Stimmung und eine besinnliche Ruhe wieder. Mein Eindruck: Das Büchlein ist zwar groß und für jüngere Kinder vielleicht noch etwas unhandlich, aber die Pappseiten sind stabil und lassen sich auch von kleinen Händen sehr gut greifen und blättern. Für kleine Leser:innen also auch prima geeignet zum "Selberlesen" und Entdecken. Die Geschichte beinhaltet wenig Text. Kleine Zuhörer:innen können daher sehr gut folgen und sich zudem mit der neugierigen Luchsin identifizieren. Jede Doppelseite widmet sich der Frage "Ist das der Weihnachtsbaum?" und der darauf folgenden Antwort einiger Waldbewohner. Z. B. erklären die Biber, dass der umgestürzte Baum nicht der gesuchte Weihnachtsbaum, sondern ihr Abendessen ist, denn zur Weihnachtszeit gibt es immer ganz besondere Leckereien. Und so erfahren kleine Leser:innen, was hinter Weihnachten steckt: geselliges Beisammensein, gute Geschichten und stimmungsvolle Lieder, köstliches Essen uvm. Eine Vorlese-Empfehlung für dieses wunderbar weihnachtliche Bilderbuch!

Lesen Sie weiter

[Rezensionsexemplare] Heute ist bereits Tag 3 unserer #weihnachtsnbücherei und heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, das uns sofort verzaubert und beeindruckt hat! Warum? Lest selbst! Inhalt des Buches: Das Geweih des Hirschen ist weihnachtlich geschmückt. Das überrascht vor allem die kleine Luchsin, denn sie kennt Weihnachten gar nicht und fragt den Hirschen nach dessen Bedeutung. Weise antwortet dieser: „Im Wald, da steht ein Weihnachtsbaum! Wenn du den findest, dann weisst du, was Weihnachten ist!“ Also begibt sich die Luchsin auf die Suche und trifft so auf allerlei Tiere des Waldes und deckt somit nach und nach auf, was Weihnachten ausmacht: leckere Köstlichkeiten, ein Beisammensein mit den Liebsten oder ein gemeinsames Singen von Weihnachtsliedern… Gedanken über das Buch: Das Buch kommt großformatig und in Pappbuchausgabe daher. Das passt perfekt, denn der Text ist kurz, aber klar, prägnant und einprägsam. Das, was Weihnachten ausmacht, bleibt bei den Leser*innen im Gedächtnis haften. Die Illustrationen imponierten uns aufgrund ihrer Bildgewalt und ihres Wimmelcharakters. Wunderschöne verbildlichte Sonnenuntergänge und Sternenhimmel verzaubern einen! Und zudem ist die kleine Luchsin mit ihren Pinselohren urniedlich. Nach dem ersten Mal lesen mussten mein Sohn und ich noch einmal jede Seite durchschauen und erkannten, dass gewisse Tiere auf jeder Seite anzutreffen sind, aber gar nicht so einfach zu finden sind. Ein Buch, das man durchaus bereits ab 2 Jahren lesen und gemeinsam betrachten kann, denn es gibt allerlei tolle weihnachtliche und waldspezifische Details zu entdecken! Fazit: eine Geschichte über den Zauber der Weihnacht, wunderschön wimmelig illustriert!

Lesen Sie weiter

Gemeinsam mit der kleinen Luchsin geht es auf Entdeckungstour durch den Wald, um herauszufinden, was es denn eigentlich ist, dieses Weihnachten. Unterwegs trifft sie auf die unterschiedlichsten Waldbewohner, von denen ihr jeder eine neue Facette dieser besinnlichsten aller Jahreszeiten zeigt. Sie trifft beispielsweise auf die Biber, die erklären, dass an Weihnachten besondere Leckerbissen gegessen werden. Die Maulwürfe zeigen, dass man in der Weihnachtszeit gern mit seinen Liebsten zusammen ist und Geschichten liest. Und die Vögel zwitschern am liebsten Weihnachtslieder. Den kleinen Zuhörer:innen werden mit dieser spielerischen Art die grundsätzlichen Charakterzüge der Weihnachtszeit nähergebracht wie die Gemütlichkeit und das Beisammensein. Anhand der Illustrationen lassen sich aber noch zahlreiche weitere witzige Kleinigkeiten entdecken. Glücklicherweise aber nicht zu viele. Manche Wimmelbücher sind ja pickepacke voll. Von dem ganzen Gewimmel dreht es mir manchmal schon im Kopf, wenn ich nur draufschiele. Entsprechend der Altersempfehlung tummeln sich auf den Seiten ausreichend Waldbewohner. Mehr von ihnen würden außerdem diesen wunderwunderwunderschönen, verzauberten Märchenwald verdecken. Die Illustrationen transportieren so überzeugend die winterlich-weihnachtliche Atmosphäre, dass man sich bestens hinwegträumen kann. Insgesamt also ein großartiges Pappbilderbuch, um einen in vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen und bestens geeignet für kuschelige Schmökerstunden mit den Kleinen. Vielen lieben Dank an Penguinjunior und das Bloggerportal für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

Ein zauberhaftes Weihnachtsbuch für den Nachwuchs. Sehr stabil und unglaublich schön illustriert. Bei uns haben es die Kleinen zwischen 3 und 5 in Beschlag genommen und können die Weihnachtszeit kaum erwarten. Ideal zur Einstimmung auf das Fest.

Lesen Sie weiter

„Was ist Weihnachten?“ fragt die kleine Luchsin und genau das ist die zentrale Frage des Pappbilderbuches. „Im Wald da steht ein Weihnachtsbaum. Wenn du den findest, dann weißt du, was Weihnachten ist.“ entgegnet der erfahrene Hirsch. Somit begibt sich die Luchsin auf die Suche nach dem Baum. Unterwegs trifft sie zahlreiche Waldbewohner und sammelt Erkenntnisse zu Weihnachten: Weihnachten ist, wenn es Köstlichkeiten gibt, Weihnachten ist, wenn man gemeinsam singt, Weihnachten ist… Es folgen weitere herzerwärmende und wahre Erkenntnisse. Das Ende ist erwartet und mit der damit verbundenen Botschaft dennoch positiv überraschend! Die Illustrationen sind stimmungsvolle winterlich. Uns gefallen die außergewöhnlichen Tiere wie Luchs, Schneehühner oder die zahlreichen Vögel sehr gut! Ein wirklich gelungenes Pappbilderbuch um sich mit den Kleinen ab 2 Jahren auf die Weihnachtszeit einzustellen und das wichtige Botschaften um Weihnachten ganz toll vermittelt.

Lesen Sie weiter